MAXXFAN Deluxe

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ja, hab ich bei Obelink erworben und plug'n play gegen die 40x40 Seriendonnerbüchse von Fiamma ausgetauscht.
      Das Teil ist perfekt, leise und stark, sämtliche beschriebenen features des Produktes treffen zu, insbesondere die Lüftung bei Regen....kann ich nur empfehlen.
      Die Welt ist zum Verändern da, nicht zum Ertragen!
    • WDA wrote:

      Ja, hab ich bei Obelink erworben und plug'n play gegen die 40x40 Seriendonnerbüchse von Fiamma ausgetauscht.
      Das Teil ist perfekt, leise und stark, sämtliche beschriebenen features des Produktes treffen zu, insbesondere die Lüftung bei Regen....kann ich nur empfehlen.
      Hallo Wolfgang,

      ich habe noch das normale alte Fantastic Vent verbaut. Daran stört mich das man das äußere Fliegengitter nicht zum Reinigen ausbauen kann. Im eingebauten Zustand lässt sich das fast garnicht reinigen. Ist das beim Maxxfan besser gelöst mit der Reinigung der Fliegengitter?

      Liebe Grüße
      Thomas
      Der größte Schritt in einer neuen Beziehung ist nicht der erste Kuss, sondern der erste Pups.
    • Nun aber mal im Ernst:ich hab das bei meinem Charisma verbaut und danach das Fahrzeug gleich verkauft - drum kann ich nichts dazu sagen weil ich mich mit der Frage einfach noch nicht beschäftigt hatte.
      Beim Liner ist ein Teil drin, was ich mir erst noch im Dauerlauf näher zu Gemüte führen werde und falls es nervt, kommt auch da ein MaxxFan rein.
      Die Welt ist zum Verändern da, nicht zum Ertragen!
    • MAXXFAN Deluxe

      Diego wrote:

      WDA wrote:

      Ja, hab ich bei Obelink erworben und plug'n play gegen die 40x40 Seriendonnerbüchse von Fiamma ausgetauscht.
      Das Teil ist perfekt, leise und stark, sämtliche beschriebenen features des Produktes treffen zu, insbesondere die Lüftung bei Regen....kann ich nur empfehlen.
      Hallo Wolfgang,

      ich habe noch das normale alte Fantastic Vent verbaut. Daran stört mich das man das äußere Fliegengitter nicht zum Reinigen ausbauen kann. Im eingebauten Zustand lässt sich das fast garnicht reinigen. Ist das beim Maxxfan besser gelöst mit der Reinigung der Fliegengitter?

      Liebe Grüße
      Thomas


      Bei unserem aus 2012 ging das - wenn auch etwas schwer. Ich hab zum Lösen von oben nachgeholfen ;)
      Alternativ kannst Du von unten auch einfach den Staubsauer dran halten...


      LG, Stefan
      Liebe Grüße, Stefan
    • Bei mir sind insgesamt 5 Fantavent verbaut. Obwohl eins neu abgedichtet werden musste, laufen alle tadellos. Das schon seit einer "Ewigkeit" von 22 Jahren.
      Diesen Sommer habe ich das Fahrzeug ausschließlich mit den Teilen runter gekühlt und konnte trotz der riesen Hitze diesen Sommer immer gut schlafen. Klimanlage ist noch soon Projekt bei mir für die Zukunft...

      Die verbaute Anlage kapiere ich nicht und und werde irgendwann eine neue kaufen müssen.

      Sollto mal einer der Fantas kaputt gehen, tausche ich sie halt aus.... Kann ich sogar als "Laie" in einer halben Stunde erledigen, wenn ich nicht oben die Haube austauschen muss.
      Auch Alt kommt an und es dauert noch nicht mal länger :D
    • WDA wrote:

      Ja, hab ich bei Obelink erworben und plug'n play gegen die 40x40 Seriendonnerbüchse von Fiamma ausgetauscht.
      Das Teil ist perfekt, leise und stark, sämtliche beschriebenen features des Produktes treffen zu, insbesondere die Lüftung bei Regen....kann ich nur empfehlen.
      Zum Einbau habe ich eine Frage: Hast Du das mit allen empfohlenen Schrauben befestigt oder hast Du Dich nur auf einige und den Kleber beschränkt?

      Gruß HaJo
      Concorde Cruiser 930 FB MB Atego 923
    • Das schöne an den Teilen ist, die Drehzahl läßt sich fast stufenlos regeln, von fast lautlos bis hin zum Orkan ;)

      Habe 2 der Teile auf einblasen gestellt und einen auf Abluft. Was die Temperatur im Fahrzeug auf angenehme 25 ° runterkühlte ohne den Schlaf zu stören.
      Auch Alt kommt an und es dauert noch nicht mal länger :D
    • Nur geklebt.
      Ich verweigere mich dem Aufbohren der Dachhaut wo immer möglich.
      Und da kam mal so eine Rückfrage was man denn mache, wenn man das wieder "abkriegen" will.

      Einen Metallspachtel scharf anschleifen und dann mit Druck in den Kleber, damit hab ich gerade sogar einen Safe mit rausbekommen, der angeblich unüberwindbar war.
      Die Welt ist zum Verändern da, nicht zum Ertragen!
    • Hartmut_S wrote:

      Bei mir sind insgesamt 5 Fantavent verbaut. Obwohl eins neu abgedichtet werden musste, laufen alle tadellos. Das schon seit einer "Ewigkeit" von 22 Jahren.
      Diesen Sommer habe ich das Fahrzeug ausschließlich mit den Teilen runter gekühlt und konnte trotz der riesen Hitze diesen Sommer immer gut schlafen. Klimanlage ist noch soon Projekt bei mir für die Zukunft...

      Die verbaute Anlage kapiere ich nicht und und werde irgendwann eine neue kaufen müssen.

      Sollto mal einer der Fantas kaputt gehen, tausche ich sie halt aus.... Kann ich sogar als "Laie" in einer halben Stunde erledigen, wenn ich nicht oben die Haube austauschen muss.
      Es geht hier nicht um irgendwelche Lüfter-Dachhauben, sondern speziell um das von mir genannte Modell.

      Wir haben auch jetzt eine Lüfterdachhaube eingebaut, die aber bei Regen nicht benutzt werden kann.

      Gruß HaJo
      Concorde Cruiser 930 FB MB Atego 923
    • Wir hatten den MaxxFan schon im Phoenix. In dem jetzigen Charisma haben wir auch gleich einen eingebaut. Wenn der Fantastic Vent im Küchenbereich mal fällig ist kommt dort auch noch ein MaxxFan rein. Wir haben Ihn wie empfohlen auch geschraubt - ist der Fantastic Vent im Küchenbereich bei uns auch ab Werk. Das Fliegengitter des MaxxFan ist ohne Werkzeug einfach zu demontieren und zu reinigen. Inzwischen gibt es wohl auch eine Verdunkelung - wir haben die vom ausgebauten Mini Heki noch umgebaut. Wie die Vorschreiber schon berichtet haben ist der MaxxFan uneingeschränkt zu empfehlen.
      V.G.Egbert
    • Concorde57 wrote:

      Wir hatten den MaxxFan schon im Phoenix. In dem jetzigen Charisma haben wir auch gleich einen eingebaut. Wenn der Fantastic Vent im Küchenbereich mal fällig ist kommt dort auch noch ein MaxxFan rein. Wir haben Ihn wie empfohlen auch geschraubt - ist der Fantastic Vent im Küchenbereich bei uns auch ab Werk. Das Fliegengitter des MaxxFan ist ohne Werkzeug einfach zu demontieren und zu reinigen. Inzwischen gibt es wohl auch eine Verdunkelung - wir haben die vom ausgebauten Mini Heki noch umgebaut. Wie die Vorschreiber schon berichtet haben ist der MaxxFan uneingeschränkt zu empfehlen.
      V.G.Egbert
      Hallo Egbert

      Danke für die positive Rückmeldung, dann werde ich den Umbau auch mal in die Wege leiten.

      Die von Euch angesprochene Verdunklung gibt es auch einzeln zu kaufen, mit oder ohne LED.

      Gruß HaJo
      Concorde Cruiser 930 FB MB Atego 923
    • Da der Fantastic Vent wohl der direkte Konkurrent zum MAXXVent ist, dachte ich mir, sagst mal was über die Haltbarkeit des Teils.
      Bei Regen klappt es auch wenn man die Haube nur soweit aufmacht, das es nicht reinregnet. Selbst bei Gewitter blieben wir trocken.

      Wenn du mal ein wenig googlst wirst Du sicher Testberichte finden, wo die Fanta's hervorragend abschließen und von der Haltbarkeit hast Du ja jetzt meinen Senf dazu gelesen.

      Grüße
      Hartmut
      Auch Alt kommt an und es dauert noch nicht mal länger :D
    SuperSense Füllstandssensoren