Wintertreffen im Norden vom 15. bis 17. Februar 2019 mit workshop

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Wir5 schrieb:

      Liest sich eher wie ein Verkaufs-Thread und weniger wie ein LinerTreff-Treffen!

      aluprof schrieb:

      Ironie an: Also doch eher eine Verkaufsveranstaltung. Mit dem Unterschied, daß die „Greise“ nicht mit dem Bus gemeinsam in die Pampa fahren sondern selbst anreisen Ironie aus.
      Ich finde solche Kommentare und Schlußfolgerungen, seien sie noch so ironisch gemeint, so schade und auch völlig unangebracht. Ich freue mich jedenfalls Alfred Köster persönlich kennenlernen zu dürfen. Und ob ich irgendwann bei ihm was kaufe oder nicht entscheide ich doch immer noch selbst. Ich sehe das in erster Linie so wie WDA.....ich kann was dazulernen und im Grunde genommen nur "gewinnen".
      Bye....Tom

      Ich bin leider nicht reich genug um mir was Billiges leisten zu können ^^
    • Neu

      pandatom schrieb:

      Ich sehe das in erster Linie so wie WDA.....ich kann was dazulernen und im Grunde genommen nur "gewinnen".
      An dem Treffen kann ich ja nicht teilnehmen aber es ist schon begrüßenswert, dass Wolfgang dafür Herrn Köster eingeladen hat. Beim Thema Li ist es doch so, dass die bisherigen Angebote nicht wirklich attraktiv sind. Das Preis-Leistungsverhältnis der "herkömmlichen" Anbieter liegt jenseits dessen, was der Normal-Mobilist sich üblicherweise leisten möchte und selbst hier in diesem Kreis der erlauchten Liner-Eigner gibt es ein heftiges für und wider, was auch mit der mauen Wirtschaftlichkeit zusammen hängt. Herr Köster hat in diesem Bereich einen neuen Ansatz entwickelt und nach allem, was ich gehört habe (auch mir fehlt dazu das Detailwissen) bieten seine Lösungen ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. Ob das technisch wirklich eine gute Lösung ist, muss sich wohl noch bewähren aber vielleicht kann auch hierzu der Workshop etwas Aufklärung beitragen.

      Wie die Betriebswirte unter uns wissen, hat jede neue Technologie anfangs eine Zeit, in der die Investitionen in die Entwicklung durch entsprechend höhere Margen zurückverdient werden (müssen). Im Laufe der Zeit kommen technische Verbesserungen und Vereinfachungen und die ersten Skaleneffekte dazu, was in aller Regel auch zu Preissenkungen führt. Dadurch, dass die Technologie dann für breitere Kreise erschwinglich wird, nimmt das Volumen weiter zu und die zunehmenden Skaleneffekte führen zu weiteren Kostenvorteilen, die irgendwann durch weitere Preissenkungen an die Kunden weitergegeben werden. Vielleicht sind wir mit der Li-Technologie nun an so einem Punkt, an dem Herr Köster einen solchen Schritt ermöglicht. Wenn dem so ist, wird das zwangsläufig den Wettbewerbs- und Preisdruck auf die anderen Anbieter erhöhen, was uns als potenzielle Kunden nur recht sein kann.

      Daher bin ich sehr gespannt, was das Fazit des Workshops sein wird. Die ersten Nutzer des Systems haben wir mit Modian und bald auch WDA und Liner ja schon hier im Kreis.

      Gruß, Thomas
    • Neu

      pandatom schrieb:

      Wir5 schrieb:

      Liest sich eher wie ein Verkaufs-Thread und weniger wie ein LinerTreff-Treffen!

      aluprof schrieb:

      Ironie an: Also doch eher eine Verkaufsveranstaltung. Mit dem Unterschied, daß die „Greise“ nicht mit dem Bus gemeinsam in die Pampa fahren sondern selbst anreisen Ironie aus.
      Ich finde solche Kommentare und Schlußfolgerungen, seien sie noch so ironisch gemeint, so schade und auch völlig unangebracht. Ich freue mich jedenfalls Alfred Köster persönlich kennenlernen zu dürfen. Und ob ich irgendwann bei ihm was kaufe oder nicht entscheide ich doch immer noch selbst. Ich sehe das in erster Linie so wie WDA.....ich kann was dazulernen und im Grunde genommen nur "gewinnen".
      Lieber Tom,

      da gab es aber schon ganz andere - definitiv - unangebrachte Kommentare in anderen Threads.

      Und ich habe Ironie an und aus dazu geschrieben. Und bedauert, daß ich gerne dabei gewesen wäre, beruflich aber verhindert bin.

      Also entspann‘ Dich wieder.

      Gruß

      Elbert
    • Neu

      Hallo Elbert,

      aluprof schrieb:

      Also entspann‘ Dich wieder.
      ich bin völlig entspannt, keine Sorge! ;)
      Aber ich habe auch geschrieben "Ironie hin- oder her". Wenn man den Experten persönlich noch nicht hat kennenlernen können, weiß man leider auch nicht wie ER auf so eine Aussage reagiert? Wir können nur alle hoffen dass er das genauso entspannt sieht und nicht empfindlich reagiert. Die digitale Welt, wie diese hier, hat leider auch immer so seine Tücken.

      Also von daher.....samma wieder guat..... :00000436:
      Bye....Tom

      Ich bin leider nicht reich genug um mir was Billiges leisten zu können ^^
    • Neu

      BenD schrieb:

      hoffentlich trinken die mehr als beim Adventtreffen sonst musst es wieder mit nach Hause nehmen
      Das habe ich eigentlich nicht vor..... Schorsch. Deswegen frage ich ganz leise an. Allerdings weiss ich auch nicht, ob ich morgen 1 Faß kriege. Denn ich fahre zufällig in der Fränkischen Schweiz an seiner Brauerei vorbei. Notfalls bringe ich wieder 2-3 Kästen mit. Die kriege ich immer im Handel um die Ecke.
      Bye....Tom

      Ich bin leider nicht reich genug um mir was Billiges leisten zu können ^^
    • Neu

      Oh wie schön Tom! Das Stöffchen hat mir sehr gemundet...... :thumbsup:

      Ich habe nun noch die erfreuliche Nachricht, dass wir das Restaurant Seestübchen zur Verfügung haben mit fußbodenbeheiztem Wintergarten und Blick auf den See.
      Jeder kann davon wie er möchte oder auch nicht Gebrauch machen, ich habe vorsätzlich nichts fest organisiert.

      Dann allseits gute Anreise, es wird Frühling !
      Der Staat verwirklicht nicht das Gute sondern verhindert das Schlimmste
    • Neu

      Hi Aggi,

      Ostsee13 schrieb:

      sag Tom kommst du nicht hier an unserer Haustür A7 vorbei??
      ähmm......ja. ;) Wollte da eigentlich am Donnerstag abend meinen Zwischenstopp im Umkreis von 50km machen. Aber sag's nicht weiter :D Kannste mir denn was empfehlen? ;) Am Weserstein soll nicht schlecht sein.
      Bye....Tom

      Ich bin leider nicht reich genug um mir was Billiges leisten zu können ^^
    • Neu

      Hi Ihr Wintertreffler,

      noch einmal schlafen und schon haben wir den Valentinstag (Achtung, nicht vergessen: Blumen kaufen! :saint: ), noch einmal schlafen und Ihr habt es endlich geschafft:

      Es ist der 15.02.2019!

      Nicht aber, dass wir in der Zeit vom 15.02.-17.02.2019 von Euch im LinerTreff nichts hören, weil Ihr mit anderen schönen Sachen (Hm, was auch immer :P ) beschäftigt seid.

      Das geht gar nicht!

      Über Bilder und Posts würde ich mich - sicherlich auch viele andere - nennen wir uns mal „Die Daheimgebliebenen“ sehr freuen.

      Ich wünsche Euch allen eine tolle Zeit!


      Viele Grüße

      Rolf
      Völlig losgelöst, so weit die Räder rollen :00008674: .
    • Neu

      Genauso wie Tom es schrieb.

      Wir sammeln die Bilder, retuschieren die Biergläser raus und setzen die schwatten Balken auf die Gesichter. Dann werden noch die Fahrzeuge unkenntlich gemacht und alle irritierenden Elemente aus den Bildern entfernt. Dann werden die MetaDaten -gem. DSGVO entfernt und was dann noch übrig bleibt wird veröffentlicht. Dann kann man sich die BIlder ansehen :D :D :D

      Das sieht dann in Etwa so aus ...



      Im Ernst. Aufgrund nicht unbedingt angenehmer Erfahrungen werden wir sorgfältig darauf achten, dass nur Bilder publiziert werden, wo Personen mit Einverständnis drauf abgebildet sind. Entsprechend wird wie gewohnt beim Treffen ausdrücklich gefragt ob jemand mit der Veröffentlichung Probleme hat. Wir sammeln die Bilder wieder via Konversation und dann wird selektiert. Leider macht das geltende Recht am eigenen Bild und die DSGVO diese Vorgehensweise erforderlich. Wir wollen nicht päpstlicher sein als der Papst aber die regelung beim Treffen in Dornumersiel war angemessen. Leider ist das seinerzeit nicht berücksichtigt worden und ich hatte einiges damit zu tun da die Anforderungen im Nachhinein zu bereinigen. Deswegen hoffe ich da auf ein wenig Disziplin so dass nicht unkontrolliert Bilder hier im öffentlichen Bereich erscheinen, die dann hinterher zu Verstimmungen führen.

      vG
      Martin
      Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, keinen oder zu viel Job , Macke im Wohnmobil!
    SuperSense Füllstandssensoren