Frage an Flair-Eigner

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Frage an Flair-Eigner

      Hallo miteinander,

      ich habe jetzt bereits zum wiederholten Male Laubstückchen in der Dusche meines Flair 7/2017
      vorgefunden. Sie kommen offensichtlich von oben in das Fahrzeug herein, da ich auf dem Zwischen-
      boden über der Dusche gleiche Laubstückchen vorfand.

      Mein Womo steht, wenn ich es vor der Tür habe, unter Bäumen, die halt im Herbst reichlich unter
      sich lassen, so dass das Laub vom Wind auf dem Dach überall hin geweht wird - auch unter die
      beiden Solarmodule.

      Man kann dort aber weder von unten richtig unters Dach über der Dusche schauen und auch nicht von oben,
      da dort ein Solarmodul genau drüber angebracht ist und die etwas erhabene Dachluke diesen Bereich
      von unten genau gegen neugierige Blicke abschottet. Auf der anderen Seite hindert die Dachmarkise den Blick
      unter das Modul.
      Ich kann dort von oben lediglich einen vorhandenen Lüftungsausgang erkennen.

      Wasser scheint nach meinen Feststellungen noch nicht eingedrungen zu sein.

      Habt Ihr da auch schon entsprechende Erfahrungen gemacht - ist das normal?



      LG
      Peter
      VG
      Peter

      … läuft bei mir, zwar rückwärts und bergab, aber läuft!!!
    • Hallo Peter, im Badbereich Dusche oder im Schrank daneben ist eine Zwangsbelüftung zur Raumentfeuchtung am Dach verbaut. Diese sitzt bei dir so wie du schreibst offensichtlich unterm Solarmodul. Die Belüftung dient in erster Linie zum abführen von Wasserdampf im Feuchtbereich Bad das nix modert. Dumm nur das du da nicht ran kommst weil sie verdeckt ist um mal zu prüfen ob da noch alles in Ordnung ist mit dem Bauteil. Ich reinige das Teil regelmäßig und da hängt auch Laub und Co drinn.
      Der größte Schritt in einer neuen Beziehung ist nicht der erste Kuss, sondern der erste Pups.
    • Hallo Peter,

      so wie Diego es schildert, ist es auch bei unserem Flair. Über der Dusche haben wir die Zwangs-Be- und Entlüftung. Das ist die kleine graue Dachluke auf dem Foto rechts.

      Wenn bei Deinem Fahrzeug an dieser Stelle ein Solarmodul verbaut wurde, musste die Luke bestimmt entfernt werden und es wäre zu prüfen, ob man statt dessen eine andere Abdeckung eingesetzt hat oder ob diese einfach offen gelassen wurde und nun nicht ausreichend gegen Laubreste (und anderes) abdichtet. Feststellen kannst Du das wahrscheinlich nur, wenn Du das Modul einmal abnimmst. :/

      Gruß, Thomas
    • Danke Thomas,

      nein, ganz vergessen hat man die Entlüftung abzudecken nicht - ist ja schließlich Nibi - tun die nicht (hoffe ich) :whistling:

      Ich habe mit dem Iphone einmal Bilder des "Tatortes" gemacht - anders hatte ich gar keine Einsicht auf das Objekt meiner Begierde.
      Zwei Bilder sind einmal als Anlage beigefügt!

      So schaut`s nämlich da aus:

      Gut genutzt der Platz unter dem Solarmodul, oder?

      LG
      Peter

      PS: Habe noch nie in dieses Forum Bilder bei einem Beitrag eingefügt und hoffe, dass alles gut wird.
      So, jetzt drücke ich "Absenden"
      VG
      Peter

      … läuft bei mir, zwar rückwärts und bergab, aber läuft!!!
    • Troll2017 wrote:

      Danke Thomas,

      nein, ganz vergessen hat man die Entlüftung abzudecken nicht - ist ja schließlich Nibi - tun die nicht (hoffe ich) :whistling:

      Ich habe mit dem Iphone einmal Bilder des "Tatortes" gemacht - anders hatte ich gar keine Einsicht auf das Objekt meiner Begierde.
      Zwei Bilder sind einmal als Anlage beigefügt!

      So schaut`s nämlich da aus:

      Gut genutzt der Platz unter dem Solarmodul, oder?

      LG
      Peter

      PS: Habe noch nie in dieses Forum Bilder bei einem Beitrag eingefügt und hoffe, dass alles gut wird.
      So, jetzt drücke ich "Absenden"
      hallo Peter,

      wieviele Solarmodule hast du denn auf deinem Dach verbaut?

      Gab es denn sonst keine Gelegenheit dieses Modul anzubringen?

      sg
    • Troll2017 wrote:

      Ich habe mit dem Iphone einmal Bilder des "Tatortes" gemacht - anders hatte ich gar keine Einsicht auf das Objekt meiner Begierde.
      Zwei Bilder sind einmal als Anlage beigefügt!
      Was nicht passt wird passend gemacht, der Erschaffer dieser Lösung wird Handwerker des Monats.... :thumbsup:

      Die Blätter können schön trocknen und zerfläddern um durch die Luke einzudringen. Der Fahrwind und die Sogwirkung unter der Solarplatte ziehen dir dann den Abfall in die Dusche....

      Hoffentlich waren die Solarerbauer nich diejenigen welche neuerlich den Preis für das Beste Wohnmobil bekommen haben..... :P
      Der größte Schritt in einer neuen Beziehung ist nicht der erste Kuss, sondern der erste Pups.
    • Was ist das denn für ein Pfusch ;(

      Das Solarpanel liegt ja vollständig auf der Abdeckung auf, so sieht es zumindest auf dem Bild aus. Das ist doch nur eine Frage der Zeit, bis die Kunststoffhaube durchgescheuert ist und man sich auch bei abgestellter Dusche über fallende Tropfen von oben freuen oder ärgern kann.

      In meinen Augen gibt es da nur 2 Lösungswege. Entweder die Solarplatte mit der Halterung hoch setzen oder das Panel umpositionieren. So wie das jetzt ist, kann man das zwar machen aber dann ist es halt Mist.

      Nebenbei bemerkt würde ich die Umpositionierung bevorzugen, da ein wiederholtes Lösen und Befestigen des Solarpanels ein verkleben in der Halterung verhindern würde. Ohne eine Verklebung würde ich heutzutage kein Panel mehr befestigen. Am Wochenende bei dem Sturm in Norddeutschland hat es ein herstellerseitig verbautes Solarpanel aus der Halterung gerissen :/



      Die 3 Schrauben auf jeder Seite, die das Solarpanel in der Halterung fixierten, sind stumpf abgerissen ..,

      vG
      Martin
      A men´s work is never done ...
    • Liner wrote:

      Troll2017 wrote:

      Danke Thomas,

      nein, ganz vergessen hat man die Entlüftung abzudecken nicht - ist ja schließlich Nibi - tun die nicht (hoffe ich) :whistling:

      Ich habe mit dem Iphone einmal Bilder des "Tatortes" gemacht - anders hatte ich gar keine Einsicht auf das Objekt meiner Begierde.
      Zwei Bilder sind einmal als Anlage beigefügt!

      So schaut`s nämlich da aus:

      Gut genutzt der Platz unter dem Solarmodul, oder?

      LG
      Peter

      PS: Habe noch nie in dieses Forum Bilder bei einem Beitrag eingefügt und hoffe, dass alles gut wird.
      So, jetzt drücke ich "Absenden"
      hallo Peter,
      wieviele Solarmodule hast du denn auf deinem Dach verbaut?

      Gab es denn sonst keine Gelegenheit dieses Modul anzubringen?

      sg

      Hallo Liner,
      ....ich habe zwei Module auf dem Dach und denke aus der Erinnerung ein anderer Standort wäre nur bedingt möglich!
      Dumm nur, dass das Modul so tief montiert wurde, sonst könnte man auch einmal besser darunter saubermachen!


      LG Peter
      VG
      Peter

      … läuft bei mir, zwar rückwärts und bergab, aber läuft!!!
    • Zausels_Kerl wrote:

      Was ist das denn für ein Pfusch ;(

      Das Solarpanel liegt ja vollständig auf der Abdeckung auf, so sieht es zumindest auf dem Bild aus. Das ist doch nur eine Frage der Zeit, bis die Kunststoffhaube durchgescheuert ist und man sich auch bei abgestellter Dusche über fallende Tropfen von oben freuen oder ärgern kann.

      In meinen Augen gibt es da nur 2 Lösungswege. Entweder die Solarplatte mit der Halterung hoch setzen oder das Panel umpositionieren. So wie das jetzt ist, kann man das zwar machen aber dann ist es halt Mist.

      Nebenbei bemerkt würde ich die Umpositionierung bevorzugen, da ein wiederholtes Lösen und Befestigen des Solarpanels ein verkleben in der Halterung verhindern würde. Ohne eine Verklebung würde ich heutzutage kein Panel mehr befestigen. Am Wochenende bei dem Sturm in Norddeutschland hat es ein herstellerseitig verbautes Solarpanel aus der Halterung gerissen :/



      Die 3 Schrauben auf jeder Seite, die das Solarpanel in der Halterung fixierten, sind stumpf abgerissen ..,

      vG
      Martin
      Bei dem Bild dachte ich schon Bierdosen am Solar...... :D :D :D :D
      Auch Alt kommt an und es dauert noch nicht mal länger :D
    • Hartmut_S wrote:

      Du schreibst gut genutzt, aber ich möchte Dich nicht fluchen hören, wenn Du zum saubermachen das Solar abbauen musst und wieder anbauen musst... 8o :| :D
      Hartmut,
      da hast Du vollkommen Recht! Mein "gut genutzt" war auch deutlich zynisch gemeint.

      Da auf der Außenseite die nahe montierte Dachmarkise einen Zugriff auf den Zwischenraum verwehrt, blieb bisher nur der Laubbläser und dass auch noch nur mit schrägen Auftreffwinkel um das Gröbste an Blättern zu entfernen. Von daher habe ich schon reichlich geflucht :00000003:
      VG
      Peter

      … läuft bei mir, zwar rückwärts und bergab, aber läuft!!!
    • Diego wrote:

      Troll2017 wrote:

      Ich habe mit dem Iphone einmal Bilder des "Tatortes" gemacht - anders hatte ich gar keine Einsicht auf das Objekt meiner Begierde.
      Zwei Bilder sind einmal als Anlage beigefügt!
      Was nicht passt wird passend gemacht, der Erschaffer dieser Lösung wird Handwerker des Monats.... :thumbsup:
      Die Blätter können schön trocknen und zerfläddern um durch die Luke einzudringen. Der Fahrwind und die Sogwirkung unter der Solarplatte ziehen dir dann den Abfall in die Dusche....

      Hoffentlich waren die Solarerbauer nich diejenigen welche neuerlich den Preis für das Beste Wohnmobil bekommen haben..... :P
      Hallo Diego,
      schön ist er ja trotzdem :D - es war tatsächlich eine Original "Werksleistung".

      ...aber Du hast Recht, dass sieht gefrickelt aus und ist offensichtlich auch nicht praktisch.
      Das Dumme ist, dass man es nur mit Mühe sehen kann und es mir erst durch die Blätterstücke aufgefallen ist.
      Ich denke, dass ich da noch das eine oder andere Konfliktgespräch zu führen habe.

      Trotzdem halte ich die NiBi-Fahne hoch - es gibt - wie ich ständig lesen kann - deutlich größere Baustellen an unseren Fahrzeugen.

      LG
      Peter
      VG
      Peter

      … läuft bei mir, zwar rückwärts und bergab, aber läuft!!!
    • Zausels_Kerl wrote:

      Was ist das denn für ein Pfusch ;(

      Das Solarpanel liegt ja vollständig auf der Abdeckung auf, so sieht es zumindest auf dem Bild aus. Das ist doch nur eine Frage der Zeit, bis die Kunststoffhaube durchgescheuert ist und man sich auch bei abgestellter Dusche über fallende Tropfen von oben freuen oder ärgern kann.

      In meinen Augen gibt es da nur 2 Lösungswege. Entweder die Solarplatte mit der Halterung hoch setzen oder das Panel umpositionieren. So wie das jetzt ist, kann man das zwar machen aber dann ist es halt Mist.

      Nebenbei bemerkt würde ich die Umpositionierung bevorzugen, da ein wiederholtes Lösen und Befestigen des Solarpanels ein verkleben in der Halterung verhindern würde. Ohne eine Verklebung würde ich heutzutage kein Panel mehr befestigen. Am Wochenende bei dem Sturm in Norddeutschland hat es ein herstellerseitig verbautes Solarpanel aus der Halterung gerissen :/



      Die 3 Schrauben auf jeder Seite, die das Solarpanel in der Halterung fixierten, sind stumpf abgerissen ..,

      vG
      Martin
      Hallo Martin,

      ja, das ist auch in meinen Augen keine saubere Arbeit und macht dem pflegenden Wohnmobilisten das Leben unnötig schwer.

      Wie ich Diego schon geantwortet habe, ich werde die Sache mit dem Hersteller/Händler nachbereiten.

      Ich bin Euch aber für Eure Meinungen als erfahrene Mobilisten dankbar, da sie mir Rückhalt in meiner Argumentation
      bieten.

      Schauen wir mal, welche Lösungen mir da angeboten werden ;)

      Ich denke ich werde da nachberichten - dauert aber noch ein wenig.

      LG
      Peter
      VG
      Peter

      … läuft bei mir, zwar rückwärts und bergab, aber läuft!!!
    • Moin Peter,

      Bei einem 880LE kann ich mir gar nicht vorstellen, dass man zwei Panele nicht anders hätte montieren können. Hast du mal überlegt, das oder die Panele an anderer Stelle auf dem Dach zu plazieren? Da keine Dachdurchführung nötig ist, die ist ja schon da, sollte sich das doch relativ einfach gestalten.

      Gruß
      Ralf
      Glaube nicht alles, was du hörst
      Sage nicht alles, was du willst und
      Tue nicht alles, was du magst
      (M.Luther)

      Aus einem verzagten Arsch kommt kein fröhlicher Furz (M.Luther)

      Better to remain silent and be thought a fool than to speak out and remove all doubt
      (A. Lincoln)
    • Texan wrote:

      Moin Peter,

      Bei einem 880LE kann ich mir gar nicht vorstellen, dass man zwei Panele nicht anders hätte montieren können. Hast du mal überlegt, das oder die Panele an anderer Stelle auf dem Dach zu plazieren? Da keine Dachdurchführung nötig ist, die ist ja schon da, sollte sich das doch relativ einfach gestalten.

      Gruß
      Ralf
      Hallo Ralf,
      ich habe ehrlich gesagt, die genaue Aufteilung auf dem Dach nicht ganz detailliert auf dem Schirm!
      Weißt Du, ich weiß was wo montiert ist, habe aber die noch vorhandenen Freiräume noch nie
      wirklich beachtet, da ich bisher keine Ergänzungs- oder Umplatzierungsvorstellungen hatte.
      Da mein Troll gerade Winterschlaf hält, habe ich ihn nicht hier zu Hause.

      Ich werde die Tage einmal vorbeifahren und diesbezüglich Nachschau halten.

      Gruß
      Peter
      VG
      Peter

      … läuft bei mir, zwar rückwärts und bergab, aber läuft!!!
    • Hallo Ralf,

      ich habe gerade einmal meine gefühlt 1000 Bilder meines Troll nachgeschaut.
      Ich habe ihn wirklich fast aus jedem Winkel, innen, außen, von vorne und hinten
      und sogar von unten vielfach fotografiert.
      Das Dach habe ich gerade genau einmal durch Zufall abgelichtet und das noch aus
      unglücklichem Winkel :(
      Sieht aber trotzdem ganz schön voll aus: es gibt ja auch vier Dachluken, dazu zwei
      Ventilator-Luken, eine Satschüssel, eine Radio-Navi-Antenne, die Dach-Markise,
      sowie die beiden Solarmodule und halt die eine oder andere Entlüftung ?(

      Gruß Peter
      VG
      Peter

      … läuft bei mir, zwar rückwärts und bergab, aber läuft!!!
    • Hi Peter,

      das hat ja auch keine Eile, im Moment ist es so, wie es ist. Wenn dich die Blätter o-ä- mal so nerven sollten, dass du es ändern möchtest, sollte es eigentlich gehen. Nachfolgend mal ein Bild von unserem derzeitigen Carthago:



      Die Gesamtlänge des Fahrzeugs ist 8,11 Meter und du siehst, wir haben 4 Module auf dem Dach und keine Dachluke o.ä. überbaut.

      Gruß
      Ralf
      Glaube nicht alles, was du hörst
      Sage nicht alles, was du willst und
      Tue nicht alles, was du magst
      (M.Luther)

      Aus einem verzagten Arsch kommt kein fröhlicher Furz (M.Luther)

      Better to remain silent and be thought a fool than to speak out and remove all doubt
      (A. Lincoln)
    • Du hast nur zwei Module auf einem 880er? Das hat NB so selbst verbaut? Sorry, das mag ich nicht glauben. Hatte der Praktikant Handlungsvollmacht?
      Wir haben drei Module auf einem 850er und da ist mal gar nix übereinander gebaut worden.
      Vorne vor der Sat-Schüssel ist bei Dir ne große Fläche frei. Da passt das Modul prima hin. Kann man bei mir sehr gut erkennen.
      Images
      • DBB9DDA7-AE00-4944-A328-D01E87DF9CC1.jpeg

        201.19 kB, 632×971, viewed 69 times

      The post was edited 1 time, last by berndson ().

    • So ganz optimal finde ich deine Dachbelegung aber auch nicht. Die Sat-Antenne wirft doch einen Schatten auf das Modul, das man doch ohne Probleme weiter vorne hätte anbringen können. Das Werk selbst montiert bei 2 Modulen rechts und links von der Schlafraumluke, solange keine Panoramaluke verbaut ist. Bei 4 vier Modulen zusätzlich vorne neben der Wohnraumluke. Da stört die Sät-Antenne überhaupt nicht.

      Ralf
      Glaube nicht alles, was du hörst
      Sage nicht alles, was du willst und
      Tue nicht alles, was du magst
      (M.Luther)

      Aus einem verzagten Arsch kommt kein fröhlicher Furz (M.Luther)

      Better to remain silent and be thought a fool than to speak out and remove all doubt
      (A. Lincoln)
    • Troll2017 wrote:

      Sieht aber trotzdem ganz schön voll aus: es gibt ja auch vier Dachluken, dazu zwei
      Ventilator-Luken, eine Satschüssel, eine Radio-Navi-Antenne, die Dach-Markise,
      sowie die beiden Solarmodule und halt die eine oder andere Entlüftung
      Hallo Peter, wir haben fast die gleiche "Dachlast", wie Dein Fahrzeug. Statt der Ventilator-Luke im Bad haben wir dort das neue Midi-Heki eingebaut, sonst alles gleich (kannst Du an meinem Foto im Post 3 oben sehen, der "Fotograf" steht dabei im hinteren Heki). Wir haben aber nur den "kleinen" 830er, der ja noch 50cm kürzer ist als Dein 880er und wie man am Bild leicht sehen kann, könnte ich locker noch 2 Paneele ergänzen, ohne eine Luke abdecken zu müssen. Da geht bei Deinem Fahrzeug bestimmt noch was mit der Umplatzierung.

      Auf jeden Fall wünsche ich Dir gute und diesbezüglich zielführende Gespräche. Die Solarplatte über die Lüftungsluke zu setzen ist jedenfalls Murks.

      Gruß, Thomas
    SuperSense Füllstandssensoren