Keine Benziner mehr bei Smart

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hagenberg wrote:

      Alternativ f”ur Smart, passt im Garage, hat Concorde angepasst, mit extra Liefscheine fur Hinterrad. Komfortabel cruisen, Kofferraume fur die Einkaufen.

      Ferdy
      Hallo Ferdi,

      was genau ist euer 3 Rad Roller für einer? Sieht sehr interessant aus und wäre für uns eine Alternative zum angehängten Kleinwagen.

      Gruß
      Ralf
      Glaube nicht alles, was du hörst
      Sage nicht alles, was du willst und
      Tue nicht alles, was du magst
      (M.Luther)

      Aus einem verzagten Arsch kommt kein fröhlicher Furz (M.Luther)

      Better to remain silent and be thought a fool than to speak out and remove all doubt
      (A. Lincoln)
    • Hallo Icealiens97,
      sehr interessanter Bericht.Das bei einem Mehrgewicht, der Verbrauch fast identisch,oder günstiger ist, hätte ich nie gedacht. Dann wird es der geringere Luftwiderstand sein.
      Der E-Smart wäre für die Heckgarage eines 7,49 T Mobiles, zu schwer, bei auch geringer Reichweite.
      Wenn der Microlino nicht die Begrenzung auf 90 KMH hätte, dann könnte dies eine Alternative sein. Mirolino lehnt es ab, die Höchstgeschwindigkeit zu erhöhen, wurde mir so gesagt.
      Gruß
      Ecki
    • Alternativ f”ur Smart, passt im Garage, hat Concorde angepasst, mit extra Liefscheine f”ur Hinterrad. Komfortabel cruisen, Raumen f”ur die Einkaufen.

      Ferdy

      Texan wrote:

      Hagenberg wrote:

      Alternativ f”ur Smart, passt im Garage, hat Concorde angepasst, mit extra Liefscheine fur Hinterrad. Komfortabel cruisen, Kofferraume fur die Einkaufen.

      Ferdy
      Hallo Ferdi,
      was genau ist euer 3 Rad Roller für einer? Sieht sehr interessant aus und wäre für uns eine Alternative zum angehängten Kleinwagen.

      Gruß
      Ralf
      Hi Ralf,

      Dieser drei Rad isst ein BRP (Bombardier Canada) Can Am RTS, ein Tourmachine.
      Er hat ein 1300 cc Motor isst schnell und fahrt grossartig, Gewicht isst ohne Anhanger etwas 490 kg. Unterwegs im offenen Luft isst das geniessen gut zu fahren. Unterwegs machen wirt hiermit auch die Einkaufe insgesamt haben wir 4 Staufache.
      Sehe mal auf Youtube, sind viele Beitagen dar”uber. Zum Beispiel:


      Die Preise sind rund die 35 k Euro, werden auch in Deutscland verkauft, bei unser fahrt im Gegend von Freiburg und in die Schweiz haben wir andere Fahrer gesehen.
    • Hallo Ecki,

      das Problem der heutigen E-Autos besteht meist darin, dass die Hersteller der konventionellen Autos einfach die Plattformen von Verbrennerautos nehmen und einen E-Antrieb einbauen. Dabei sind sie anscheinend nicht in der Lage, die wirklich wichtigen Faktoren für einen geringen Verbrauch zu berücksichtigen.

      Das ist der Vorteil von neuen Herstellern, die fernab alter Konventionen bei null anfangen.

      Ich meine halt, es gibt keinen Grund dem Smart nachzuweinen, es wird neue Produkte geben, die deine Anforderungen in Zukunft erfüllen. Ein Microlino würde es ja schon sein, wenn er etwas schneller wäre. Aber so ein Auto kommt demnächst bestimmt.
    • So stell ich mir ein echtes Elektromobil vor.... dann taugt es auch was.

      Unterwegs haben wir Spaß mit unserem Fiat 500C. Zuhause benutzt ihn aber keiner.....

      Hat es in zwei Jahren aber dann doch schon auf 3.400 km gebracht. Hat auch einen E-Starter, aber ich musste den Akku noch nie aufladen.... :saint:
    • für uns war es wichtig, den Mini, den wir auch so viel benutzen mit ins Auto zu bekommen.
      Nachteil daran - unser Womo ist ein wenig größer geworden....

      Aber mit einen 7,5 Tonner hätten wir selber bauen müssen und sehr auf Leichtbau mit einem Renault Fahrwerk arbeiten müssen.

      Die Firma Stauber hat das auch schon mal praktiziert, weiß aber nicht, ob die sowas noch machen.

      Bei uns ist eine Firma, die normalerweise Pferdetransporter mit Wohnteil baut, die hätten statt dem Pferdeteil uns eine Minigarage mit eingebaut.

      Aber durch einen fast 4 Jährigen streit mit der Versicherung nach Brand unseres alten Rockwoods wurde es nun das Dickschiff.
      Auch Alt kommt an und es dauert noch nicht mal länger :D
    • Hallo Cruiser,
      der 90 PS Brabus Cabrio, ist auch als Schalter, wirklich toll.Wir hatten in Bruchsal ein komplett Tuning( Motor, Auspuff, Fahrwerk, Batterie) durchführen lassen. Dieser Smart war extrem schnell. Der Inhaber der Smart Hauses in Bruchsal, nimmt an Smart Rennen teil.Es zeigte mir, bei einer Probefahrt, was mit so einem Smart, wenn man Ihn zu 100% beherrscht, alles machbar ist. Seit dem bin ich echt begeistert, was in so einem kleinen Auto steckt.
      Weiter viel Spaß mit Eurem Mobil, und Eurem Smart.
      Gruß
      Ecki
    • Cruiser wrote:

      Aktuell wir er gepimmt. Lesitungstuning Motor, Bilstein Fahrwerk, BBS Felgen und ein wenig Stars and Stripes ( kleine Folierung) :D
      na dann stell doch mal ein Bild ein :D
      ich darf an den Mini Cooper Bj.1988 meiner Frau nicht dran, obwohl ich damit so gerne rechtwinklig um die Ecken Düsen möchte :D :thumbup:

      Lg Ambra
      Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012
    • Da bin ich aber froh das ich mir die Kugel noch geholt habe.
      Ist schon fantastisch am Gardasee durch die Gassen zu flitzen.
      Wird bestens gepflegt und hoffe das er uns lange treu bleibt.

      gruß lothar
      Images
      • IMG_20180704_155419_1.jpg

        2.27 MB, 3,968×2,976, viewed 37 times
    • Dann doch lieber „back to the roots“ und ein leichtes Mini Cabrio

      Läuft als Cooper S fast 150 km/h, wiegt 675 kg und ist sparsam mit 6 l Benzin. 2 Personen vorne und Hund auf der Rücksitzbank passen auch. Und fährt auch wie ein Gokart, Tuning für den Motor gibt es in England fast an jeder Ecke. Sowohl für die Karosserie als auch für den Motor.
      Gute Exemplare gibt es schon für 7-9tsd €.
      Gruß

      Elbert
    • Keine Benziner mehr bei Smart

      aluprof wrote:

      Dann doch lieber „back to the roots“ und ein leichtes Mini Cabrio

      Läuft als Cooper S fast 150 km/h, wiegt 675 kg und ist sparsam mit 6 l Benzin. 2 Personen vorne und Hund auf der Rücksitzbank passen auch. Und fährt auch wie ein Gokart, Tuning für den Motor gibt es in England fast an jeder Ecke. Sowohl für die Karosserie als auch für den Motor.
      Gute Exemplare gibt es schon für 7-9tsd €.
      Gruß

      Elbert


      Was für eine coole Kiste( ich meine natürlich den Mini)...schade das es sowas neu nicht mehr gibt. Keep it simple...Offen gestanden erschließt sich mir nicht warum man für diese kleinen Kisten Motortuning oder Rennfahrwerke braucht oder wo das Abgasrohr hinten rausschaut...man muss das halt lieben. Es geht (mir) vornehmlich um Mobilität auf Stell oder Campingplatz. Klar der Hund oder Enkel wollen auch mal mit oder man will auch mal was einkaufen und gleichzeitig das Wetter genießen wenn möglich.
      Mir persönlich würde der kleine originelle Mini eher gefallen, wenn ich das Auto trailern muss. Ansonsten (Smartgarage) stellt sich die Frage meist gar nicht erst.




      Gruß Rufus
    SuperSense Füllstandssensoren