Drucker im Wohnmobil

  • Und wieder mal freue ich mich auf Schwarmwissen :thumbsup:. Da wir ja ab kommenden Jahr auf Dauerreise sind möchte ich einen Drucker mitnehmen. Man(n) weiss ja nie. Mein jetziger ist dafür dev. zu gross. Für mich stellt sich einesteils die Frage Laser oder Tinte und Grösse. Ich tendiere im Moment eher zu einem möglichst kleinen Laserdrucker, natürlich mit Wifi. Laser weil ich vermute ist weniger empfindlich auf Temperaturunterschiede im Wohnmobil als ein Tintenstrahldrucker und Toner kann vermutlich nicht ausdrucken. Tintenstrahler können da, mindestens vor Jahren war das noch so; bei wenig Verwendung schon mal, bei den Düsen, eintrocknen.

    Gibt es von euch welche die einen Drucker im Wohmobil haben (gibt ja auch Linerfahrer die Geschäftlich unterwegs sind)? Wenn ja was für einen? Wie zufrieden seid ihr damit?

    Wieder mal gespannt auf die Antworten und schon jetzt herzlichen Dank.

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

  • Sorry, ist Off Topic, aber ich muss das jetzt mal erwähnen.


    Die Frage von Jubel war welcher Drucker und die Erfahrungen damit und nicht die Frage nach Alternativen.


    Liebe Christiane, Du brauchst nicht zu jedem Thema einen Kommentar abgeben wenn Du darin keine Erfahrungen hast.
    Ich persönlich finde das etwas nervig.


    LG Stefan

  • Hm...wenn Drucker, dann auch Scanner. Um etwas in Pdf weiter zu senden. Nur so ein Gedanke. Ansonsten würde ich mit nem Stick in den Copyshop gehen... wenn überhaupt.

    Nein Copyshop ist keine Lösung. Wir werden in Gegenden sein wo kein Copyshop ist. PDF kann ich sonst erstellen und Scanner steht bei mir seid Jahren unnütz rum muss also der Drucker nicht können.

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

  • Servus,


    habe einen Allrounder von HP drin. Tragbar und mit Akku und WLAN. Bis jetzt sehr zufrieden auch wenn Tintenpisser. Müsste aber nachschauen welcher es genau ist. Aber es wird bestimmt nicht allzuviele kleine Drucker geben

    Grüße Hartmut und Ingrid


    Auch Alt kommt an und es dauert noch nicht mal länger :D

  • PDF kann ich sonst erstellen und Scanner steht bei mir seid Jahren unnütz rum muss also der Drucker nicht können.

    Das würde ich so nicht unbedingt unterschreiben, manchmal brauchst halt einen Ausdruck den du unterschrieben weiter schicken musst, also braucht es einen Scanner dafür.


    Bin auch schon auf der Suche nach dem passenden und dann muss halt auch Platz da sein.


    Servus,


    habe einen Allrounder von HP drin. Tragbar und mit Akku und WLAN. Bis jetzt sehr zufrieden auch wenn Tintenpisser. Müsste aber nachschauen welcher es genau ist. Aber es wird bestimmt nicht allzuviele kleine Drucker geben

    Hartmut wie schaut es bei dir mit eintrocknen der Tinte aus? Jubel hatte das ja schon angedeutet und mir ist das auch noch im Hinterkopf das es da Probleme gab


    vG Dieter

  • Hartmut wie schaut es bei dir mit eintrocknen der Tinte aus? Jubel hatte das ja schon angedeutet und mir ist das auch noch im Hinterkopf das es da Probleme gab

    Wenn nicht ständig gedruckt wird trocknen die ein. Nicht die Patrone sondern die Düse. Dann muß man zigmal das Reinigungsprogramm durchlaufen lassen. So ist es bei meinem HP. Der Laser wird aber auch die ständigen Vibrationen und Erschütterungen nicht mögen. Früher gabs mal Thermostrahl-Drucker von der Rolle, scheint mir am geeignesten, aber wird glaub ich gar nicht mehr produziert.


    Grüße wolfgang

  • Der Laser wird aber auch die ständigen Vibrationen und Erschütterungen nicht mögen.

    Grüße wolfgang

    Wir hatten zumindest zu meiner Dienstzeit in allen Einsatzfahrzeugen umgerüstet auf Laserdrucker, die funktionierten öfterrs als Tintenstrahldrucker und wurden bestimmt mehr durchgeschüttelt, da heftiger gefahren wird als mit einem Wohnmobil. Bin aber gespannt was andere für Erfahrungen haben.


    vG Dieter.

  • ich kann den

    HP DeskJet 2630 Multifunktionsdrucker

    empfehlen, ist Preiswert und man bekommt auch HP 304 Schwarz Tintenpatrone; HP 304 Rot/Blau/Gelb Tintenpatronen

    im Ausland, ich habe Ihn selber im Gebrauch:thumbup:

    Lg von unterwegs Hermann

    Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012

  • ... ich benutze zum Scannen die App von Scanbot.


    Viele Grüsse

    Martin

    Zum Scannen gibt es zwischenzeitlich diverse Apps auf dem Handy, mache ich ggf unterwegs auch immer so.

    -----------


    Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.


    ------------

  • Und wieder mal freue ich mich auf Schwarmwissen :thumbsup:. Da wir ja ab kommenden Jahr auf Dauerreise sind möchte ich einen Drucker mitnehmen. Man(n) weiss ja nie. Mein jetziger ist dafür dev. zu gross. Für mich stellt sich einesteils die Frage Laser oder Tinte und Grösse. Ich tendiere im Moment eher zu einem möglichst kleinen Laserdrucker, natürlich mit Wifi. Laser weil ich vermute ist weniger empfindlich auf Temperaturunterschiede im Wohnmobil als ein Tintenstrahldrucker und Toner kann vermutlich nicht ausdrucken. Tintenstrahler können da, mindestens vor Jahren war das noch so; bei wenig Verwendung schon mal, bei den Düsen, eintrocknen.

    Gibt es von euch welche die einen Drucker im Wohmobil haben (gibt ja auch Linerfahrer die Geschäftlich unterwegs sind)? Wenn ja was für einen? Wie zufrieden seid ihr damit?

    Wieder mal gespannt auf die Antworten und schon jetzt herzlichen Dank.

    Habe einen HP LaserJet Pro M15w.


    Klein, Laser, Wlan, günstig und für die Zwecke ausreichend gut....

    -----------


    Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.


    ------------

  • Jubel Hoi Jürg


    Diese Frage stellt sich mir auch gerade und ich bin wie Du auf Evaluation.


    Diverse Servicetechniker die bei mir die Maschinen warten haben inzwischen Laptop inkl. Router samt (Schwarz-Weiss) Drucker in einem Koffer dabei. Der Drucker ist eigentlich nur eine Art Brücke, wo das Papier einzeln eingeführt werden muss. Das Geräusch welches entsteht wenn das Papier durchläuft, erinnert an die früheren Nadeldrucker.


    Wenn ich jeweils sehe wie salopp damit umgegangen wird, dürfte bei diesen Produkten Erschütterungen und Lagerung kein Problem sein.

    Service-Protokolle und damit geschriebener Text auf Normalpapier haben eine ordentliche Qualität.


    Wie und wo solche Lösungen verkauft werden, weis ich allerdings auch nicht.

  • Zum Scannen verwende ich schon etwa drei Jahre ScannPro auf dem Phone mit der Frucht, eben Scanner steht nur noch herum seither! Danke für die konkreten Tipps. Thermodrucker kommt für mich aus mehreren Gründen nicht in Frage. Ich werde mir mal die real im Einsatz genannten Drucker ansehen. auch unter dem Aspekt wo bekomme ich überall auf der Welt möglichst einfach Ersatz für Tinte oder Toner..

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

  • Hallo Jürg,


    wir fahren schon seit Jahren mit einem Multifunktionsgerät,

    da es immer wieder vorkommt, das man drucken, unterschreiben, scannen muss.


    Wir haben uns für einen HP Officejet 150 Mobile entschieden, da klein, kompakt,

    und mit Akku versehen. Ist zwar ein Tintenspritzer aber funkt super;)

    Gruß aus Nürnberg


    Jana & Gerald


    Hobby Premium Drive GF 65; 130 PS, 4,25 To - HEAVY CHASSIS 07/2014 - 03/2015
    Dethleffs 6820-2 (Alpa) 177 PS... 04/2015 - 09/2018
    Dethleffs 9820-2 (Alpa) 205 PS... 10/2018 ^^^^

  • hallo Jörg,


    für uns hat sich der "HP DeskJet 3700 all-in-one-series" als praktisch erwiesen....


    Er ist kompakt, leicht, kostengünstig in der Anschaffung und kann alles...


    Die Tintenstrahl-Druckerpatronen bekommst du eigentlich überall...


    Wir haben auf unseren Touren immer welche als Reserve dabei...


    Bisher hatten wir noch nie das Problem, dass sie eintrocken...


SuperSense Füllstandssensoren