Jabsco-Toilette pumpt nicht ab!

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Jabsco-Toilette pumpt nicht ab!

    Hallo, brauche dringend Hilfe! Bei meiner Jabsco-Toilette wird das Wasser nicht mehr abgepumpt(abgesaugt). Wasserzulauf funktioniert einwandfrei, wenn man die Entleerung betätigt hört man nur ein „Klackgeräusch“. Der Zerhacker ist nicht verstopft, denn die letzte Entleerung ging einwandfrei. Für Tips bin ich sehr dankbar, bin zur Zeit in Italien!
    Gruß Rudi
  • Bau die Toilette aus, vermutlich ist der schwarze Schlauch verstopft. Sieht´s beim Absaugversuch aus als ob Du einen Whirlpool hättest ?
    Dann ist es sehr wahrscheinlich. So war es bei uns,meine Frau beteuerte nicht viel Papier reingeschmissen zu haben - was sie aber beim Zerlegen revidierte......

    Ansosnten kannst im ausgebauten Zustand alle Funktionen gut prüfen - viel Erfolg GeorgToilette ausgebaut.pdf
  • Zoppo wrote:

    Georg, schieb das nicht auf Deine Frau. Unsere Frauen waren es nie. :thumbsup:
    ...so ist es....Ich erinnere mich dieses Frühjahr draussen vor dem Wohnmobil, als ich mich mit einem Bekannten morgens beim Kaffee unterhielt und plötzlich meine Frau im Türrahmen der Wohnraumtür stand und meinte:

    Schatz, sei jetzt nicht sauer, aber ich glaub die Toilette funktioniert nicht mehr... :rolleyes:

    Ich ahnte sofort SCHLIMMSTES...(genau das, was ich nie erleben wollte) :evil:
  • As I understand it you are saying that the bowl does not fill with water to flush. There is a solenoid which opens the valve to let the water through in a timed measure dependant on the selected type of flush. Perhaps this has failed in some way? Sorry in English. Check the German manual.
    2019 Morelo Palace Liner 88LB SLO with slide out on MB chassis
  • Hallo Rudi,
    Schau mal in diese file:


    Ansonsten würde ich auf den Zerhacker Motor tippen, dieser hat zwei Kohlebürsten am Kollektor
    Vielleicht haben diese ein Problem ?(

    Grüße von Unterwegs Ambra
    Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012
  • Besten Dank an alle Linertreff-Freunde für die Tips!
    Nachdem die Bordmittel ausgeschöpft waren, bin ich heute von München nach kurzer telefonischer Rücksprache nach Aschbach gefahren, denn leider konnte man mir in einem näher gelegenen Servicebetrieb nicht helfen!
    Nett und professionell wurde mein Notfall „dazwischen geschoben“, so dass ich am Nachmittag wieder nach München fahren konnte! Nochmals allerbesten Dank an alle beteiligten Spezialisten.
    By the way wurde auch noch ein Scheibenwischerarm justiert.
    So stelle ich mir Hilfe und Service vor
  • Trotz gutem Service wäre eine kurze Rückmeldung hilfreich, woran es denn nun gelegen hat. Wenn später jemand diesen Threat auf der Suche nach Informationen findet, dann hilft es deutlich weiter, wenn ein Hinweis auf die Lösung gegeben wird ;)

    vG
    Martin
    A men´s work is never done ...
  • Gerne doch, war schon spät als ich geschrieben habe!
    Das teure Toilettenpapier von Thedford „Aqua Soft“ hat trotz sparsamer Benutzung im Laufe der Zeit einen Pfropfen gebildet, der den Zerhacker und die Welle blockiert hat. Da half nur ausbauen und alles reinigen! Der Tip ist: das zweilagige Papier vom Discounter soll besser vom Zerhacker „verarbeitet“ werden. Hatte ich auch schon mal von einem Kollegen gehört, aber dem teuren Papier vertraut ;(
    Beste Grüße Rudi
  • nightdiver wrote:

    Gerne doch, war schon spät als ich geschrieben habe!
    Das teure Toilettenpapier von Thedford „Aqua Soft“ hat trotz sparsamer Benutzung im Laufe der Zeit einen Pfropfen gebildet, der den Zerhacker und die Welle blockiert hat. Da half nur ausbauen und alles reinigen! Der Tip ist: das zweilagige Papier vom Discounter soll besser vom Zerhacker „verarbeitet“ werden. Hatte ich auch schon mal von einem Kollegen gehört, aber dem teuren Papier vertraut ;(
    Beste Grüße Rudi
    Hallo, an alle welche es Interessiert,
    ein anderer Tip, auch wenn´s dem ein oder anderem vielleicht nicht genügend Hygienisch sein sollte, einen kleinen geschlossenen Behälter neben die Toilette
    stellen und hier alles was Papier oder sonstiges ist, hinein tun. Im Süden gibt es auch heute noch genügend Hotel´s wo dies so gemacht werden muss ;(
    Wir, als alte Segler, kennen es gar nicht anders und es ist kein großer Aufwand und die Toilette benötigt kein Service wie oben beschrieben :thumbup:

    Liebe Grüße von Unterwegs Ambra
    Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012
  • Ambra wrote:

    nightdiver wrote:

    Gerne doch, war schon spät als ich geschrieben habe!
    Das teure Toilettenpapier von Thedford „Aqua Soft“ hat trotz sparsamer Benutzung im Laufe der Zeit einen Pfropfen gebildet, der den Zerhacker und die Welle blockiert hat. Da half nur ausbauen und alles reinigen! Der Tip ist: das zweilagige Papier vom Discounter soll besser vom Zerhacker „verarbeitet“ werden. Hatte ich auch schon mal von einem Kollegen gehört, aber dem teuren Papier vertraut ;(
    Beste Grüße Rudi
    Hallo, an alle welche es Interessiert,ein anderer Tip, auch wenn´s dem ein oder anderem vielleicht nicht genügend Hygienisch sein sollte, einen kleinen geschlossenen Behälter neben die Toilette
    stellen und hier alles was Papier oder sonstiges ist, hinein tun. Im Süden gibt es auch heute noch genügend Hotel´s wo dies so gemacht werden muss ;(
    Wir, als alte Segler, kennen es gar nicht anders und es ist kein großer Aufwand und die Toilette benötigt kein Service wie oben beschrieben :thumbup:

    Liebe Grüße von Unterwegs Ambra
    Gesauso halte ich es auch. In meiner Grichenlandzeit war dies üblich, da die Kanalisation es nicht hergab. Die verstopften Toiletten beim Segeln waren in der Anfangszeit auch ein heilender Albtraum. Der Papierbehälter benötigt allerdings einen Kurzen Entleerungsinterval ;)

    The post was edited 1 time, last by Drogenbaron ().

  • Liner wrote:

    Zoppo wrote:

    Georg, schieb das nicht auf Deine Frau. Unsere Frauen waren es nie. :thumbsup:
    ...so ist es....Ich erinnere mich dieses Frühjahr draussen vor dem Wohnmobil, als ich mich mit einem Bekannten morgens beim Kaffee unterhielt und plötzlich meine Frau im Türrahmen der Wohnraumtür stand und meinte:
    Schatz, sei jetzt nicht sauer, aber ich glaub die Toilette funktioniert nicht mehr... :rolleyes:

    Ich ahnte sofort SCHLIMMSTES...(genau das, was ich nie erleben wollte) :evil:
    kanns nachempfinden mehr sag ich besser nicht dazu :rolleyes:

    The post was edited 1 time, last by Fantom: Doppeltes Zitat entfernt ().

SuperSense Füllstandssensoren