Strom von Aufbaubatterie

  • Hallo,


    ich brauch mal ein Tipp von den Elektrocracks....


    Ich möchte unter dem Cockpit (wo das MMS verbaut ist) eine stromführende Leitung der "Aufbaubatterie" anzapfen.

    Kann mir jemand sagen, wo ich eine finde oder an welchem Verbraucher ich dort mit geringem Aufwand gehen kann?


    Meine Idee waren die Steckdosen für Zigarettenanzünder? Oder haben die Permanentstrom der Fahrzeugbatterie?


    Gruss Nikko

  • Servus,

    bei mir ganz einfach. Was 24 Volt hat ist Fahrzeug und 12 halt Aufbau...

    Aber wenn alles 12 Volt ist, dann vielleicht mal etwas Brutal die Fahrzeugbatterie abklemmen und dann mess, wo noch Strom ist. Das sollte dann Aufbau sein. Dickere Leitungen bevorzugt... ansonsten auf die Last achten, die da noch abgezapft werden sollte.

    Ansonsten mal schauen, ob im aufbau nicht Lampe/Schalter oder Steckdose in Reichweite sind. Da kann man auch mal was abzapfen, aber auch hier drauf achten, das es nicht die Kabel zum rauchen bringt.

    Grüße Hartmut und Ingrid


    Auch Alt kommt an und es dauert noch nicht mal länger :D

  • Hallo Hartmut,


    ist alles 12 V.


    ja klar Abklemmen geht immer. Wollte mir die Neueinstellungen nach Abklemmen sparen.


    Last ist minimal die ich benötige.


    Ob die Steckdosen des Zigarettenanzünders über die Aufabau oder Fahrzeugbatterie läuft weisst Du

    zufällig nicht?


    Lichtschalter ist ein guter Hinweis..... Steckdose ist da, aber eben für 230V oder die für den ZA.



    G Nikko

  • Hallo Nikko,


    bei unserem C3 sind die seitlichen 12V Steckdosen über die Aufbaubatterein angeschlossen. Um sicher zu gehen, kannst du ja einen stärkeren Verbraucher an die 12V Steckdose anschließen und im Batteriecomputer schauen, ob die Aufbaubatterien den Strom liefern.


    Viele Grüße


    Volker K


    Ps.: Deine Antwort auf die ev. dimmbaren Leuchten steht noch aus.;)

  • Bei unserem Fahrzeug (auch 920G) ist der Zigarettenanzünder links vom Fahrersitz. Die Spannung kommt von der Aufbaubatterie und liegt dauernd an.


    Grüße aus Bergheim

    Walter

  • Hallo Volker,


    sehr guter Hinweis! Das wird probiert.


    :thumbsup: Ja die Dimmer. Stimmt. Also ob die Schuld an dem Flackern sind kann ich erst testen wenn wir

    wieder starten.


    Aaaber.... das man die überhaupt "dimmen" kann hab ich natürlich ausprobiert!!


    Das sind Dinge, wo ich immer umfalle. Kein Mensch hat uns bei Abholung gesagt, dass die zu dimmen gehen.

    Und ehrlich. Selbst sind wir nihct drauf gekommen.

    Also vielen Dank noch einmal für den Hinweis.


    LG Nikko

  • Hallo Nikko,

    leider wird unsere so Umfangreiche "Datenbank" viel zu wenig benutzt;(

    her findest Du etwas über Dimmer;) auf der Seite Nr. 13 + 14

    oder über Sicherungen, allerdings für einen Iveco EuroCargo z.B.


    Vielleicht hilft es Dir

    Lg von unterwegs Hermann

    Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012

  • Hallo Ambra,


    ja ich verstehe Dich.


    Ich suche auch immer zuerst in der Datenbank! Auch sind die Unterlagen die Du hier eingestellt hast sicher oftmals

    sehr hilfreich.


    Aber wenn es um Strom oder Elektrik geht, bin ich das zu wenig Fachmann. Es fängt schon damit an, dass ich das auf

    Seite 13 beschriebenen Bus Dimm Modul gar nicht finden würde X/


    So versuche ich durch fragen ans Ziel zu kommen.


    Sei es mir in dem Fall zugestanden....


    Gruss Nikko

  • Hallo Niko,

    es ist Dir zugestanden:saint: obwohl es keine Kritik sein sollte, sondern nur ein allgemeiner Hinweis für andere User die hier auch mitlesen;)

    Anbei die Seite 13 mit den gelb Markierten Stellen, welche die Dimm Modul Schaltung darstellen bzw. angeben. Seite 13 aus Concorde-Panel-PC770-SK .pdf

    Also, bitte nichts für ungut...............


    LG von unterwegs

    Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012

  • Hallo Ambra,


    ach quatsch. Hab ich doch auch nicht böse aufgefasst. Hast ja Recht mit der Suchfunktion.


    Nur noch einmal. Die Seite hatte ich mir schon angeschaut. Verstehe auch was dort darsgestellt wird.

    Aber... ich weiss gar nicht wo das blö...Teil bei mir überhaupt verbaut ist?

    ;(


    Gruss Nikko

  • Hallo Niko,

    wenn Concorde es nicht anders gesetzt hat, sollte es hinter der Klappe über der Türe angebracht sein:?:

    Es hat einen kleinen Label Nr.: 204152 Dimmer drauf, so ist es jedenfalls bei mir;)

    Lg von unterwegs Hermann

    Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012

SuperSense Füllstandssensoren