Hundegebühren Stellplätze / Campingplätze

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rufus schrieb:

      thomasd schrieb:

      berndson schrieb:

      Wenn man ne Stunde raus geht, und der Köter muss nach 5 Minuten kacken, dann ist es doch albern den Beutel 55 Minuten durch die Gegend zu schleppen.
      Klar ist das albern, aber man könnte auch mit dem Beutel 5 Minuten zurück gehen und den in seinen eigenen Mülleimer werfen. Und ehrlich gesagt, ist es mir auch egal wo wer wie lange seine Köterkacke schleppt!Ich wohne nicht in einer Hochhaussiedlung mit Gemeinschaftseimern. Meine Mülltonne wird von mir zu 100% alleine bezahlt und da bestimme ich auch zu 100% wer da was rein wirft!
      Typisch Hundehasser. Die netten Beutelchen verstehe ich als Ausdruck der Gegenliebe.




      Gruß Rufus
      Falsch, es liegt nicht am Hund.
    • thomasd schrieb:

      berndson schrieb:

      Wenn man ne Stunde raus geht, und der Köter muss nach 5 Minuten kacken, dann ist es doch albern den Beutel 55 Minuten durch die Gegend zu schleppen.
      Klar ist das albern, aber man könnte auch mit dem Beutel 5 Minuten zurück gehen und den in seinen eigenen Mülleimer werfen. Und ehrlich gesagt, ist es mir auch egal wo wer wie lange seine Köterkacke schleppt!Ich wohne nicht in einer Hochhaussiedlung mit Gemeinschaftseimern. Meine Mülltonne wird von mir zu 100% alleine bezahlt und da bestimme ich auch zu 100% wer da was rein wirft!
      Sorry, aber soviel Intolleranz ist mir selten begegnet.
      Hoffentlich stehen wir nicht mal neben dir und setzen aus Versehen einen Fuss auf
      „ deinen von dir „ bezahlten Stellplatz.
      Bei dir scheint ja wöchentlich die halbe Mülltonne voll zu sein mit Ka...tütchen.
      Bei uns ist das Glas immer halb voll und nicht halb leer, immer eine Sache des persönlichen
      Blickwinkels.
      „ER“ wünscht sich etwas zu Weihnachten, fängt mit „S“ an und hört mit „x“ auf.....
      Zu früh gefreut, „ER“ möchte eine Steinflex .......
    • Schnuess schrieb:

      Ebenfalls die Leute, die demonstrativ das Beutelchen an die Leine binden und das auf dem Rückweg noch genauso daran hängt.
      Warum demonstrativ?
      Bei uns nicht anders.
      Wenn wir mit unserer Hündin rausgehen, hängt da immer ein Beutel an der Leine. Hat sie ihr Pfund abgelegt, wirds eingetütet und im nächsten offiziellen Eimer entsorgt. Und anschliessend ne neue Tüte von der Rolle gezogen und an die Leine gebunden. Geht dann beim nächsten Pfund schneller. Unsere Beutel sind sogar knallrot....


      Aber was ist daran demonstrativ?!




      In Norwegen übrigens auf keinem einzigen Stellplatz irgendwas fürn Hund extra gezahlt. Und vereinzelt waren dort Hundeduschen und Beutelspender....
    • Es gibt auch Campingplätze auf denen früher Hunde erlaubt waren und heute nicht mehr. Grund zu viele Tretmienen die für Ärger sorgten und die Betreiber viel Aufwand und auch Ärger deswegen hatten. Ich hatte über 30 Jahre Hunde, mag die Viecher und trotzdem .. es sind zu viele Geworden, aus meiner persönlichen Sicht, und sehr oft werden sie nicht mehr wie Hunde sondern wie verwöhnte, unerzogene Kinder behandelt. Da fehlt mir dann jegliches Verständnis. Aber Hundehalter die Wissen was sich gehört und ihren Hund liebevoll im Griff haben sind bei mir auch in direkter Nachbarschaft willkommen, es gibt aber immer weniger von diesen, schade.
      Wohl dem, der eine Macke hat!
      Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
      Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^
    • Interessant wäre ja mal zu evaluieren, wie es mit Gebrauchshunden (i.e. Hilfshunden, Blindenhunden etc) aussieht ?( Ob die Platzbetreiber dafür Regelungen haben? Brisco i.E. ist ja Besuchshund/Therapiehund ...

      Ob Gebrauchshunde (speziell Blindenhunde) denn wohl auch abgewiesen werden? Da bin ich mal gespannt ob ein Platzbetreiber dieses Fass aufmachen will :rolleyes:

      Bin mal gespannt, wie die Reaktion ist, wenn ich mit einer Blindenschärpe am Arm und dem Hund am Geschirr zum Platzwart gehe (Um dann anschließend die 9,65m rückwärts einzuparken :D )

      vG
      Martin
      Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, keinen oder zu viel Job , Macke im Wohnmobil!
    • Hundegebühren Stellplätze / Campingplätze

      Zausels_Kerl schrieb:

      Interessant wäre ja mal zu evaluieren, wie es mit Gebrauchshunden (i.e. Hilfshunden, Blindenhunden etc) aussieht ?( Ob die Platzbetreiber dafür Regelungen haben? Brisco i.E. ist ja Besuchshund/Therapiehund ...

      Ob Gebrauchshunde (speziell Blindenhunde) denn wohl auch abgewiesen werden? Da bin ich mal gespannt ob ein Platzbetreiber dieses Fass aufmachen will :rolleyes:

      Bin mal gespannt, wie die Reaktion ist, wenn ich mit einer Blindenschärpe am Arm und dem Hund am Geschirr zum Platzwart gehe (Um dann anschließend die 9,65m rückwärts einzuparken :D )

      vG
      Martin


      Ist mir noch nie passiert. Wir haben zwei geprüfte Rettungshunde (DRK). Ich denke aber dass das im Zweifelsfall den Ausschlag gibt wenn Hunde nur nach Absprache gewünscht sind. Man geht halt davon aus dass diese besonders gut erzogen sind...


      LG, Stefan
      LG, Stefan
    • Cruiser schrieb:

      @Zausels_Kerl
      Du mit der Binde und dem Hund , ich der Blinde das will ich sehen :D
      In Lüneburg auf dem Krone-Weihnachtsmarkt hat es funktioniert :D Auch ohne Binde bin ich mit Brisco an der doppelten Leine und starrem, nichtssehenden Geradeausblick an dem Sicherheitsmann vorbeigegangen. Habe nur den Hinweis "Wenn es aber zu voll wird, dann gehen Sie bitte mit Ihrem Hund wieder raus" gehört und mich dann von Brisco zum Glühweinstand führen lassen :thumbup: - Prost!

      vG
      Martin
      Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, keinen oder zu viel Job , Macke im Wohnmobil!
    SuperSense Füllstandssensoren