Nordamerika 2018 / 2019 / 2020

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo zusammen,
      noch ein paar Bilder aus Orlando und zur Info Der Disney Land RV Park kostet per Day 150.-€ 8o ohne die Eintrittskarte zum Disneyland
      die kostet dann für einen Tag auch nochmal 220.-€ für zwei Senior ;)
      wir hatten gedacht, New York RV Marina wäre teuer gewesen mit 110.-€ :D
      Lg von unterwegs Hermann
      Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012
    • Hallo zusammen,
      noch ein paar Bilder von sehr schönen Top RV Park´s, die wir hier in Florida besucht haben bzw. auf denen wir länger gestanden haben :thumbup:
      Die KOA _ CP sind tadellos geführt, stets mit Swimmingpool´s und tollem Service, es ist ein Unternehmen welches in ganz Nordamerika
      vertreten ist, wenn man für 30.-$ eine Mitgliedskarte erwirbt, bekommt man stets auf allen Anlagen 10% Rabatt.
      Es gibt eine sehr gute App, auf denen alle Plätze aufgeführt sind und über diese kann man auch seinen Wunsch Platz Reservieren ^^
      Lg von unterwegs Hermann
      Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012
    • Hermann, immer wenn ich Deine Berichte lese, bekomme ich Fernweh. Die Bilder machen Lust auf das Reisen und es ist auch schön zu sehen, wie sehr es Euch unterwegs gefällt und gut geht. Genießt die Zeit da drüben, denn irgendwann ist auch die längste Reise "plötzlich" vorbei. Jedenfalls gönne ich Euch jeden schönen Tag und freue mich auf die Berichte, die da noch kommen werden. :dafuer:

      VG, Thomas
    • Hallo Hermann,
      auch wir haben weiter im Norden immer versucht über KOA RV Campgrounds zu buchen, waren im Schnitt besser als Good Sam. Mit deren website ist das ein Klacks und ansonsten halt reserve america benutzen. Wir bekommen immer noch den Newsletter und schauen gespannt nach bekannten Plätzen.

      Gute Weitereise und bleibt Gesund. Wir freuen uns über die tollen Bilder von dort.
      Meiner Frau hätte ich den großen Kaiman zum streicheln gegeben :thumbsup:

      LG Stefan
      Es gibt keine dummen Fragen, aber nicht jeder versteht alles.
      Bloß nicht liegenbleiben ^^
    • New

      Hallo Mori,
      ich gehe davon aus, das Du die vorherigen Berichte gelesen hast, da ist ja schon so ziemlich viel aufgeführt was Deine Fragen betrifft,
      was da Ersatzteil Problem betrifft, mit Sicherheit, ist das, was man braucht, nicht dabei :D
      aber das, was wir dabei haben, ein Satz Bremsbeläge, Lichtmaschinen-Regler, Lichtmaschine Umlenkrolle, Oil filter, Diesel filter, kompletter Satz Sicherungen,
      für´s Reifenwechseln einen Hawepower Semi 1.4 Tool, 10 m Luftschlauch für das Luftsystem ( z.B. Abschleppen ) mit Anschluss-Kupplung, Abschleppseil,
      Starter Kabel 600amp., Reifenfüllung Kompressor >8bar, Stellmotor für die Zentralverriegelung, ein OBD Auslesegerät, ein Satz Scheibenwischer Blätter,
      Keilriemen für den Motor, Trittstufen Splinte und natürlich entsprechende Werkzeuge, ich habe zusätzlich Bohrmaschine, Loch-Fräser, Trenn + Schleif Maschine,
      und Stichsäge in meiner Werkzeugbox, dazu noch eine Schrauben box und Elektro - Box, 5ltr. Kanister ALDE ANTIFREEZE -37°C,
      Was den Diesel betrifft, gibt es keine Probleme in ganz Nordamerika. Nach einer gefahrenen Strecke von ca. über 60.000 km hatte ich nur etwas Wasser im
      Diesel filter, dies wird aber früh genug über einen Sensor am Filter angezeigt ( EuroCargo). Ebenso Ad blue hier kein Problem.
      Einen vernünftig großen Konverter 110-220VAC nicht vergessen, ich habe den Fehler begangen, im Anfang einen 3KW Konverter zu kaufen,
      welcher aber absolut nicht reichte, habe dann auf einen 5KW Konverter umgerüstet, danach war die Welt wieder in Ordnung ^^
      Ansonsten gibt es sicherlich noch einiges mehr, aber dies ist das, welches mir so aus dem Stand heraus einfällt :saint:
      Ansonsten gibt es DHL, mit dem kann man, wenn´s eng wird, das entsprechende Ersatzteil nachsenden lassen, haben wir in bis Dato 1½ Jahre, 3 x benutzt.
      Ich hoffe, das ich ein wenig helfen konnte :saint:

      Lg von unterwegs Hermann
      Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012
    • New

      Ambra wrote:

      Hallo Mori,
      ich gehe davon aus, das Du die vorherigen Berichte gelesen hast, da ist ja schon so ziemlich viel aufgeführt was Deine Fragen betrifft,
      was da Ersatzteil Problem betrifft, mit Sicherheit, ist das, was man braucht, nicht dabei :D
      aber das, was wir dabei haben, ein Satz Bremsbeläge, Lichtmaschinen-Regler, Lichtmaschine Umlenkrolle, Oil filter, Diesel filter, kompletter Satz Sicherungen,
      für´s Reifenwechseln einen Hawepower Semi 1.4 Tool, 10 m Luftschlauch für das Luftsystem ( z.B. Abschleppen ) mit Anschluss-Kupplung, Abschleppseil,
      Starter Kabel 600amp., Reifenfüllung Kompressor >8bar, Stellmotor für die Zentralverriegelung, ein OBD Auslesegerät, ein Satz Scheibenwischer Blätter,
      Keilriemen für den Motor, Trittstufen Splinte und natürlich entsprechende Werkzeuge, ich habe zusätzlich Bohrmaschine, Loch-Fräser, Trenn + Schleif Maschine,
      und Stichsäge in meiner Werkzeugbox, dazu noch eine Schrauben box und Elektro - Box, 5ltr. Kanister ALDE ANTIFREEZE -37°C,
      Was den Diesel betrifft, gibt es keine Probleme in ganz Nordamerika. Nach einer gefahrenen Strecke von ca. über 60.000 km hatte ich nur etwas Wasser im
      Diesel filter, dies wird aber früh genug über einen Sensor am Filter angezeigt ( EuroCargo). Ebenso Ad blue hier kein Problem.
      Einen vernünftig großen Konverter 110-220VAC nicht vergessen, ich habe den Fehler begangen, im Anfang einen 3KW Konverter zu kaufen,
      welcher aber absolut nicht reichte, habe dann auf einen 5KW Konverter umgerüstet, danach war die Welt wieder in Ordnung ^^
      Ansonsten gibt es sicherlich noch einiges mehr, aber dies ist das, welches mir so aus dem Stand heraus einfällt :saint:
      Ansonsten gibt es DHL, mit dem kann man, wenn´s eng wird, das entsprechende Ersatzteil nachsenden lassen, haben wir in bis Dato 1½ Jahre, 3 x benutzt.
      Ich hoffe, das ich ein wenig helfen konnte :saint:

      Lg von unterwegs Hermann
      Vielen Dank! Echt klasse und hilft mir sehr. Nicht gedacht das alles mitzunehmen.
    SuperSense Füllstandssensoren