BirdView 360 Grad Rundumkamerasystem

  • Gibt es vielleicht schon Erfahrungswerte mit dem Fernzugriff? Das wäre ja die höchste Ausbaustufe inkl. live Bildübertragung.

    öhm, wie ?

    Ihr entfernt euch vom Mobil um das dann aus der Ferne live zu überwachen ? Dann könntet Ihr doch gleich da bleiben ?


    Bin nur ich so ein Einfaltspinsel das ich das nicht vermisse, oder leiden hier einige an Paranoia ?


    Duck und weg

    wolfgang

  • wolfoe


    Der Sinn der Fernüberwachung und dem fortlaufende Abspeichern von Aufnahmen liegt darin, dass du z.B. bei Einbruchsmeldung von jedem beliebigen Ort aus, gleich einsehen kannst, ob es sich um Fehlalarm handelt und du siehst, wer der/die Übeltäter sind...


    In meinem Fall wird alles auf einer Festplatte abgespeichert...


    Wir wollen ja hoffen, dass es nie zu einem Einbruch kommt, aber es ist doch beruhigend, falls man sich zufällig in der Nähe aufhält, per Spurt zum Wohnmobil für Recht und Ordnung zu sorgen...


    Ps: wir reisen mit einem Kätzchen und ich hab dafür zu sorgen, dass es ihr immer gut geht. ...

    Du kennst dass ja, geht es dem Kätzchen gut, geht es mir auch gut... ;)

  • Eine Fernauslösung mit Nakosegas würde gut. 8o

    Das wäre noch eine super Geschäftsidee 👍


    Liest Herr Herzogenrath eigentlich hier mit???


    (Bitte für unseren Termin im März mit einplanen 😜👍)

    Grüße von der Elbe ⚓️

    Tschüss Sabine 🐝

    (mit Erwin ☃️ und Millie 🐾)


    „Das Leben hat keine Reset Taste„ wir sind mit dem was wir haben glücklich“

  • Jeder weiß mehr oder weniger, dass ich ein großer Fan von Visual360 und Herrn Herzogenrath bin.

    Als jahrelang in der IT und IT security tätig möchte ich ein bisschen warnen. Nach dem ich kennen gelernt habe was möglich ist, habe ich alle SmartHome Zugänge abgedreht. Eine sichere Cloud und einen sicheren Server zu betreiben ist keine Sache für einen notorisch überlasteden Einmannbetrieb.

    Muss jeder für sich entscheiden ....

  • Eine sichere Cloud und einen sicheren Server zu betreiben.....

    Da gebe ich dir zu 100% recht!


    Wir werden auch aus diesem Grund auf den Fernzugriff verzichten.


    Es gibt andere Raumüberwachung-Systeme bei denen die Möglichkeit besteht, diese Aufnahmen auf dem eigenen NAS zu speichern und entsprechend hat man auch nur den alleinigen Zugriff bzw. die Rechte hierzu.

    Grüße von der Elbe ⚓️

    Tschüss Sabine 🐝

    (mit Erwin ☃️ und Millie 🐾)


    „Das Leben hat keine Reset Taste„ wir sind mit dem was wir haben glücklich“

  • Ich sehe das auch so.

    Uns geht es um die live Bilder außen um das Wohnmobil während der Fahrt und gerne auch mal nachts vom Bett aus, sollte was sein.

  • Jeder weiß mehr oder weniger, dass ich ein großer Fan von Visual360 und Herrn Herzogenrath bin.

    Als jahrelang in der IT und IT security tätig möchte ich ein bisschen warnen. Nach dem ich kennen gelernt habe was möglich ist, habe ich alle SmartHome Zugänge abgedreht. Eine sichere Cloud und einen sicheren Server zu betreiben ist keine Sache für einen notorisch überlasteden Einmannbetrieb.

    Muss jeder für sich entscheiden ....

    Da hast du sicher recht, aber welche Gefahr könnte den von einer (noch) unsicheren (China-) Cloudanbindung konkret ausgehen?

    Dass böse Menschen sehen was meine Cams zeigen, oder durch GPS auch wissen wo ich bin?

    Wäre vielleicht noch sooo schlimm. Oder übersehe ich da was?

  • Hallo Linergemeinde,

    Wir sind neu in euerem Forum und gleich eine kleine Vorstellung und Fragen.....

    wir haben uns entschlossen ein neues Kamerasystem mit 360 Grad Sicht zu verbauen. Da ich hier und auch im Netz viele positive Meinungen gehört habe, soll es das System von Visual360 werden. Wir haben einen knapp 12 m langen 2,55 m breiten Fleetwood. An der Fahrerseite haben wir einen Wallout mit einer Länge 8,1 x 0,8 m, auf der Beifahrerseite einen kleinen Slide von ca. 3 x 0,4 m. Da wir demnächst auch mit Trailer für eine Ape unsere Touren machen wollen, ist eine Kamera schon sinnvoll, da man den kleine Trailer beim Rückwärtsbewegen nicht sehen kann. Nun meine Fragen:

    1. Wir lang darf das Fahrzeug für dieses System sein?

    2. Wie würde mein Fahrzeug auf dem Monitor dargestellt werden?

    3. Die Kamera auf der Fahrerseite muss am Wallout befestigt werden. Was passiert dann in der Parkposition, wenn wir den Slide ausgefahren haben? Können wir den Aussenbereich trotzdem kontrollieren da hier die Kalibrierung nicht mehr passt! Oder gibt es die Möglichkeit zwei Setups zu programmieren?

    Ich würde mich über jede Antwort sehr freuen.

  • Vorstellung?

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

    Private Site: wrubel.ch

  • Doch schon. :/

    Wo kommt ihr denn her, wie heißt ihr denn. Habt ihr vierbeinige Besatzung, wo fahrt ihr hin...

    Nicht dass ihr denkt, wir wären irgendwie neugierig oder so...ich google jetzt erstmal das Auto. Frohe Ostern übrigens und ❤ - lich willkommen hier.

    Ich denke du meinst uns.....kenne mich hier noch nicht so gut aus.......

    Wir kommen aus der westlichsten Gemeinde der BRD (Selfkant-Gangelt)

    Namen der Zweibeiner: Solange u. Guido

    Namen der Fellnasen: Rambo und Herr Schröder

    Fahren gerne Italien, Frankreich etc. und aufgrund der Entfernung natürlich Nl und BE und DE

    Denke das hier in dem Forum nicht viele US Mobile vertreten sind. Weiß auch nicht genau wie man Liner definiert! Aber finde es hier echt toll und gut strukturiert, und da ohnehin viele Themen modellübergreifend sind werden wir uns bestimmt gut verstehen.

    Zu unserem Camper: 2007 Fleetwood Bounder Diesel 38 V

  • Wer sich das nachfolgende Video anschaut, der kann verstehen, warum es sich meiner Meinung nach lohnt, über ein 360 Grad Rundumkamerasystem nachzudenken...


    Bei meinem installieren System von Herrn Herzogenrath wird alles aufgezeichnet und kann bei einem solchen Vorfall zum Beweis dienen...


    In meinem Fall hätte ich die Personen, falls sie mich bitten rechts ranzufahren und anzuhalten, mit meinem Handy aufgenommen und die Daten der Polizei zur Verfügung gestellt....(ich weiss, dass aus Datenschutzgründen nichts aufgenommen werden darf. In unserer Nachbarschaft wurden PKW´s aufgebrochen und dennoch fragte die Polizei bei mir nach, ob ich reimzufällig über Aufnahmen verfüge....dass nur zu diesem Thema..)


    Vermutlich sind die Trickdiebe auch so intelligent, dass sie es bei Fahrzeugen wie meinem, diese Ticks erst garnicht versuchen .....


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

SuperSense Web Portal