Tropfgeräusche beim Flair

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tropfgeräusche beim Flair

      Frage an insbesondere die Flairbesitzer aber auch eventuell alle Daily-Fahrer:

      Da wir heute leider einen Regentag hier auf Langeland erdulden müssen, fallen mir wieder einmal die Tropfgeräusche bei Regen auf.
      Sie kommen mutmaßlich aus dem Bereich des Motorraums.
      Hat jemand das auch bei sich festgestellt und
      hat vielleicht die Herkunft ermittelt?
      Vielleicht sogar Abhilfe geschaffen?!
      Sie entstehen definitiv im Fahrzeug-also nicht
      durch Herabtropfen von Bäumen etc.
      VG
      Peter

      … läuft bei mir, zwar rückwärts und bergab, aber läuft!!!
    • Die einzigen Tropfgeräusche die mir aufgefallen sind ist Wasser daß auf die äußere, untere Abdeckung/Blende der Seitenscheiben fällt. Hängt davon ab, wie der Flair steht.

      Wenn Du Hubstützen hast soltest Du den Flair versuchsweise mal vorne 2 Grad über die waagrechte stellen, dann würde das Wasser hinten übers Heck ablaufen.

      Und die schönen Vespas werden nass :(

      Gruß

      Elbert
    • Hallo Peter,

      da habe ich einen konkreten Tipp für Dich. Bei unserem Flair hatten wir das auch. Das Wasser perlt von der Frontscheibe auf den kleinen Sockel, unten an der Scheibe. Von da aus sollte es eigentlich links und rechts abfließen. Allerdings gilt auch hier die Regel „Wasser auch sich seinen Weg“ und so läuft es über die Kante nach vorne und tropft da runter. Das Geräusch kommt dann von den Tropfen, die unten auf die GfK-Schürze vom Stossfänger auftreffen.

      Hier ein Foto, Beifahrerseite von oben durch den Motorraum nach unten fotografiert. Bei dem dunklen Fleck sind immer die Tropfen angekommen.

      Abhilfe haben wir geschaffen, indem unser Händler oben auf die Kante, unterhalb des Fensters und hinter der Motorhaube eine Gummilippe angebracht hat. Das ist ein Dichtgummi, wie sie im Pkw-Bereich z.B. an den Türen verwendet werden. Dadurch wird das Wasser sauber nach links oder rechts umgeleitet und läuft da sauber ab. Seitdem ist Ruhe. Siehe Fotos:


      VG, Thomas
    • Fantom wrote:

      Hallo Peter,

      da habe ich einen konkreten Tipp für Dich. Bei unserem Flair hatten wir das auch. Das Wasser perlt von der Frontscheibe auf den kleinen Sockel, unten an der Scheibe. Von da aus sollte es eigentlich links und rechts abfließen. Allerdings gilt auch hier die Regel „Wasser auch sich seinen Weg“ und so läuft es über die Kante nach vorne und tropft da runter. Das Geräusch kommt dann von den Tropfen, die unten auf die GfK-Schürze vom Stossfänger auftreffen.

      Hier ein Foto, Beifahrerseite von oben durch den Motorraum nach unten fotografiert. Bei dem dunklen Fleck sind immer die Tropfen angekommen.

      Abhilfe haben wir geschaffen, indem unser Händler oben auf die Kante, unterhalb des Fensters und hinter der Motorhaube eine Gummilippe angebracht hat. Das ist ein Dichtgummi, wie sie im Pkw-Bereich z.B. an den Türen verwendet werden. Dadurch wird das Wasser sauber nach links oder rechts umgeleitet und läuft da sauber ab. Seitdem ist Ruhe. Siehe Fotos:


      VG, Thomas
      So ist es
      Hatten wir am C2 auch.
    • Hallo Thomas,
      eine ähnliche Vermutung hatte ich auch!
      Der Klang konnte nach meiner Einschätzung
      nur von der Schürze bzw. Verkleidung stammen :?:
      Ich war nur zu wasserscheu der Sache bei
      Regen auf den Grund zu gehen und wenn es dann trocken war, war das Tropf-Geräusch
      dann halt weg und auch in Vergessenheit geraten :rolleyes:
      Danke für die schnelle Hilfe mit den tollen
      Bildern und auch Dir SLN für die Bestätigung.
      Das werde ich alsbald nachvollziehen mit der Dichtung!
      VG
      Peter

      … läuft bei mir, zwar rückwärts und bergab, aber läuft!!!
    • @aluprof

      Hallo Elbert,
      das von Dir beschriebene Wasser tropft bei mir nicht, sondern es läuft geräuschlos am Fahrzeug runter und stört mehr durch die Ablaufstreifen, was allerdings durch die Vorbehandlung mit Rot-Weiß schnell weggeputzt sind.
      Es dürfte bei mir das von Thomas beschriebene Problem sein.
      Trotzdem danke!

      Ja, die schönen Vespas werden tatsächlich nass. Die Alternative sie vor jedem Regen in die Heckgarage zu verbringen ist mir -insbesondere in meiner jetzigen postoperativen Schonungsphase - zu mühsam :saint: zumal das Wetter hier in DK zur Zeit sehr wechselhaft ist!
      Werde nächstes Mal nicht vergessen die Schutzhüllen einzupacken :evil:
      PS: Das Trockenfahren macht aber auch Spaß
      :D
      VG
      Peter

      … läuft bei mir, zwar rückwärts und bergab, aber läuft!!!
    SuperSense Füllstandssensoren