Zenec findet kein GPS-Signal

  • Hallo miteinander,


    ich habe heute unseren Flair bis zum Herbsturlaub in die Halle gebracht.
    Auf der gesamten Fahrt (ca. 20 Kilometer) gelang es dem Zenec-Navi nicht eine Routenplanung zu erstellen.


    Es kam im Display oben die Meldung „kein gültiges GPS-Signal“.


    Ich habe das Gerät auch mehrfach aus- und wieder eingeschaltet, auch mit längeren Pausen.


    Hat das schon jemand gehabt und weiß Rat?

    VG
    Peter


    … läuft bei mir, zwar rückwärts und bergab, aber läuft!!!

  • Hallo Peter,


    schonmal einen kpl. Reset vorgenommen (stromlos machen)? Falls das nicht hilft ist der Verdacht nahe dass die GPS-Antenne defekt ist und sollte erneuert werden. Dieser Defekt kann dabei schon sehr lange sein und zeigt sich dann erst wenn man die digitalisierten Strecken verlassen hat. Die Antenne wird nicht permanent benötigt wenn das Navi am GAL angeschlossen ist, anders als bei den mobilen Navis. Schau dir den Anschluss am Zenec an und bestelle in der Bucht eine neue Antenne. Kostet meist nur rel. kleines Geld.

  • Danke Tom für diesen Hinweis-ich werde ihm demnächst nachgehen - gestern beim Abstellen
    hatte ich keine Zeit mehr für ein Reset.


    Seitdem ich Pensionär bin habe ich kaum noch Zeit - was mache ich da falsch? :/



    Stromlos ist das Zenec ja jetzt, weil ich die Batterien getrennt habe :thumbup:

    VG
    Peter


    … läuft bei mir, zwar rückwärts und bergab, aber läuft!!!

  • Hallo Peter, ich hatte das auch öfters mit dem 626 und ein längeres wirklich vom Strom trennen hat immer geholfen. Ich weiß nicht wie Dein Zenec angeschlossen ist, bei mir musste ich wirklich das Radio aus dem Schacht nehmen und den Stecker ziehen.


    Gruss Günter

  • Kann ich auch bestätigen. Am Ende hat meistens sogar das mehrmalige aus- bzw. einschalten geholfen. Ausgebaut und stromlos gemacht habe ich es nur beim ersten mal.


    Danach immer nur neu gestartet.


    Gruß
    Martin

  • Interessant zu lesen. Ich habe das gleiche Phänomen. Der Flair steht vor dem Haus, das Radio ist schon eine Weile an. Wenn wir dann die Route programmieren und starten wollen, kommt der Hinweis "kein GPS-Signal". Am Anfang sind wir losgefahren, in der Hoffnung, daß er irgendwann ein Signal aufgreift, aber nichts. Erst nach ein- oder mehrmaligem Aus- und wieder Einschalten funktionierte es.


    Gut zu wissen, daß ich nicht allein bin. Aber sonderbar ist es schon und sollte ja nicht der Regelbetrieb sein.


    Grüße,


    Ralf

    Wenn man Morgens statt zur Arbeit direkt an´s Meer fährt, geht´s eigentlich....


    Mit Frau und Hund unterwegs im N&B Flair 880 LE ...

  • Hallo zusammen,


    das Problem (ZENEC) kenne ich ( leider )...

    Letztendlich war das ganze bei uns ein Masseproblem, bzw. in Verbindung mit der

    Pos. vom GPS Empfänger eine lästiges wiederkehrendes Drama.


    Masse sichergestellt und GPS Empfänger verschoben …

    und unser Problem war auf fast 40Tkm behoben …


    :-)):thumbup:

SuperSense Füllstandssensoren