Es ist Zeit sich von dir dem LinerTreff zu verabschieden...

  • Hallo Sebastian ( @Wir5 ),


    wir respektieren Deine Entscheidung und sagen Danke, für die bisherige gemeinsame Zeit und Deine Beiträge. Wir laufen uns bestimmt irgendwo in dieser Wohnmobilwelt mal wieder über den Weg. Vielleicht ergibt sich dann die Möglichkeit, gemeinsam ein Glas zusammen zu trinken und die gemeinsamen Erfahrungen in guter Atmosphäre zu besprechen. Auf alle Fälle wünschen wir Dir und Deiner Familie alles erdenklich Gute.


    Viele Grüße, Thomas

    (Stellvertretend für das Moderatorenteam)


    ___________________________


    Liebe Forengemeinde,


    auch wir bedauern das Ausscheiden von Sebastian. Er hat dies aus freien Stücken und nach reiflicher Überlegung getan. Seine Sichtweise ist zu respektieren. Wir hätten uns gerne eine andere Lösung gewünscht aber das ist nicht unsere Entscheidung.


    Sehr bewusst haben wir uns einige Zeit nicht zu den hier diskutierten Dingen geäußert, um der Meinung der User auch den entsprechenden Raum zu geben. In dieser sachlichen Form, auch kritische Punkte zu äußern, ist aus unserer Sicht völlig in Ordnung, was im Übrigen auch bisher unsere Maxime war. Eingegriffen haben wir nach unserer eigenen und Team-intern sehr intensiv diskutierten Wahrnehmung nur dann, wenn es polemisch und vor allem, wenn es persönlich beleidigend wurde und somit die klar definierten Regeln der Netiquette verletzt worden sind.


    Von sehr vielen Usern wird immer wieder betont, dass die gute Umgangskultur eine wesentliche Motivation für sie ist, sich hier im LinerTreff zu engagieren und an der Diskussion teilzunehmen. Darüber hinaus ist auch die Auskunfts- und Hilfsbereitschaft der User untereinander außergewöhnlich gut. Viele von Euch wissen, dass so eine Gesprächskultur nicht von alleine entsteht, sondern durch gezieltes und teilweise aber auch sichtbares und wenn notwendig energisches Moderieren. Wenn man dabei zu übervorsichtig agiert, weil man möglichst niemandem auf die Zehen treten möchte, wird man irgendwann nicht mehr ernst genommen. Was also ist der richtige Weg?


    Sicher haben die Moderatoren, also wir, nicht immer alles richtig gemacht und so manches Mal haben wir im Team-internen Dialog auch festgestellt, dass wir etwas hätten besser machen können. Da wir das aber alles in unserer Freizeit und mit begrenzter zeitlicher Verfügbarkeit machen, muss man eben auch bereit sein, Fehler zu akzeptieren, oder? Was zählt ist die Summe des Erlebten und wenn wir heute auf den LinerTreff schauen, dann stellen wir fest, dass der sich bester Gesundheit erfreut, für immer mehr User hoch attraktiv ist und für die aktiven User, die Ihre Fragen und Meinungen hier austauschen auch ein regelmäßiger, wenn auch virtueller Treffpunkt ist.


    Zu Herzen nehmen wir uns die Hinweise, dass sich einige User weniger „aktive“ Moderation wünschen (so nennen wir das hier mal etwas verkürzt). Diesen Punkt werden wir für unsere internen Gespräche zur weiteren Ausrichtung der Moderation aufnehmen und schauen, was sich da machen lässt. Ihr werdet das im Laufe der Zeit ja mitbekommen und könnt das gerne auch weiterhin konstruktiv kritisch begleiten. In diesem Sinne freuen wir uns auf Eure Kommentare.

    Herzlichen Grüße


    Euer Moderatorenteam, Hermann, Martina, Martin, Schorsch und Thomas

  • @Wir5


    Da die Zeit des Abschieds naht, solltest du noch einen würdigen Abschied, im schönen Anzug vor dem KÖLNER DOM und stimmungsvollem Publikum erhalten....


    Ich hoffe du weisst das als alter Norddeutscher zu schätzen, das bekommt nicht jeder....


SuperSense Füllstandssensoren