BirdView 360 Grad Rundumkamerasystem

  • Aus meiner Sicht hast Du wenig Freude daran mitzubekommen, wenn Nachts jemand um das Auto schleicht.

    Spielen wir es mal durch:

    Variante 1:

    Du schläfst, Deine Gattin gottgegeben ebenfalls und ein interessierter Mitbesucher des Stellplatzes interessiert sich auch im Dunkel für Dein schönes Mobil. Falls Du dann eine Warnung bekommst, daß jemand Fremder um's Womo schleicht, bist Du nebst Gattin wach und da der erste Schlaf schon erholsam war habt Ihr Schwierigkeiten wieder einzuschlafen, obwohl der Besucher gar keine bösen Absichten hatte.

    Variante 2:

    Ein Schlechtmensch mit unlauteren Absichten ist tatsächlich unterwegs.

    Hier gibt es dann wiederum zwei Möglichkeiten:

    2a) Er möchte etwas klauen, z.B Euren Tisch, den Ihr über Nacht draußen stehen gelassen habt.

    Du wirst gewarnt, springst in die Joghinghose und hechtest ihm hinterher. Eher unwahrscheinlich.

    2b) Er möchte Euer Womo beschädigen, z.B einen Kratzer reinmachen.

    Glaub mir das würdest Du auch ohne Überwachung hören. ;)

    Variante 3:

    Weitere Stellplatzgäste gehen einfach zu nah an Eurem Mobil vorbei und der Alarm löst aus. Z.B. wenn jemand seinen Hund ausführt.

    Wieder nur Fehlalarm.

    Variante 4:

    Irgendetwas passiert an Unangenehmen tatsächlich rund um Euer Womo, aber der Bösewicht hatte ein Kapuzenpulli an.

    Keine Kamera der Welt hilft Dir dann weiter.


    Fazit:

    Kauf Dir ein gutes Birdviewsystem Den Rest brauchst Du nicht.


    Beste Grüße Peter

  • Danke für deine Ausführungen, die schon recht schlüssig sind!


    Mir geht es darum, dass die Kameras aufzeichnen, wenn sich was zu nah bewegt, jemand das Mobil berührt oder beschädigt, oder gar eindringt.

    Speziell wenn man gar nicht an Bord ist. Wir hatten schon öfter nette Mitmenschen, die uns am Lkw oder VW Bus spitze Teile am Reifen deponiert hatten, damit diese platt werden.

    Seitdem habe ich an meinem Wagen immer eine Kamera mit Bewegungsalarm, um später zumindest sehen zu können was los war.


    Ich dachte, diese Funktion wäre auch an einem Birdview System möglich, wenn schon so viele Kameras da sind.

  • Wo kann man das System kaufen bzw. einbauen lassen - "nur" bei der Firma in Mönchengladbach?

    Die habe ich schon mehrfach angeschrieben, ohne Antwort erhalten zu haben. Wenn dieses System so toll ist, warum gibts das denn dann nicht auch wo anders?

    Ja, tatsächlich nur direkt.

    Herr Herzogenrath ist immer wieder mal sehr überlastet. Dass er mehrfach nicht antwortet ist allerdings seit langem nicht mehr vorgekommen. Ich hatte zuletzt angefragt und die Antwort war zweimal innerhalb eines Tages da.

    Der Vorteil ist, der Hersteller und Kopf des Ganzen baut selbst ein und kalibiert selbst. Hast Du Sonderwünsche bzgl. der Bildschirmaufteilung können diese direkt eingestellt werden.

    Es gibt hier einige Visual360 Nutzer und vor allem der Einbau war immer extrem gut.

  • Wenn du eine richtige Überwachung haben möchtest, dann gibt es das Tevedi System hat 4 Kameras und zusätzlich eine Innen. Ist allerdings kein Schnäppchen, fängt so um 10.000.- € an


    Thomas

  • Mich überzeugt dieses System grad gar nicht https://tevidi.com viel Blabla aus meiner Sicht. Da investiere ich lieber in ein voll ausgebautes Pandorasystem gibt es in x Abstufungen, Internet habe ich schon, Weltweit da brauche ich keinen "extra entwickelten PC" 😂😂 von einer Firma.

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

    Private Site: wrubel.ch

    Edited once, last by Jubel ().

  • Ja, tatsächlich nur direkt.

    Herr Herzogenrath ist immer wieder mal sehr überlastet. Dass er mehrfach nicht antwortet ist allerdings seit langem nicht mehr vorgekommen. Ich hatte zuletzt angefragt und die Antwort war zweimal innerhalb eines Tages da.

    Der Vorteil ist, der Hersteller und Kopf des Ganzen baut selbst ein und kalibiert selbst. Hast Du Sonderwünsche bzgl. der Bildschirmaufteilung können diese direkt eingestellt werden.

    Es gibt hier einige Visual360 Nutzer und vor allem der Einbau war immer extrem gut.

    Nachteilig könnte werden, wenn es ein Problem gibt. da wir in München wohnen... Oder kann dann auch ein anderer helfen?

    Habe übrigens nach wie vor keine Antwort bekommen ...

  • Schwierigkeiten ist immer die Frage, um was es geht.

    Ich habe zB das Steuergerät mal zum Update an Herrn Herzogenrath per Post gesandt, da ich eine sehr frühe Version hatte. Das ging innerhalb weniger Tage hin- und zurück.

    Sollte das Gerät defekt sein, muss es immer zum Hersteller da hilft auch ein Händler dazwischen nicht. .

  • Guten Morgen,

    weiß ggf. jemand, ob es mittlerweile Ergänzungen/Updates zu dem Visual360-System gibt? Herr Herzogenrath hatte mir beim Einbau mitgeteilt, dass er das System weiter ergänzen möchte (soweit seine Zeit dies zulässt). Ist z.B. das System mittlerweile als "Rückspiegel" zu nutzen? Ich hatte Herrn H. jetzt noch nicht angefragt.

    Danke für evtl. Infos.


    Gruß Oliver

  • Guten Morgen,

    weiß ggf. jemand, ob es mittlerweile Ergänzungen/Updates zu dem Visual360-System gibt? Herr Herzogenrath hatte mir beim Einbau mitgeteilt, dass er das System weiter ergänzen möchte (soweit seine Zeit dies zulässt). Ist z.B. das System mittlerweile als "Rückspiegel" zu nutzen? Ich hatte Herrn H. jetzt noch nicht angefragt.

    Danke für evtl. Infos.


    Gruß Oliver

    Ich hatte im Juni meine ursprünglich „nur englische Version“ upgraden lassen. Meine Default Sicht ist jetzt linker Bildschirmteil von oben und rechts „nach hinten“ mit dem kleinen Knopf auf „Sicht nach vorne“ umstellbar aber braucht kein Mensch.

    Ansonsten habe ich keine neuen Funktionen gefunden. Eben deutsches Menü, die automatische Aufnahme über den G-Sensor hat sich aus meiner Sicht nicht verändert.

    Ich hatte das Steuergerät am Montag hingesandt und hatte es am Freitag wieder zurück.

  • Auf dem unteren Foto ist zu sehen, dass die Bilder der Kameras auch auf dem TV zu sehen sind:

    Über welchen input kommen die denn auf den TV - kann das auf beiden TVs gecheckt werden?


    Was genau ist denn ein Toter Winkel Assistent und gibt es diese Funktion hier?


    Was genau macht die "Dashcam-Funktion für alle eingebauten Kameras" - das was ich mir vorstelle? Eine Aufzeichnung der Kameras während der Fahrt?

  • Auf den Fernseher ist ein einfaches DVI Kabel zwischen Steuergerät und TV
    Der Begriff Toter Winkel Assistent wird unterschiedlich verwendet. Visual360 gibt auf jeden Fall eine gute Sicht seitlich wenn man abbiegt, da die Seite auf die man abbiegt dann in der Kamera komplett dargestellt wird. Ansonsten sieht man seitlich auf dem Bild von oben beide Seiten. Es gibt an den vier Ecken einen Bereich an denen das Bild zusammen gerechnet ist wo ein kleiner Bereich ist der nicht 100% sauber dargestellt wird aber es ist sichtbar, dass an dieser Stelle jemand steht.
    DashCam Funktion meint, dass das System alle vier Seiten aufzeichnet und abhängig von der Kapazität des Speichers USB Stick oder Micro SD entsprechend lang vorhält.

    Auf dem Bild als Anhang sieht man links die Sicht von oben und rechts die Sicht nach hinten.

  • Ist es auch.


    Du musst nur eine USB-Verlängerung an eine geeignete Stelle legen und kannst ein USB-Stick anschließen. Sobald Du den Stick einsteckst, erkennt das System die Aufzeichnungsmöglichkeit. Jetzt werden alle Fahrten (wenn der Stick voll ist werden die ältesten Aufnahmen überschrieben) aufgezeichnet. Gleichzeitig geht das System in den Überwachungsmodus, wenn du das Fahrzeug parkst oder abstellst. (Nachteil: das kostet Energie, die aus der Starterbatterie entnommen wird).


    Die USB-Verlängerung kannst Du Dir natürlich sparen, wenn Du an die Zentraleinheit herankommst, weil sie gut zugänglich eingebaut ist. Bei mir ist diese hinter dem Armaturenbrett eingebaut - weshalb ich die besagte Verlängerung brauchte.


    VG Bobil

  • Eine sinnvolle Option zur Überwachung des Womo wäre noch, wenn man das Ganze dann auch von unterwegs sehen könnte. Wenn das Womo alleine zB in der Halle steht. Müsste halt irgendwie ins Inet kommen... gibts da schon was?

    Klar über Arlo und NetGear M1 kann man sowas realisieren

  • Hallo Rudi.


    Das Thema hatten wir hier schon mal


    Bemühe doch einmal die Suche nach Kameraüberwachung Innenraum.

    Das kann vielleicht auch ein Denkanstoß für deine Überlegungen sein


    Freundliche Grüße


    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das bessere Später ist - Jetzt:thumbup:

  • Ist es auch.


    Gleichzeitig geht das System in den Überwachungsmodus, wenn du das Fahrzeug parkst oder abstellst. (Nachteil: das kostet Energie, die aus der Starterbatterie entnommen wird).


    VG Bobil

    Hallo Bobil,

    Bist du sicher? Habe heute die Auskunft von Herrn Herzogenrath die Auskunft bekommen, dass die Überwachung bei geparktem Fahrzeug noch nicht implementiert ist...?

    • „Derzeit wird die Außenüberwachung (Anzeige im Fernsehen) nur zur Live-Anzeige verwendet und ist nicht zur Speicherung vorgesehen. Das Speichern auf der Festplatte und die Möglichkeit, Überwachungsbilder mit Hilfe eines mobilen Geräts aufzurufen, werden derzeit getestet.Nachrüstung ist möglich.„
SuperSense Füllstandssensoren