Urlaubsplanung 2020

  • Hallo liebe LTler,


    Dieter und ich fahren ab Mai 2020 einmal um die Ostsee und Planung läuft im Augenblick auf Hochtouren.

    Erst wollten wir auch noch Russland, dies haben wir aber auf 2021 verschoben, weil wir dann länger bleiben können.


    Wir fahren von Holland kommen über die Nordsee nach Polen an die Ostsee.

    Länder die wir besuchen:


    Polen

    Litauen

    Lettland

    Estland

    mit der Fähre nach Finnland

    evtl. Norwegen bis zum Nordkap

    zurück nach Schweden

    Dänemark

    und Deutschland zurück nach Hause


    Bis zum Sommerfest des LT wollen wir wieder zurück sein und beim Hünerkopf stehen, natürlich auf Platz 21 :P


    Es liegt eine Fahrstrecke von ca. 6000 bis 7000 km vor uns und wer Lust hat uns ein Stückchen zu begleiten,,,

    ist hiermit ganz herzlich eingeladen.<3:thumbsup:

    Nicht das ich nicht gerne mit Dieter alleine unterwegs bin aber wenn man mit 2 Dickschiffen unterwegs ist, macht es einfach mehr Spaß:!:


    Bei der Reisezeit können wir nicht mehr viel ändern aber ansonsten sind wir für alles offen und würden auch gerne gemeinsam planen.


    Über einen regen Austausch freuen wir uns sehr.:thumbup:



    vG Dieter und Karo :D

  • Lustig, dafür werden wir uns ca. 2 Jahre Zeit nehmen ab 1.1.2021. Wir sind halt gemütlich Reisende. Von Dänemark dann ev. nach ev. nach Island .. aber das wissen wir dann ;)

    Euch eine schöne Reise mit tollen Begegnungen.

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

  • Hallo Pisti,


    Ihr wollt wirklich in 2 Monaten diese Tour machen? bei rund 7000 Kilometern wäre das mir persönlich zuviel Fahrerei. denn wenn Ihr nicht jeden Tag über 100 Kilometer fahrt, dann schafft Ihr die Tour nicht. Alleine für das Baltikum rechnen wir gute 6 Wochen und dann müßen wir ja noch bis ins Baltikum hochfahren...


    Es Grüßen Hartmut und Ingrid

    Grüße Hartmut und Ingrid


    Auch Alt kommt an und es dauert noch nicht mal länger :D

  • Hallo Hartmut,


    wie kommen vor Ende April hier nicht los...zu viele Termine. Ja und bis zu LT-Treffen will Dieter wieder zurück sein.


    Ich hab mal 250 km pro Fahrtag gerechnet sind 28 Tage bleiben noch 45 Tage zum stehen....


    Ich muss auf jedenfalls bis zum Weihnachtsdorf, hab meinen Enkel Post vom Weihnachtsmann versprochen...

    Hab mit Dieter ausgemacht wir lassen uns überraschen wo wir bei Halbzeit stehen und wenns länger dauert sehen wir weiter

    Liebe Grüße Karo

  • Bei so einer Tour würde ich fast ein halbes Jahr für einplanen, denn ich kenn uns, wenn wir mal keine Lust haben, dann bleiben wir auch mal eine Woche stehen und erholen uns mal ganz einfach...

    Mit dem Gedanken im Hinterkopf, ich muss bis zu Xten wieder zurück sein, hätten wir persönlich schon wieder stress, den wir eigentlich gar nicht mehr haben wollen

    Grüße Hartmut und Ingrid


    Auch Alt kommt an und es dauert noch nicht mal länger :D

  • In der Tat ist die Strecke in dem Zeitraum schon recht ehrgeizig. 250km pro Tag werdet ihr weder in Lettland noch in Estland schaffen ohne auf dem "Zahnfleisch zu reisen". Da sind 80km im Schnitt schon eine Hausnummer ...


    Unsere Planung:


    Teil 1: Schleswig - Masuren - Baltikum (Estland)


    Teil 2: Schweden-Norwegen-Schleswig


    Für diese Tour haben wir ca. 7-8 Wochen geplant. Wir möchten ja nicht einfach nur durchfahren, sondern auch Urlaub machen. Für die Masuren und Estland sind jeweils mind. 1 Woche Aufenthalt vorgesehen. Für die Rücktour nochmal ein etwas größerer Break in Nordwegen.

    Selbst diese Tour ist in dem geplanten Zeitfenster schon recht ambitioniert. (Gesamte Fahrleistung ca. 5800km)


    Wen es interessiert: BMW E30 goes Estland aus 2007 (Wir haben einen BMW E30 nach Estland überführt)

    der zugehörige reisebericht: Thread aus dem 3er-Club


    vG

    Martin

  • Hi Karo und Dieter,


    vielleicht trifft man sich unterwegs. Wir werden Ende April/Anfang Mai nach Norwegen aufbrechen, allerdings den Weg über Dänemark und den Brücken, sowie Schweden planen. Ob wir bis ans Nordkap fahren steht noch nicht fest, kommt darauf an, wie wir zeitlich hinkommen. Zum LT Treffen im Urbachtal wollen wir dann auch wieder zurück sein. Über das Forum werden wir in Kontakt bleiben.


    Gruß

    Ralf

    Glaube nicht alles, was du hörst
    Sage nicht alles, was du willst und
    Tue nicht alles, was du magst
    (M.Luther)


    Aus einem verzagten Arsch kommt kein fröhlicher Furz (M.Luther)


    Better to remain silent and be thought a fool than to speak out and remove all doubt
    (A. Lincoln)

  • Liebe Karo, lieber Dieter,


    wir wären sehr gerne dabei, aber unsere mehrwöchigen Reisen müssen wir leider noch weit zurückstellen. Wir wünschen Euch jedenfalls eine wunderschöne Tour.


    Karin & Tom

  • Hallo Karo,

    ich habe eine etwas ungewöhnliche Bitte: Wenn Ihr am Nordkapp seid, meldet euch bitte mal! Dort gibt es eine Webcam: Webcam Nordkapp

    Ich würde eure Black Beauty zu gerne auf meinem Monitor sehen! Momentan scheint zwar was mit dieser Kamera nicht zu stimmen, weil sie schon seit Tagen das gleiche Bild zeigt, aber während der hellen Saison macht sie alle 15 Minuten einen 360° Roundshot.


    Danke und viele Grüße

    Martin

  • Teil 1 unserer Tour sind ca. 2.500 km

    Teil 2 der Tour sind ca. 2.200 km


    Der Umweg bis zum Nordkap sind nochmals ca. 1000 km


    Zusammen sind das Rund 6000km

    dafür haben wir zwischen 13-14 Wochen Zeit.

    Insgesamt sind wir ab dem 16.04.2020 unterwegs

    erst nach Luxemburg und dann nach Holland und von hier geht es dann nach Polen.

    Sea Bridge fährt so eine ähnliche Tour mit Russland in 46 Tage,,,denke dann müssten wir das auch schaffen zumal wir das doppelte an Tagen zu Verfügung haben.

    Also wir lassen uns da einfach mal überraschen.


    vG Dieter und Karo

  • Schöne Runde, wir wünschen euch eine tolle Zeit und senden positiv neidische Grüße.

    Die Nordcap Route die ihr ausgesucht habt, ist eine sehr entspannte Tour. Wir haben 4 Routen in 15 Jahren gefahren. Eure E4 über Laplands Husum ( Husum in Schweden) ist die Route mit den wenigsten Touristen. Sie ist aber zwei Tage langsamer als die Norwegische E6 Kleiner Hinweis am Rande, fahrt von Helsinki nach Hämeelinna dann über Tempere rüber nach Pori . Ihr kommt am Vanajavesi vorbei und wollt nicht mehr nach Hause;)

    Die langsamste Nordcap Route die wir je gefaren sind ist über Dänemark/Freedrikshaven ,Göteborg und dann über die E45 durchs Schwedische Hochland,. es ist ca 4,5 Tage länger als die E6, aber die ruhigste Strecke.

  • wie Martin schon sagte, ambitioniertes Vorhaben.....


    aber habt Ihr Euch mit den 7000 km nicht verzählt?????


    wir waren 2013 quer durchs Baltikum umterwegs, 5200 km in 34 Tagen, Anreise mit der Fähre Kiel -> Klaipeda, Rückreise über Land durch Polen



    die Straße waren damals nicht ohne: Wellblech, Baustellen....




    und neben quirligen Städten gab es unendlich viel Landschaft



    und Baltikum ohne die Insel Saaremaa.... unverzeihlich


    grüße klaus

  • Hallo,

    wir werden diese Tour ab Mitte Mai auch in Angriff nehmen.

    Polen, Lettland und Litauen haben wir schon hinter uns, ab Estland werden wir uns langsamer bewegen.

    Finnland wollen wir am Wasser nach oben, Kirkenes und Vardo sind dann unser Ziel.

    Nordkap waren wir schon zweimal.

    Es geht dann in Norwegen voraussichtlich den Küstenweg nach unten und über Schweden und Dänemark wieder zurück.

    Geplante Zeit min. 4 Monate.

    Im LT sind wir immer zu erreichen.

    Viele Grüsse

  • Hallo Karo und Dieter,


    tolle Tour, die ihr da vorhabt. Vielleicht treffen wir uns mal unterwegs. Wir haben eine ziemlich ähnliche Route vom 11.5. bis Mitte August geplant, also etwas langsamer....

    Sind mittlerweile wieder in Spanien (aktuell in Madrid) nach 30 Tagen Marokko und trauern noch den Temperaturen nach....

    Mal schauen, wo wir bis dahin noch landen

    (Ski - *hat jemand schon mal südlich des Matterhorns gecampt und kann was empfehlen?)* und danach Sonne ist zumindest der Wunsch der Family)


    Liebe Grüße

    Stefan

  • habe ich vor drei Jahren mit dem Motorrad gemacht. Wunderschöne Reise. Die Kurische Nehrung nicht vergessen und von Litauen anfahren.

  • Pisti , Pistenschreck


    Moin Karo, moin Dieter,


    eine sehr schöne Tour, die ihr im Sommer vorhabt - gefällt sehr.


    Ich wünsche Euch für die Reise alles Gute und Liebe, viele Sachen zum Entdecken und liebenswerte Menschen, die Ihr unterwegs sicherlich kennenlernen werdet.


    Wir hatten zunächst auch überlegt diese Reise mitzumachen, jedoch sind davon wieder abgerückt.


    Unser Major Tom soll sich erst einmal in Deutschland bewähren und zeigen, dass er auch ein „Guter“ ist.


    Eure Zeitachse von nur wenigen Wochen für die Baltikum-Tour wäre für uns allerdings zu streßig, wir sind da eher die langsam Reisenden und würden dafür mindestens ein halbes Jahr veranschlagen.


    Anette und ich sind von Oktober 2020 - Mai 2021 in Südeuropa zum Überwintern unterwegs, vielleicht klappt es ja dann für eine längere gemeinsame Fahrt.



    Viele Grüße


    Rolf

  • Ich wollte spontan fragen, mit welchem Fahrzeug Ihr den fahren wollt, aber wusste genauso spontan, dass hier kaum jemand Spass versteht.:00008674:

    Success is the ability to go from one failure to another with no loss of enthusiasm.


    (Winston Churchill)

SuperSense Füllstandssensoren