Von der Aufbaubatterie mit Themenwechsel zur Lithium

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Von der Aufbaubatterie mit Themenwechsel zur Lithium

      Hausmann wrote:

      Der Klaus (willi_chic) weiß wirklich alles, warscheinlich ist er Elektroingenier oder Lehrer!Aber die Empfehlung für Götz verunsichert mich jetzt doch! :/ :D
      der Götz ist lernfähig !!!

      (so bei 0:50)

      grüße klaus
    • willi_chic wrote:

      Hausmann wrote:

      Der Klaus (willi_chic) weiß wirklich alles, warscheinlich ist er Elektroingenier oder Lehrer!Aber die Empfehlung für Götz verunsichert mich jetzt doch! :/ :D
      der Götz ist lernfähig !!!
      (so bei 0:50)

      grüße klaus
      Schulung, Schulung, Schulung! :thumbsup:

      Ich bin begeistert, endlich kann man sich auf einer Ebene unterhalten! :D

      Die Geschichte des gezeigten Videos hat meiner Meinung nach aber noch eine andere Vorgeschichte!

      Da ist ein Mitbewerber vom Götz, der meinte doch das geht auch so (12:00) ! =O



      Unter dem Video "gab es" einen Kommentar mit Link zu diesem Video! :D :D



      Ich bin einfach nur noch begeistert! :thumbsup:
    • willi_chic wrote:

      und wenn jetzt noch jemand wie Goch oder GNS auf die idee kommt LiFeYPO4 einzusetzen, dann kann man sich die Heizung ersparen


      Jedenfalls es geht in die richtige Richtung, nämlich 1:1 Austausch und neue Parametrierung der Mastervolt


      grüße klaus

      Ich hätte da aber zu den Einstellungswerten vom Götz schon noch ein paar offene Fragen! :whistling:
    • Hausmann wrote:

      eiland wrote:

      Hei Leute,
      mein Umbau bzw. Einbau ist nun fertig. Li 400Ah (habe schon mal davon berichtet). Habe heute einen längeren Test gemacht. Frauchens Föhn mit 1600Watt an den Wechselrichter (3500/7000W) über 10Minuten angeschlossen und die Spannung und den Strom (direkt an der Batterie) gemessen. Von Erhaltungsladung (13,8V) absinken der Spannung (bei voller Last vom Föhn) auf 12,4V -12,5V bei einem Strom von 150A über die ganze Zeit ! (WR wurde noch nicht mal warm, dafür die kurzen Zuleitungen leicht warm). Nach Abschalten des WR Erholung der Batterie auf 13,0V. Bin sehr zufrieden. Im Frühjahr kommen noch die Solarmodule (3X150W) drauf.
      Das hört sich für mich erstmal vertraut an! :D
      Wir wollen aber nicht O.T. werden,

      könntest du mal bitte deine Ladegeräteinstellungen hier posten! :saint:

      Ich habe da nochmal ein paar Fragen!


      LiFeYPO4-400AH-12V Lithium Batterie


      Danke!
      Ich benutze ja den VOTRONIC VBCS 60/40/430 TRIPLE. Da brauche ich nur die Ladeschlussspannung von 14,2V oder 14,4V (14,4 habe ich genommen) per DIP-Schalter einstellen. Den Rest macht das Gerät alleine. Egal, ob ich die Batterie mit der Lichtmaschine (60A) , mit Netz (40A) oder wenn meine Solarpaneele auf dem Dach sind, mit max. 430W lade. Die Umschaltung von welcher "Seite" die Energie kommt, erkennt das Gerät von selber und zeigt das über LEDs an, oder mit dem Zusatzgerät (LCD Charge Control S, welches ich auch eingebaut habe) dann abgesetzt.



      Hier ein Bild vom eingebautenZustand
      ----------------- Wir von Hier ----------------
      - LG an alle Forumsmitglieder, Manfred -
    • eiland wrote:

      Hausmann wrote:

      eiland wrote:

      Hei Leute,
      mein Umbau bzw. Einbau ist nun fertig. Li 400Ah (habe schon mal davon berichtet). Habe heute einen längeren Test gemacht. Frauchens Föhn mit 1600Watt an den Wechselrichter (3500/7000W) über 10Minuten angeschlossen und die Spannung und den Strom (direkt an der Batterie) gemessen. Von Erhaltungsladung (13,8V) absinken der Spannung (bei voller Last vom Föhn) auf 12,4V -12,5V bei einem Strom von 150A über die ganze Zeit ! (WR wurde noch nicht mal warm, dafür die kurzen Zuleitungen leicht warm). Nach Abschalten des WR Erholung der Batterie auf 13,0V. Bin sehr zufrieden. Im Frühjahr kommen noch die Solarmodule (3X150W) drauf.
      Das hört sich für mich erstmal vertraut an! :D Wir wollen aber nicht O.T. werden,

      könntest du mal bitte deine Ladegeräteinstellungen hier posten! :saint:

      Ich habe da nochmal ein paar Fragen!


      LiFeYPO4-400AH-12V Lithium Batterie


      Danke!
      Ich benutze ja den VOTRONIC VBCS 60/40/430 TRIPLE. Da brauche ich nur die Ladeschlussspannung von 14,2V oder 14,4V (14,4 habe ich genommen) per DIP-Schalter einstellen. Den Rest macht das Gerät alleine. Egal, ob ich die Batterie mit der Lichtmaschine (60A) , mit Netz (40A) oder wenn meine Solarpaneele auf dem Dach sind, mit max. 430W lade. Die Umschaltung von welcher "Seite" die Energie kommt, erkennt das Gerät von selber und zeigt das über LEDs an, oder mit dem Zusatzgerät (LCD Charge Control S, welches ich auch eingebaut habe) dann abgesetzt.


      Hier ein Bild vom eingebautenZustand
      Wie weit fällt die Spannung in der Ladeerhaltung ab, wenn du das Mobil nicht nutzt?
    • Cruiser wrote:

      Die ein oder andere Frage bleibt offen!
      ich meine da gibt es nicht viel zu fragen, man braucht

      - die frei verfügbare MasterAdjust Software
      - Adapterkabel USB-MasterBus
      - ein Notebook
      - die genauen Batteriedaten

      und schon gehts frisch ans Werk

      allerdings sollte man wissen wie man zu Werke geht (ich habe es allerdings noch nie gemacht)

      grüße klaus
    • Nach Erreichen der 14,4V wird noch eine gewisse Zeit mit den eingestellten 14,4V "nachgeladen" (dabei reduziert sich der Strom bis auf einen kleinen Wert). Dann schaltet das Gerät auf die 13,8V (Erhaltungsladung oder auch Floatspannung). Lässt dich sehr schön an der Li-Ladekurve in den Datenblättern sehen. Es wird also immer im optimalen Bereich die Batterie betrieben (was die Ladung betrifft).
      ----------------- Wir von Hier ----------------
      - LG an alle Forumsmitglieder, Manfred -
    • willi_chic wrote:

      Cruiser wrote:

      Die ein oder andere Frage bleibt offen!
      ich meine da gibt es nicht viel zu fragen, man braucht
      - die frei verfügbare MasterAdjust Software
      - Adapterkabel USB-MasterBus
      - ein Notebook
      - die genauen Batteriedaten

      und schon gehts frisch ans Werk

      allerdings sollte man wissen wie man zu Werke geht (ich habe es allerdings noch nie gemacht)

      grüße klaus
      Die Basics sind eigentlich schon länger klar!

      Ich dachte an Fragen wie: "Warum Pogramiert jemand unterschiedliche Spannungen für Bulk und Absorbtion für eine Lithium Batterie?" :/ :whistling:
    • willi_chic wrote:

      Hausmann wrote:

      Der Klaus (willi_chic) weiß wirklich alles, warscheinlich ist er Elektroingenier oder Lehrer!Aber die Empfehlung für Götz verunsichert mich jetzt doch! :/ :D
      der Götz ist lernfähig !!!
      grüße klaus
      schon er läst nun die jungs ran zum beömmeln ;)

      Hausmann wrote:

      Cruiser wrote:

      Die ein oder andere Frage bleibt offen!
      Das müsste nicht sein, wenn sich hier einige melden die die Parameter Ihrer Mass Combi geändert haben!
      Wenn Du meinst ich sollte wie bei 11:50min beschrieben die Softwaare ändern und anpassen, dann würden meine Fahrzeuge beim programieren nach dem Prüfstand stottern und der Maskombi fragt ob er nach der sktuellen Softwaare ein Bier bekommt bezüglich dem Nachdurst. :D
    • Hausmann wrote:

      Schulung, Schulung, Schulung! :thumbsup:

      Ich bin einfach nur noch begeistert! :thumbsup:
      Ich bleib dabei der CBE Kanal sollte im Comedy Club angemeldet werden.
      Programieren Programieren Programieren und beim stammeln nicht vergessen die Softwaare einzukaufen. :D
      Ich habe fast das Gefühl das der Lars mit seinem Mobil da war, denn beim lieben Götz läuft die Concorde nach der 200"er Bakterie nun kreuz und quer.
      Schön das ab getz den Kunden gefragt geklärt wird was gewollt ist und der Kammeramann beim filmen kaum Luft bekommt.
    • Hausmann wrote:

      Zausels_Kerl wrote:

      Habe hier die Beiträge aus dem Thema Aufbaubatterie hin verschoben ...

      vG
      Martin
      Warum denn noch ein Thema Lithium Batterie!Hätte man auch anhängen können!
      Reichen nicht zwei Lithium Themen?
      Da habe ich kein Nerv drauf, ich bin hier raus!
      Ganz einfach. Wenn ich 2 Themen zusammenkopiere, dann werden die Beiträge nach Zeit/Datum sortiert. Sämtliche Bezüge zwischen den Beiträgen sind dann durcheinander ...

      vG
      Martin
      A men´s work is never done ...
    SuperSense Füllstandssensoren