Unsra Eura ist beleidigt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Unsra Eura ist beleidigt

      ...oder: Fahrzeuge haben eben doch eine Seele.

      Seit ihm klar ist, dass er verkauft wird, zickt unser Rudolph.

      Vor 4 Wochen: TV lässt sich nicht aus Standby Modus holen.

      Zu Alphatronics gefahren: „dafür gibts keine Ersatzteile mehr“.

      „Und was ist an dem Teil dann so wertvoll, dass er statt no name das 5-fache kostet?“

      „Nach 5-8 Jahren gehen die immer kaputt.“

      „Will in Urlaub, was gibt‘s auf Lager, was in den Schrank passt?“

      „Unser neuestes Modell käme auf...“

      „Meister, der Wagen geht nächstes Jahr weg, ich sag schon bevor Sie weitersprechen zu teuer dazu.“

      „Dann würde ich mir für 150 was vom Media Markt kaufen.“

      „Ne, ich habe im Bewertungsprotokoll angegeben, dass da ein Alpha drin ist, also verkaufe ich auch einen Alpha.“

      „Ok, wir hatten für Carthago auf Halde produziert, die sind gebranded und jetzt stellt Carthago um. Davon haben wir noch 4, die reinpassen. Carthago hätte dafür 300 bezahlt.“

      „Ich zahle die 150, die ich im MM zahlen würde. Wer kauft denn heutzutage noch einen 22er TV mit falschem Label drauf.“

      „Ok.“


      Mittwoch vor Abfahrt nach Italien: Kühli geht nicht.

      Auf Gas umgestellt: geht einwandfrei.

      Wieder auf 230V: geht nicht und Panel wird heiss.

      Anruf Dometic: Aussage: „Heizstab kaputt, haben wir auf Lager, Termin in 3 Wochen.“

      „Ne, Termin morgen. Übermorgen Urlaub.“

      „Ok, also morgen...“

      „Ähm, ihr Kühlfach wird auch heiss...nix Heizstab, Aggregat oder neuer Kühli.“

      „Habt ihr einen Gebrauchten da (Sachlage mit Fahrzeugverkauf erklärt)?“

      „Letzte Woche hatten wir 2, die hat ein Händler gekauft.“

      „Ok, ich will jetzt nicht wissen, welcher Händler das war und was er damit vorhat. Kosten?“

      „Aggregat 1.200 inkl Arbeit und MwSt / Kühli als Sondertarif 2.000.“

      „Ok, Aggregat.“

      „Hab ich aber nicht da, Kühli auch nicht.“

      Fragt nochmal im Lager nach und siehe da: Kunde XY hatte ein Aggregat bestellt und erschien nicht zum Termin, kann ich haben.

      „Ok, Einbautermin nächste Woche.“

      „Ne, Termin jetzt. Ich helfe Ihnen auch und verschwinde sofort, denn das ist die beste Hilfe, die ich Ihnen anbieten kann.“

      (es hat sich hier im Forum schon rumgesprochen, dass ich hartnäckig sein kann)

      Nach 2h war der Meister fertig und hat dann als Mitleidspreis (weil Fahrzeug schon verkauft) 950 genommen.

      Aussage nach Einbau: „Wenn Sie morgen damit 10h bei dieser Hitze unterwegs gewesen wären, will ich nicht ausschliessen, dass es irgendwann einen Schmorbrand gegeben hätte.“

    SuperSense Füllstandssensoren