Satanlage schlägt auf das Dach

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich habe damals das Problem an unserem Arto mit einem kurzen Stück 50er HT-Rohr, einem passenden Verschluß und einem Schaumstoffball gelöst.

      Den Verschluß auf das Dach geklebt (an dem Punkt, wo der äussere Rand der Schüssel ist, hälftig den Rand abdeckend. Dann die Höhe zur eingefahrenen Schüssel gemessen und das HT-Rohr gekürz, 2 cm mehr abgetrennt, als Höhe gemessen. In die Öfnung des Rohrs habe ich den Schaumstoffball eingeklebt, so daß ein weiches Polster entsteht. Ab da war Ruhe im Karton.... :D

      Grüße,

      Ralf
      Wenn man Morgens statt zur Arbeit direkt an´s Meer fährt, geht´s eigentlich....


      Mit Frau und Hund unterwegs im N&B Flair 880 LE ...
    • New

      Hallo Thomas,

      leider kann ich keine Bilder mehr machen, da ich den Arto nicht mehr besitze. Ich habe mal versucht, etwas zusammenzustellen. Die Basis bildet die Verschlußmuffe DN50. Diese wird später mit Silikon oder Sikflex auf das Dach geklebt. Darauf kommt ein kurzes Stück Rohr (muß immer individuell an die Gegebenheiten angepasst werden). In das Rohr habe ich dann einen Anti-Stress-Ball fast zur Hälfte eingesteckt, so daß er nicht in das Rohr eingeschoben wird. Die Kombination sollte im Trockenlauf so zusammenpassen, daß der äußere Rend der Schüssel auf dem Gummiball aufliegt und leicht in den Ball einsinkt. Wenn die Höhe dann stimmt, kannst Du die Muffe so aufkleben, daß der Rand in der Mitte des Balls liegt.
      Wenn man Morgens statt zur Arbeit direkt an´s Meer fährt, geht´s eigentlich....


      Mit Frau und Hund unterwegs im N&B Flair 880 LE ...
    SuperSense Füllstandssensoren