Lithium Batterie-Entladung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @Klaus,

      hier noch etwas


      [Blocked Image: http://www.renewable-energy-concepts.com/typo3temp/pics/4759518659.png]Leerlaufspannung Solarmodul. Quelle: Landesbildungsserver Baden-Würtemberg

      Leerlaufspannung

      Solarmodule und Solargeneratoren lassen sich über ihre Leerlaufspannung Uoc (open circuit) und den Kurzschlussstrom Isc (sc - short circuit) elektrisch charakterisieren.

      Die Leerlaufspannung eines Solarmoduls bzw. einer Solarzelle wird mittels Digitalvoltmeter (hoher Innenwiderstand) gemessen. Das Voltmeter wird direkt mit der Solarzelle verbunden. Hierbei ist darauf zu achten, dass kein nennenswerter Strom fließt.
      Bei geringen Lichtverhältnissen sind besonders deutliche Spannungsänderungen zu verzeichnen. Eine Kennlinie, aufgenommen unter steigenden Lichtverhältnissen, zeigt, dass die Leerlaufspannung nicht linear von der Bestrahlungsstärke abhängig ist, sondern bereits bei sehr schwachen Lichtverhältnissen ansteigt und auf einem Maximalwert zusteuert.
      Da die Leerlaufspannung temperaturabhängig ist, sollte sie, wie auch der Kurzschlußstrom, ermittelt werden, bevor sich das Modul durch die Sonne aufgeheizt hat.

      Gruß

      Volker K
    • New

      Nun habe ich mich noch einmal etwas belesen und bin zu dem Entschluss gelangt,
      doch lieber ein Display im Fahrzeug einzubauen.
      Hier das Victron MPPT Control. Ich denke das reicht vollkommen aus.

      Es gäbe ja noch das Control GX. Das kann aber fliegen glaub ich. Unterschied ist neben dem fünffachen Preis,
      dass er die Batteriedaten mit anzeigt und vor allem alle Daten speichert.

      Da ich kein Techniknerd bin, glaub ich, dass das eher was für Profis ist....

      Wäre schön, dazu eure Erfahrung zu hören.

      Gruss Nikko

      P.S. Zeigt das GX die Daten jedes Batterieherstellers an (Ich habe Li Ionen von Köster)

      The post was edited 1 time, last by Nikko ().

    • New

      @Nikko P.S. Zeigt das GX die Daten jedes Batterieherstellers an (Ich habe Li Ionen von Köster)

      Ja das tut es :thumbup: und ich würde Dir raten es zu nehmen, da es einfach von der Anzeige her alles auf einen Blick zeigt und auch dem
      nicht so kundigen alles ersichtlich ist, ohne in die Betriebsanleitung zu schauen :D

      LG von unterwegs Hermann
      Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012
    • New

      Ok...

      Wenn man das schon ausgibt ist die Frage, wie bekomm ich die Daten letztendlich in den GX?
      Vom MPPT sicher mit Kabel, aber wie von der Batterie und von der Lichtmaschine?

      Kriegt das jeder einigermaßen handwerklich begabte Mensch hin?

      Nikko
    • New

      Hallo Nikko,

      das Masterview zeigt dir doch auch die wichtigsten Komponenten, wie Batteriekapazität, Lade- und Entladestrom, sowie einzelne Geräteeinheiten an. Über den Masterbus sind alle Mastervoltgeräte miteinander verbunden.
      Wir haben zwar Victron verbaut, doch ich wüsste jetzt nicht, warum du dein Mastervoltsystem umbauen willst? Mastervolt stellt auf deren Seite das bald erscheinende Smartremotsystem vor, vielleicht schaust du auch dort mal.

      Viele Grüße

      Volker K
    • New

      Volker K wrote:

      Hallo Nikko,

      das Masterview zeigt dir doch auch die wichtigsten Komponenten, wie Batteriekapazität, Lade- und Entladestrom, sowie einzelne Geräteeinheiten an. Über den Masterbus sind alle Mastervoltgeräte miteinander verbunden.
      Wir haben zwar Victron verbaut, doch ich wüsste jetzt nicht, warum du dein Mastervoltsystem umbauen willst? Mastervolt stellt auf deren Seite das bald erscheinende Smartremotsystem vor, vielleicht schaust du auch dort mal.

      Viele Grüße

      Volker K
      Hallo Volker,

      ja aber ich kann z.B. nicht einzeln erkennen, wieviel Energie von der Lichtmaschine kommt oder wieviel tatsächlich von den Soalrpaneels. Oder wenn ich stehe, sehe ich zwar wieviel Energie (A) verbraucht wird oder geladen wird. Ich kann aber nicht erkennen, wieviel ich tatächlich verbrauche und die Solarpaneels davon liefern? Beispiel: Die Anzeige sagt + 6,0 A. Verbrauch ich in dem Moment 15 A und bekomme 21 aus den Paneels?
      Das sehe ich nicht.
      Gruss Nikko
    • New

      Hallo Nikko,

      so wie ich es in der Einbau- und Bedienungsanleitung vom Masterview 5 verstanden habe, kann man jedes Mastervoltgerät, das im Masterbus eingebunden ist, auch einzeln im Menü kontrollieren. Wenn kein Mastervolt Solarregler vorhanden ist, funktioniert das natürlich nicht. Ob der Masterbus mit dem sicher guten Victronpanel funktioniert kann ich dir nicht sagen, das wissen diejenigen, die diese Mischung von beiden Systemen installiert haben.
      Da Concorde zurzeit ja nur Mastevolt installiert, schadet es mir nicht, mich für die Zukunft schon mal einzulesen. ;)
      Dabei ist mir bei Mastervolt das "CZone-System" aufgefallen, das scheint ja für die Zukunft sehr interessant zu sein.

      Viele Grüße

      Volker K
    • New

      Hallo Nikko,
      anbei mal mein Diagram über meine Elektrische Anlage.
      Was Du haben müsstest, wäre das BMV 700 besser das BMV 702 mit Bluetooth dann kannst Du die Daten auch an einem Smartphone ablesen.
      Dazu den passenden Shunt siehe selbstredende Bilder............ ;)


      LG von unterwegs Hermann
      Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012
    • New

      Hallo Herrmann,

      danke für die aufschlussreichen Darstellungen.

      So "ähnlich" ist auch meine Anlage. Habe auch 600 Ah Li Ionen und 580 Watt Solar.
      Warum hast Du neben dem GX auch noch den BMV 700? Ich war der Annahme, dass die Werte auch im GX sichtbar sind?

      Eine Frage am Rande die mir jetzt auffällt.

      Du hast 420 W Solar und den MPPT 100/50 ich habe 580Watt und bei mir wurde der 100/30 verbaut? Hmm Ich denke wir tauschen! (Kleiner Scherz.. :D )
      Also wenn ich das richtig interpretiere ist der 30er zu klein für mich oder?
    • New

      Nikko wrote:

      Hallo Herrmann,

      danke für die aufschlussreichen Darstellungen.

      So "ähnlich" ist auch meine Anlage. Habe auch 600 Ah Li Ionen und 580 Watt Solar.
      Warum hast Du neben dem GX auch noch den BMV 700? Ich war der Annahme, dass die Werte auch im GX sichtbar sind?

      Eine Frage am Rande die mir jetzt auffällt.

      Du hast 420 W Solar und den MPPT 100/50 ich habe 580Watt und bei mir wurde der 100/30 verbaut? Hmm Ich denke wir tauschen! (Kleiner Scherz.. :D )
      Also wenn ich das richtig interpretiere ist der 30er zu klein für mich oder?
      Wir hatten bei 360 AH Li auch einen MPPT 100/50 bei 600W Solar
    SuperSense Füllstandssensoren