Iveco Daily Problem: ABS, ESR und Hill Holder Meldung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Iveco Daily Problem: ABS, ESR und Hill Holder Meldung

      Hallo,

      so gleich das zweite Problem:

      Wir bekommen regelmäßig die Warnmeldung ABS ausgefallen, sofort hinterher ASR ausgefallen und letztlich Hill Holder nicht mehr verfügbar.

      Dies passiert in unregelmäßigen Abständen. Immer wenn wir bei Iveco waren, war natürlich die Meldung nicht mehr da. Im Fehlerspeicher schon,
      aber eben nicht reproduzierbar.

      Es wurde die Fahrzeugbatterie erneuert weil sie defekt war. In dem Zuge wurde festgestellt, dass auch die LIMa nicht mehr ihre volle Leistung bringt.
      Auch diese wurde getauscht.

      Die Werkstatt hat vermutet, dass durch die beiden zuvor genannten Defekte die Systeme zu wenig Spannung bekommen. Da diese recht viel Spannung benötigen,
      geben sie gern eine Fehlermeldung wenn sie diese nicht bekommen.

      Leider hat der Tausch von Batterie und LiMa keinen erfolgt gehabt. Zumindest nicht auf die Fehlermedungen bezogen.
      Ich bin davon überzeugt, dass die Ursache entweder ein Kabeldefekt (Bruch?) oder loser Steckverbindung ist.
      Die Fehlermedlung kommt aus subjektiver Wahrnehmung, wenn man z.B. über eine Unebebenheit fährt.

      Meine Frage: Hat jemand auch schon dieses Problem gehabt und oder wo kann/könnte oder muss ich suchen um die Ursache zu suchen.

      Würde mich sehr über eure Rückmeldungen freuen.

      LG Niko
    • Moin,
      hatte ein Jahr lang Probleme damit bis der Fehler gefunden wurde. Bei mir schaltete die Automatik auch noch in den Leerlauf. Motor ausstellen 1 min. warten u. dann konnte ich weiterfahren.
      Letztendlich war der Stecker vom ABS Steuergerät nicht richtig gesteckt u. somit waren die Kontakte teils korrodiert. Näheres gerne per PN.
      Viele Grüße
      JEF
    • Nikko wrote:

      Hallo,

      so gleich das zweite Problem:

      Wir bekommen regelmäßig die Warnmeldung ABS ausgefallen, sofort hinterher ASR ausgefallen und letztlich Hill Holder nicht mehr verfügbar.

      Dies passiert in unregelmäßigen Abständen. Immer wenn wir bei Iveco waren, war natürlich die Meldung nicht mehr da. Im Fehlerspeicher schon,
      aber eben nicht reproduzierbar.

      Es wurde die Fahrzeugbatterie erneuert weil sie defekt war. In dem Zuge wurde festgestellt, dass auch die LIMa nicht mehr ihre volle Leistung bringt.
      Auch diese wurde getauscht.

      Die Werkstatt hat vermutet, dass durch die beiden zuvor genannten Defekte die Systeme zu wenig Spannung bekommen. Da diese recht viel Spannung benötigen,
      geben sie gern eine Fehlermeldung wenn sie diese nicht bekommen.

      Leider hat der Tausch von Batterie und LiMa keinen erfolgt gehabt. Zumindest nicht auf die Fehlermedungen bezogen.
      Ich bin davon überzeugt, dass die Ursache entweder ein Kabeldefekt (Bruch?) oder loser Steckverbindung ist.
      Die Fehlermedlung kommt aus subjektiver Wahrnehmung, wenn man z.B. über eine Unebebenheit fährt.

      Meine Frage: Hat jemand auch schon dieses Problem gehabt und oder wo kann/könnte oder muss ich suchen um die Ursache zu suchen.

      Würde mich sehr über eure Rückmeldungen freuen.

      LG Niko
      Die abs Kabel der Hinterachse scheuern gern mal am Eingang der Bremstrommel durch. Dadurch gibt es Kontakt für eine Fehlermeldung dieser Art.
    • Hatte das Problem auch. War dann ein Sensor an der Hinterachse, welche die Radumdrehung misst. Ich weiß die genaue Bezeichnung nicht mehr. Radlaufsensor o.s.ä. U.a. auch für ASR und ABS zuständig.
      Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.
    • So auch hier das Egebnis:

      Genau wie SLN und Camper das beschrieben haben, so war es auch.
      Das Kabel des Radsensors, welches durch die Radaufhängung oder Bremsplatte (?) geht war duschgescheuert.
      Es wurde nun ersetzt.
      Schauen wir mal, ob es das einzige Problem war und somit behoben ist.
      Wenn ich nihcts mehr dazu schreibe, war es das.

      Gruss Nikko
    • Hi Nikko,

      Hatte genau die gleichen Probleme wie du + Getriebe schaltete nur bis in den 4ten Gang und dies auf der Anreise nach Spanien...

      Iveco in Wittlich fand 2 Fehler:
      1. Radsensor Kabel fast durchgescheuert
      2. Fehler im Bussystem mit Masse, sprich Masse fehlte ,manchmal‘ war sehr schwer zu reproduzieren

      Fehlersuche dauerte einen Tag und nach 1500km stellt sich langsam ein gutes Gefühl ein-die Werkstatt war wirklich gut und auch sehr kommunikativ zu uns.

      All the best
      Kai
    SuperSense Füllstandssensoren