Wie schwer sind eure Reisemobile bis 7,49t reisefertig

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wie schwer sind eure Reisemobile bis 7,49t reisefertig

      Heute habe ich unser Wohnmobil fast reisefertig eingeräumt. Es fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten zum einräumen.

      Da wir erst kürzlich nachträglich einen Retarder haben einbauen lassen, und noch sonstiges Zubehör, wie Solar, Ladebooster, Batterie usw. bin ich mal neugierig, was morgen auf der Waage rauskommt.

      Mich würde interessieren, wo ihr bei welcher Fahrzeuglänge, Breite und Höhe so Gewichtsmässig liegt.

      Wir haben einen Flair 830 auf Iveco Daily 205PS 8Gang ZF-Automatik-Getriebe

      Reisefertig bedeutet in unserem Falle zur Standardausstattung von Hubstützen, Retarder, Solar, Markise:

      - voller Wassertank 380L,
      - Gastank 120L,
      - 2 x 11kg Gasflaschen,
      - Motorroller 170kg,
      - 2 x eBikes mit Fahrradträgermontage auf Anhängerkupplung ca. 90kg,
      - Getränke wie Wasser, Bier, Wein, Gin usw. ca. 170L,
      - Katzenfutter ca. 15kg
      - Angelzeugs
      - Küchengeräte
      - Grill
      - Werkzeuge, diverse Ersatzteile, Werkstattkoffer, 35kg
      - 2x Liegen, 2x Stühle, 4x Höckerchen, 2x Tische,
      - Ausziehleiter


      Vielleicht ist dies ein guter Ratgeber für all diejenigen, die sich noch Gedanken zum Kauf eines Wohnmobils machen müssen, oder für all die, die noch mit dem Gedanken spielen, sich das eine oder andere an Zubehör zuzulegen...
    • Werde ich pauschal nicht beantworten können, da dies vom Umfang (3 oder 21 Tage) und von der Reiseart (Standort oder Rundreise) abhängt.

      Ich fahre aber immer 8x über meine Reich Waage. Mit jedem Reifen erst 1x, danach wende ich (da es immer ein gewisses Gefälle gibt), wieder je 1x mit jedem Reifen. Aus beiden Werten pro Reifen wird der Mittelwert ermittelt.

      Gesamtwert und Wert pro Achse wird danach passend gemacht, wenn es vorher nicht schon OK war.
    • @Liner
      Wir müssen nach eurem Urlaub reden.
      15 Kg Katzenfutter , das wären ja 150 bis 180 Tüten =O
      Habt ihr Tiger oder Löwen dabei ?
      Wird das nicht schlecht wenns mal heiss wird im Womo ?

      Ansonsten und wo packt ihr die Reste hin wenn das Futter "durchgelaufen" ist....Fragen über Fragen....weil wir auch planen in Zukunft unsere beiden Coonies mitzunehmen.
      Was neben dem Futter nochmal 15 Kg Lebendgewicht bedeuted.

      Ansonsten entspricht eure Ausstattung, bis auf Motorroller und Angelzeug, der die wir auch dabei hätten wenn wir schon den NiBi hätten...
      Obwohl, wenn ich so nachdenke liegt das Angelzeug schön verpackt seit 20 Jahren im Keller.. da könnte ich doch mal wieder... entspannt ja auch. :thumbsup:
      Derzeit noch mit Hymer B 704 PL unterwegs. Länge 7,78, Breite 2,35, Höhe 2,85 + Aufbauten. 4,5t
    • an anderer Stelle schon mal niedergeschrieben und hier flott reinkopiert....

      „Ich stand letztes Jahr mit unserem Palace 88LB mit 380 Liter Frischwasser, 170 Liter Diesel, 25 Liter Adblue, 20 Liter Reservekanister Adblue, 120 Liter Gas, 2x volle 11kg Gasflachen, 2x E-Bikes, Hundeanhänger, unser volles Campingequipment für drei wochen Norwegen, Hund und bessere Hälfte und und und auf der Waage...7356 kg. Ich mit 105 kg fehle noch...bei 7,49to keine Probleme“
    • Mich würden da eher die 170 l Getränke interessieren.....
      Kann es sein das du dich verzählt hast ?
      Alkohol / non Alkohol , halbe -halbe , oder wie ?
      Du hast doch bestimmt keine 100 Fl. Wasser dabei ....

      LG Luna
      Heutzutage sind nicht nur Tierarten vom Aussterben bedroht.
      Auch Intelligenz, Respekt, Vertrauen, Höflichkeit,Treue,Ehrlichkeit
      und Zusammenhalt.
    • Zausels_Kerl wrote:

      Reisefertig mit allem üblichen Kladöns, Frau und Hund an Bord und die gewohnte Getränkeauswahl an Bord ... 8.200kg
      hier in Übersee habe ich natürlich auch Übergewicht ;) 8380 Kg.
      Garage ist mit Vepa-Roller, 2x E-Scooter und Strandsegler und 2 großen Aluboxen mit Werkzeugen und Ersatzteilen usw. voll.
      Das vordere Hubbett ist als Keller umfunktioniert :D daher etwas schwergewichtig, macht dem EuroCargo aber nichts,
      er läuft brav mit gleicher Verbrauchsmenge wie zu hause ohne dem ganzen Übergewicht, und die Bereifung ist immer auf dem
      aktuellen Druck und Temperatur Stand, stets im Blickfeld, Dank Tire Monitor :thumbup:
      Ich hoffe es nimmt mir keiner übel................. ;)

      LG von unterwegs Hermann
      Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012
    • @Privateer

      Unsere Katze ist Diabetiker und deshalb kauft meine Frau spezielles Futter. Ich glaub sagen zu können, dass es Gewichtsmässig, wegen des Katzenstreus eher noch mehr als 15kg sind...

      @Luna
      Meine Frau trinkt gerne dieses Österreichische Gössler Radler- Bier, davon habe ich 2 x Kisten x 0,5ltr. mit = 20Kg, 3 x Paletten a 24 Dosen Reissdorf Kölsch 0,5ltr., ein paar Flaschen Henrichs Gin, 2 x Kisten Feever Tree Tonic Water, a 0,5ltr. die Flasche, 4 x Kisten Gerolsteiner Wasser, Weinflaschen, noch ein Kästchen Reissdorf Kölsch...zuzüglich einigen diversen Fläschchen Schnaps, (offen), 6x Wasserkanister a 5kg, ....da läppert sich was zusammen...
    • Bei uns ist der Gasaußenanschluß direkt mit dem Gastank verbunden. Da dieser auf der Beifahrerseite verbaut ist, liegt der Anschluß natürlich ebenfalls dort. Macht ja auch Sinn, da man dann an der Tür sitzt, unter der Markise, falls benötigt und kurze Wege hat.
      Wenn ich die Gasflaschen direkt anzapfen würde, fände das Grillen "auf der falschen Seite" statt.
      Oder habt Ihr im NB die Gasflaschen auch auf der Beifahrerseite eingebaut?
    SuperSense Füllstandssensoren