Der Trank der Hundertjährigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Trank der Hundertjährigen

      Für das kommende Jahr darf ich Euch (in Anlehnung an eine traditionelle Rezeptur der Friesenhäuptlinge) den folgenden Tee empfehlen:

      Frischer Ingwer und frische Kurkumawurzel werden im Verhältnis 1:1 auf einer normalen Küchenreibe zerkleinert und mit kochendem Wasser aufgegossen.
      Etwa 10 Minuten ziehen lassen und dann abgießen, fertig.

      Man kann das auch als Grog mit Honig und Rum gut vertragen, das ist dann die sog. "Feiertagsmischung".

      Der Wurzelsud kann mehrfach wieder aufgegossen werden, frischen Kurkuma gibts sogar inzwischen bei Edeka.

      Mangels der hier verwendeten Rohstoffe haben die alten Häuptlinge der Friesen andere Bitterwurzeln verwendet, die teilweise auch gegenteilige Wirkungen erzielt haben. Darum sei diese Rezeptur vor weiteren abweichenden Selbstversuchen zunächst im Original empfohlen.


      Bleibt gesund und munter, ich wünsche Euch allen ein glückliches neues Jahr!
      Mode und mainstream sind von Anfang an verdächtig.
    SuperSense Füllstandssensoren