Schweiz - Mobiles Navi an Windschutzscheibe - hohe Strafen möglich

  • Auf der A11 von Berlin Richtung Kreuz Uckermark haben wir einen Blitzer der mich regelmäßig abgelichtet hat. Bei genau 105 km/h Anzeige auf der APP, hier ist 120 km/h erlaubt. Der Blitzer erkennt mich halt als LKW und somit wären es 25 km/h zu viel.

    Hallo Erhard,

    wenn wir im Sommerurlaub durch Frankreich in den Süden fahren, passiert mir das immer 3-4 mal. An den Autobahnen gibt es dort reichlich Blitzer, die unser Fahrzeug anhand der Außenmaße auch als Lkw einstufen und dann werden wir bereits mit Tempo 100 geblitzt. Gekommen ist da aber noch nie was, da wir dann wohl anhand der Registrierung ausgefiltert werden aber man erschreckt sich doch jedes mal.

    Das die App verboten ist und von der Rennleitung nicht toleriert wird ist auch klar, man muss halt schnell sein beim ausschalten.

    Wenn Du dann doch mal in der Schweiz unterwegs sein sollte, sei Dir nur bewusst dass das nicht reicht. Dort darf man so ein Teil nicht einmal abgeschaltet im Handschuhfach mitführen. Bei einer Kontrolle kann das recht teuer werden, wenn das auffällt. Bisher habe ich dahingehend aber auch nur theoretisches Wissen, denn wie wohl viele andere auch, nutze ich auch Blitzerwarner und baue die Navi in der Schweiz auch nicht aus. Toi, toi, toi, ...;)


    VG, Thomas

SuperSense Füllstandssensoren