Neu dabei mit einem Concorde Carver 890 RRL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hartmut_S schrieb:

      Um ehrlich zu sein, dann würde ich nicht bis nach Spanien runter prügeln, sondern lieber an die Adria, das sind dann nur 1000 Kilometer ::: ||
      Wir machen immer beides, im Sommer Adriaküste und im Herbst Spanien! :thumbup:
      Hausmanns bei YouTube!


      EIN BEITRAG IN HOHER QUALITÄT UND MIT FREUNDLICHEM GRUSS ! ;)

      Neid ist das Unverständnis für das Glück der Anderen!

      Holla die Waldfee! :00003266:
    • Na ja, ist mir schon klar das es eine lange Fahrt ist.
      Ich hatte das auch nicht als Empfehlung ausgesprochen sondern lediglich Auskunft gegeben wo ich hinfahre da ich danach gefragt wurde.

      Es ist nun mal so dass ich einfach nicht mehr Zeit habe, zumindest jetzt noch nicht.

      Zudem habe ich den Carver im November bekommen, bedeutet ich habe noch genau 11 Monate Werksgarantie.
      Also werde ich ausführlich alles testen was geht oder auch nicht ?
    • Herzlich Willkommen auch aus der Schweiz. Ach wie kommen mir die Überlegungen Bekannt vor. Auch wir suchen die "eierlegendewollmilchsau" und das zu einem für uns vernünftigen Preis was bedeutet es sollen nicht mehr als 250'000 werden all inklusive. Erfahrungsgemäss sind es dann doch schnell mal 20% mehr ;) da bin meistens ich Schuld da ich eine doch immense Liste an Anforderungen habe und obwohl sonst sehr Kompromissbereit fällt mir das beim Wohnmobil immer schwer ;).
      Euch allzeit gute Fahrt mit dem tollen Fahrzuge.
      Wohl dem, der eine Macke hat!
      Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
      Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^
    • Hausmann schrieb:

      Du weißt doch, der Weg ist das Ziel!
      Genau so ist es.Da wir es nicht beruflich machen müssen,ist es doch kein Problem mit so tollen Fahrzeugen drei Tage durch die Gegend zu fahren.Frischen Kaffee und Snacks an Bord,die Gegend durch die Panoramascheibe genießen ,die Hunde liegen neben euch und pennen ,da fängt der Urlaub von der ersten Minute an.
      Viel Spaß Thomas
    • Petra&Thomas schrieb:

      Hausmann schrieb:

      Du weißt doch, der Weg ist das Ziel!
      Genau so ist es.Da wir es nicht beruflich machen müssen,ist es doch kein Problem mit so tollen Fahrzeugen drei Tage durch die Gegend zu fahren.Frischen Kaffee und Snacks an Bord,die Gegend durch die Panoramascheibe genießen ,die Hunde liegen neben euch und pennen ,da fängt der Urlaub von der ersten Minute an.Viel Spaß Thomas

      Fantom schrieb:

      Hausmann schrieb:

      Du weißt doch, der Weg ist das Ziel!
      Genau so ist das. Nix ist schöner, als sich einfach mit dem Mobi treiben zu lassen. Oft ist es so, dass wir am Wochenende erst bei der Abfahrt entscheiden, in welche Richtung es geht. Je nach Wetter und letzten Info´s wird dann ausgesucht. Ist doch toll, dass man das so machen kann.
      Sehe ich absolut genauso !
      Und dann noch die verkniffenen Blicke der Autofahrer, wenn Du im Stau einen Kaffee aufbrühst, oder > noch besser: mal ganz entspannt nach hinten gehst und straffreie Erleichterung nimmst ( Golferdeutsch :P )
      Bin aber sicher, die meisten verstehen es auch ohne Golfer zu sein :rolleyes:
    • Klar doch nur wenn ich in 3 Tagen über 2000 kilometer runterreissen will, wird das sehr anstrengend und hat MIT Erholung wenig zu tun.
      Ich fahre auch gerne, nur nach 8 Stunden reiner Fahrzeit habe ich gerade mal 600 kilometer auf der Uhr und ein kleiner Stau dabei und schon ist der Schnitt versaut
      Auch Alt kommt an und es dauert noch nicht mal länger :D
    • Hartmut_S schrieb:

      Klar doch nur wenn ich in 3 Tagen über 2000 kilometer runterreissen will, wird das sehr anstrengend und hat MIT Erholung wenig zu tun.
      So viel Zeit habe ich meistens nicht, komme aber trotzdem sehr entspannt an, da mich meine private Stewardess sehr gut versorgt! ;)
      Hausmanns bei YouTube!


      EIN BEITRAG IN HOHER QUALITÄT UND MIT FREUNDLICHEM GRUSS ! ;)

      Neid ist das Unverständnis für das Glück der Anderen!

      Holla die Waldfee! :00003266:
    • Da hast Du recht, die Stewardess erleichter einem das Fahren schon sehr. Aber letztendlich versuche ich mein Lenkzeiten in einem vernünfigen bereich zu halten, denn 30 Minuten Pause mit einem schönen servierten Kaffee sind für die Augen und das Kreuz viel erholsamer, als beim fahren die 5te Tasse Kaffee zu Wachbleiben zu schlürfen....

      Ich versuch deshalb meine Tagesetappen auf 500 Kilometer zu begrenzen und bin bis jetzt ganz gut mit gefahren. Auch wenn mal ein Tag mit 700 Kilometern dazwischen ist. Meister der letzte bis nach Hause als Endspurt ;)
      Auch Alt kommt an und es dauert noch nicht mal länger :D
    • Hartmut_S schrieb:

      Da hast Du recht, die Stewardess erleichter einem das Fahren schon sehr. Aber letztendlich versuche ich mein Lenkzeiten in einem vernünfigen bereich zu halten, denn 30 Minuten Pause mit einem schönen servierten Kaffee sind für die Augen und das Kreuz viel erholsamer, als beim fahren die 5te Tasse Kaffee zu Wachbleiben zu schlürfen....

      Ich versuch deshalb meine Tagesetappen auf 500 Kilometer zu begrenzen und bin bis jetzt ganz gut mit gefahren. Auch wenn mal ein Tag mit 700 Kilometern dazwischen ist. Meister der letzte bis nach Hause als Endspurt ;)
      Viele Mitleser vergessen auch schnell, das ein paar von uns noch an die Schulferien gebunden sind!
      Viele Parkplätze sind in dieser Zeit überfüllt, so das viel Zeit vergeht um einen ruhigen Rastplatz zu finden!
      Hausmanns bei YouTube!


      EIN BEITRAG IN HOHER QUALITÄT UND MIT FREUNDLICHEM GRUSS ! ;)

      Neid ist das Unverständnis für das Glück der Anderen!

      Holla die Waldfee! :00003266:
    • Neu dabei mit einem Concorde Carver 890 RRL

      Hallo Gaby u Klaus,
      Zunächst herzlichen Glückwunsch zu eurem mobil.
      Unsere Nummer eins ist auch der 890 RRL. Mit 2 dobies an Bord bleibt es bei diesem Gefährt auch noch für die 2beiner komfortabel. Wir sind seit Oktober18 stolze Eigner, haben nach der Übernahme ( mutig und unbedarft wie wir waren) gleich eine 4 wöchige Spanienreise in Angriff genommen. Bis Málaga haben wir es geschafft aber Erholung fühlt sich anders an. Über Weihnachten gehts nur bis ins Ötztal wg der Erholung. Von der efoy würden wir allerdings abraten, doch diese Entscheidung habt ihr ja schon gefällt. Lg irene&micha


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      :beer: life is too short to drink cheap wine :jester:
    • Hallo Klaus und Gabie,



      herzlich willkommen



      aus Neckarsulm und allzeit problemlose und knitterfreie Fahrt.

      Ps. Wir fahren nach Spanien auch in 2 Tagen 1800Km, sogar Mautfrei über Nationalstraßen
      und kommen entspannter an wie nach 600Km mit dem PKW über die BAB
      Gruß Alex & Doro aus dem Neckartal

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von alex30193 ()

    • alex30193 schrieb:

      Hallo Klaus und Gabie,



      herzlich willkommen



      aus Neckarsulm und allzeit problemlose und knitterfreie Fahrt.

      Ps. Wir fahren nach Spanien auch in 2 Tagen 1800Km, sogar Mautfrei über Nationalstraßen
      und kommen entspannter an wie nach 600Km mit dem PKW über die BAB
      :thumbsup: Respekt, mautfrei in zwei Tagen ist schon ne Hausnummer! :00002178:
      Hausmanns bei YouTube!


      EIN BEITRAG IN HOHER QUALITÄT UND MIT FREUNDLICHEM GRUSS ! ;)

      Neid ist das Unverständnis für das Glück der Anderen!

      Holla die Waldfee! :00003266:
    SuperSense Füllstandssensoren