Normandie und Bretagne

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Normandie und Bretagne

      Hallo zusammen,

      Wir fahren am 22. September für zwei Wochen in die Normandie und von da aus weiter in die Bretagne.

      Hab mittlerweile viele Touristenführer durch… Aber wollte euch mal fragen ob ihr noch besondere Highlights habt die ihr weiter empfehlen könnt...Von Stellplätzen über Campingplätze… Bis hin zu Ortschaften die man gesehen oder besucht haben muss.

      Wir wollen von Etretat über Honfleur immer an der Küste entlang weiter Richtung Barfleur....dann runter Richtung Mont Saint Michel dann weiter in die westlichste Ecke der Bretagne und wieder runter nach Carnac...

      Bin dankbar für jeden Tipp
    • Guten Morgen!


      Das wird knapp mit zwei Wochen

      Meine Tips:
      Etretat habt ihr ja schon genannt.
      Concarneau
      Cap Frehel
      La Pointe du Raz
      La Côte du Granit Rose

      Falls ihr noch weiter runter wollt:

      Noirmoutier ( Salz)
      La Guérande


      lässt sich fortsetzen.

      Zu den Stellplätzen kann ich nicht soviel sagen, da unsere Reisen in der Region schon leider ein paar Jahre her sind.
      An der Pointe du Raz durfte man damals übernachten. Vielleicht geht das noch.

      Viel Vergnügen und nehmt euch nicht zuviel vor....es ist soooooooooo schön dort! :thumbsup:


      Viele Grüße

      nadja
    • Vielen Dank für die ganzen Tipps.

      Das ist wie bei all meinen Touren… Anfangs hat man noch 100 Punkte wo man hinfahren will… Und spätestens beim dritten Halt stellt man fest wie schönes hier ist und schmeißt all die Planung über Bord.

      Ich werde berichten sobald wir wieder zurück sind…
    • Naja, wir waren in den letzten 2 Jahren 3x in Frankreich, 2x Normandie und Bretagne. Du kannst dort sehr viel machen. Wenn dich Geschichte interessiert, besuche ein paar Normannen Burgen/Städte. Dieppe, Caen, Bayeux ( tolle Altstadt und natürlich der berühmte Wandteppich im Original )

      Und natürlich die Landungsstrände, Omaha Beach ( dort gibt es gleichnamigen Campingplatz direkt an der Küste) , Juno, Gold, Sword, Point du Hoc, Arromanches. Die Museen dort und die Soldatenfriedhöfe. Sollte jeder mal gesehen haben.

      Oder auch Deauville, und Trouville wenn euch nach etwas Luxus ist.

      Auch die Cotentin Halbinsel bietet sehr viele schöne Ecken sowie Fähren zu den Kanalinseln, Cherbourg ( Meeresaquarium) , Ste.Lo, Coutances, Granville,

      In der Bretagne sind es St.Malo, Cote Granite rose, Roscoff, der Mont Saint Michel ( Muss, wenn man noch nie dort war) Golf von Morbihan, Quimper, Brest, Carnac,...Plogoff, meine Güte genug für viele Urlaube.

      Einen sehr guten Überblick bieten die Filme von Michelin und Pascal Ettinger auf Youtube.

      LG
      Stefan
      Derzeit noch mit Hymer B 704 PL unterwegs. Länge 7,78, Breite 2,35, Höhe 2,85 + Aufbauten. 4,5t
    • christolaus wrote:

      So ist es uns ergangen und sind in Quineron hängen geblieben. :thumbup:
      Niko
      So geht es uns jedes Mal dort....An vielen Stellen, die wenig bekannt sind, könnte man ewig stehen...Aber Achtung, mit grossen Fahrzeugen kann es manchmal kritisch werden. Leider sind viele der ausgewiesenen Stellplätze in kleineren Orten nicht mehr offen. Man hat normale Parkplätze daraus gemacht. Trotzdem, es gibt auch Camping Municipal die noch offen sein müssten...
      Derzeit noch mit Hymer B 704 PL unterwegs. Länge 7,78, Breite 2,35, Höhe 2,85 + Aufbauten. 4,5t
    SuperSense Füllstandssensoren