Erfahrungen beim Wohnmobil Reisen mit Hänger

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Erfahrungen beim Wohnmobil Reisen mit Hänger

      Mich würde interessieren, welche Erfahrungen ihr beim Wohnmobil Reisen mit einem PKW auf dem Hänger im Schlepptau habt.

      Ist dies sehr umständlich?

      Kann ich den Hänger auch ausserhalb von Stellplätzen, Campingplätzen einfach so abstellen, insbesondere im Ausland?

      Ist das Reisen dadurch sehr eingeschränkt? Oder kann ich nach wie vor auf gut Glück die Plätze anfahren?

      Ist es ratsam den Hänger mit dem PKW abzuhängen und separat zu fahren?

      Fragen über Fragen?

      Aktuell hab ich in der Heckgarage einen Motorroller und ebikes. Meine Frau würde es begrüßen, noch einen Hänger mit PKW im Schlepptau zu führen.

      Über eure positiven als auch negativen Erfahrungen würde ich mich freuen.

      Liebe Grüße
    • Es kommt auf die Reise und die Orte an die Du bereisen möchte.
      Wir Reisen auf weiten Touren oder bei Städtetouren immer mit Hänger, egal ob Scandinavien wo sehr viel platz ist, oder auch Italien und Frankreich incl. Spanien immer einen Patz zugeteilt bekommen, wenn wir Camping oder Stellplätze anfahren.

      Wir fahren auf kurzen Touren 2-5 Tagen eher mit Roller und oder Fahrrad weil wir dann auch Radeln wollen.
      Auf den grossen Runden ab 2 Wochen ist der Anhänger mit Auto immer dabei.

      Auch schon in England ,Schottland Italien Frankreich ect. haben wir das Mobil auf dem Campingplatz stehen lassen und haben dann die Städte ( London, Paris,Rom Amsterdam ect.) mit dem Smart angefahren.
    • Wir achten vielleicht etwas mehr auf entsprechende Größen bei Stellplätzen und fragen auch schon mal nach. Aber wirkliche Probleme hatten wir bislang noch nicht. Wenn wir nicht nur ein Wochenende fahren, bzw. Wenn es weiter weg geht, haben wir einen Anhänger mit einem Fiat 500C dabei.

      Ist schnell runter und wieder drauf, aber die Zurrgurte sind wichtig. Hatte erst so lange Dinger die blöd zu montieren waren. Bin dann von meinem Nachbarn, der auch für den ADAC fährt auf neue aufmerksam gemacht worden. Seitdem ist es schnell gesichert und auch wieder frei und runter. Wir fahren Kipphänger von Blyss. Sollen baugleich mit Humbauer sein.

      Die alte Variante ist kompliziert



      Die neue geht fix rauf und runter

    • Hallo NiBi Flair
      Deine Fahrzeuglänge spielt keine Rolle.Wir haben auch Zoppo´s Kombination(Blyss Anhänger 1300Kg ,Fiat 500 Cabrio,und 4 Gurte über den Rädern).Wir fahren vor den Stellplatz ,fragen wo wir den Hänger hinstellen dürfen,laden das Auto ab,schieben dann den Hänger (kann man alleine gut bewegen)auf seinen Platz .Das Rückwärtsfahren mit Kamera und dem geringen Gewicht des Hängers ist gar kein Problem und ja auf Autobahn mit Hänger nur 80 Km/h.
      Viele Grüße Thomas
    • Wir benutzen seit Jahren einen Fitzel-Anhänger an unserem 9m-Mobil, kann ich uneingeschränkt empfehlen.
      Der Anhänger ist komplett aus Alu, sehr leicht (490kg) und kann bis 2200kg zuladen. Das Auffahren ist dank des Kipp-Mechanismus ein Kinderspiel.

      Beim Fahren völlig unproblematisch, das Unterbringen vor Ort kann schon mal schwieriger werden, bisher hat es aber immer geklappt.

      Wir nehmen den Hänger mit Auto mit, wenn wir vorhaben, länger an einem Ort zu bleiben.

      Gruß HaJo
      Concorde Cruiser 930 FB MB Atego 923
    • Zur Zeit denke ich auch über die Anschaffung eines Anhängers nach.
      Mein Favorit ist dieser hier:










      Der Fit-Zel auch nach Aussagen der Wettbewerber das absolute High-End Produkt.

      Vollaluminium, dadurch der leichteste seiner Klasse.
      100 km Zulassung.
      Genialer Kippmechanismus, nur 7 Grad Böschungswinkel.
      Lt TÜV Gutachten müssen nur die Hinterräder fixiert werden.

      Noch überlegen wir, ob wir mit einem solchen Gespann noch entspannt reisen können.

      Gruß Jürgen
      Gruß Jürgen

      IVECO Daily I 7800 RSL 70C21 hi-matic
      Bj. 2015 7,95 m 7,2 to
    • Cruiser wrote:

      Die 100 Zulassung greift nicht über 3,5T

      Der Fitzel ist Mega klasse und sehr leicht aber doppelt so teuer, wir haben den schmalen Böckmann 51 kg schwerer als Fitzel und 3500 Euro billiger

      Da kann man beim Fahrzeug für drauf ein wenig mehr ausgeben. :D


      Farblich fast das Profilbild :thumbsup:
      -----------

      Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

      ------------
    • Hallo Jürgen,

      wie Du aus meinem Beitrag schon entnehmen kannst, kann ich Dir den Fitzel nur empfehlen, ich möchte keinen anderen Hänger mehr haben.

      Selbst bei höheren Geschwindigkeiten bin ich noch nie in eine kritische Situation gekommen, man muss aufpassen, ihn hinter dem Wohnmobil nicht zu vergesssen.

      Nur mit genehmigten 100km/h ist hinter dem Wohnmobil nicht.

      Den höheren Preis bekommst Du beim Verkauf wieder raus, sieh dir mal die Gebrauchtpreise für Fitzel bei mobile.de an.

      Ich habe 2009 für einen neuen Fitzel mit allem Zubehör 6200 € bezahlt.

      Gruß HaJo
      Concorde Cruiser 930 FB MB Atego 923
    • NiBi Flair wrote:

      Fitzel, über deren verfüge ich noch zwei Stück. ....

      Hier kann ich nur bestätigen dass diese vom bedienen, selbstkippend und fahren im Schlepptau, das beste sind.

      Leider ist die Firma Insolvent....ehemals Österreichische Fahrzeugbau....

      Fitzel wird aber weiter gebaut, gehört jetzt zur Fa. Algema.
      Concorde Cruiser 930 FB MB Atego 923
    • NiBi Flair wrote:

      Fitzel, über deren verfüge ich noch zwei Stück. ....

      Hier kann ich nur bestätigen dass diese vom bedienen, selbstkippend und fahren im Schlepptau, das beste sind.

      Leider ist die Firma Insolvent....ehemals Österreichische Fahrzeugbau....
      Sicher?

      In Lünen stehen noch einige.

      Nagelneu!

      Muss ich mich schnell entscheiden
      Gruß Jürgen

      IVECO Daily I 7800 RSL 70C21 hi-matic
      Bj. 2015 7,95 m 7,2 to
    • Knoelles wrote:

      NiBi Flair wrote:

      Fitzel, über deren verfüge ich noch zwei Stück. ....

      Hier kann ich nur bestätigen dass diese vom bedienen, selbstkippend und fahren im Schlepptau, das beste sind.

      Leider ist die Firma Insolvent....ehemals Österreichische Fahrzeugbau....
      Sicher?
      In Lünen stehen noch einige.

      Nagelneu!

      Muss ich mich schnell entscheiden


      Bei REHER ?, dort habe ich damals gekauft und dann selbst in Tuntenhausen bei Algema abgeholt.
      Concorde Cruiser 930 FB MB Atego 923
    SuperSense Füllstandssensoren