Dieselleitung Iveco Daily

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dieselleitung Iveco Daily

      Hallo
      Nach 3 Wochen Urlaub in Italien/Kroatien seit Sonntag wieder zu Hause.Beim Ausräumen sagte meine meine Frau,dass wir eine Wasserspur gezogen haben in die Einfahrt.
      War kein Wasser :DIESEL!Die Voderachse war "leicht" versaut und tropfte
      Gestern dann gleich in die Werkstatt gebracht.Bis dahin Glück gehabt, denn bei der Kontrolle des Mechanikers in der Grube platzte dann die Dieselleitung!
      Eine Befestigung hatte sich gelöst und am Chassis gerieben.Kilometstand :17000km.
      Sobald die Leitung getauscht und das Chassis gereinigt ist ,werde ich ein Foto einstellen mit der genauen Lage der Befestigung.
      Ist auf jeden Fall ein Iveco Problem und könnte auch bei anderen Fahrzeugen(Baustelle,Lieferung,Nahverkehr) vorkommen,nicht nur Liner!
      Eine Kontrolle kann auf jeden Fall nicht schaden.
      Mit noch "leichtem Dieselgeruch" in der der Nase ;(
      Camille
    • Moin Camille,
      na da hast Du ja nochmal "Glück" gehabt. Nicht nur wegen des noch geglückten Urlaubs, sondern auch wegen der gerade noch einigermaßen dicht gehaltenen Leitung. Wäre der Diesel auf der Strasse komplett ausgelaufen und womöglich auch noch in die Kanalisation , hättest Du vermutlich das ganz große Programm mit Feuerwehr, THW, Polizei, Abwasserreinigung, Strassenreinigung etc bewundern können ;( Also Glück im Unglück :thumbup:
      Beste Grüße Peter
    • Moeppie wrote:

      Moin Camille,
      na da hast Du ja nochmal "Glück" gehabt. Nicht nur wegen des noch geglückten Urlaubs, sondern auch wegen der gerade noch einigermaßen dicht gehaltenen Leitung. Wäre der Diesel auf der Strasse komplett ausgelaufen und womöglich auch noch in die Kanalisation , hättest Du vermutlich das ganz große Programm mit Feuerwehr, THW, Polizei, Abwasserreinigung, Strassenreinigung etc bewundern können ;( Also Glück im Unglück :thumbup:
      Beste Grüße Peter
      Das kanns du mir glauben Peter ,habe viel drüber gegrübelt seid Gestern.Wäre das im tradionelen Stau an der slowenischen Grenze oder rund um Mailand, natürlich an Wochende passiert......
      Mit den paar Tropfen auf der Einfahrt kann ich leben,natürlich ist jetzt der Fleckenreiniger vertrocknet,also ab in den Baumarkt.
      Das einzige Positive dran: Wenn er jetzt schon in der Werkstatt steht , können sie gleich noch die Kupplung(nochmal) und Turboschlauchschelle kontrolieren. :D
      Camille
    • Ecki wrote:

      Hallo Camille,
      kann bei jedem Daily dieses Problem auftreten,oder ist dies eher ein Einzelfall. Vielleicht könnte Iveco hierzu etwas sagen. Danke.
      Viel Glück mit der Instandsetzung.
      Gruß
      Ecki
      Würde mal sagen , dass das bei Jedem DAILY vor kommen kann.Ob ich jetzt bei meiner kleinen Werkstatt darüber eine Info bekomme , möchte ich bezweifeln.
      Da ich auch nicht in der Grube war, aus verständlichen Gründen, warte ich mal ab wenn es wieder sauber drunter ist um mir die Befestigung an zusehen.
      Leider war die Leitung nicht auf Lager ,sonst wäre es eine halbstündliche Reparatur gewesen.
      Notreparatur wäre unterwegs auch möglich gewesen.
      bremsleitungen-online.de/images/k-rep-pa-rohr.jpg
      Camille
    SuperSense Füllstandssensoren