Abnehmbares Lenkrad

  • Moin Moin

    Ich denke, die Chancen sind gering. Aber ich versuche es trotzdem mal.

    Hat vielleicht einer von Euch noch ein abnehmbares Lenkrad für einen Concorde Carver

    Bj. 2009 , Motorvariante 65C18 rumliegen? Natürlich nur mit eintragungsfähigen Papieren!!!

    Bin gespannt wie ein Flitzebogen, ob es da eine Rückmeldung gibt.


    Ganz liebe Grüße von Willi von der Waterkant

  • Hallo

    Danke für Euere Mithilfe. Airbag habe ich keinen. Klar, das ich auch schon mal auf

    die Site von Meier geschaut habe. Lt. hörensagen möchte er aber rund 1000 € für sein Lenkrad haben. Das ist mir persönlich eindeutig zu happig. Da gibt es auch eines von Atiwe zum halben Preis. Leider nicht immer lieferbar. Macht aber auch nix. Letztendlich kann ich auch mit dem normalen Lenkrad leben.

    Aber Ihr wisst ja, wie das ist, wenn sich erst mal was im Kopf manifestiert hat.:saint:

    LG Willi

  • Ja. Das kennen wir. Aber eigentlich kann man den Sitz auch bewegen und es klappt, nervt aber. Als Einbruchschutz würde ich es nicht jedesmal wegpacken.


    Und wenn.man sich mal die 20 Sekunden "nervt" auf 1000 Euro hochrechnet, bekommt man da umgerechnet viel leckeres für.

  • Ja. Das kennen wir. Aber eigentlich kann man den Sitz auch bewegen und es klappt, nervt aber. Als Einbruchschutz würde ich es nicht jedesmal wegpacken.


    Und wenn.man sich mal die 20 Sekunden "nervt" auf 1000 Euro hochrechnet, bekommt man da umgerechnet viel leckeres für.

    Genauso ist es.

  • Der Dirk als alter Hase hat doch immer die besten Ideen !


    Ich hab ja hier noch einige Ratschenkästen von meinem Betriebsverkauf !

    Die werd ich jetzt mal in den nächsten Tagen als Servicekit zum Verkauf anbieten !


    Grüße wolfgang

  • Hallo Willy

    Du kannst das Lenkrad auch über Morelo beziehen. Ich habe meins dort-für einen Carver- zum Preis von 750€ incl. aller Papiere erworben.

    Ob an dem WoMo nun ein C oder M steht, ist dem Iveco egal. Ich habe mich auch über die Quälerei beim Sitzdrehen geärgert und dann hat das Lenkrad zu einer vernünftigen Sitzverstellung gestört. Anfangs habe ich das Lenkrad einfach abgeschraubt, geht auch, War mir aber auf Dauer zu blöd und ein abnehmbares Lenkrad, ist auch ein sehr guter Diebstahlschutz. Noch ein, wenn auch kleiner Vorteil, ich habe mir das Lenkrad per Post schicken lassen, mußte nicht nach C fahren, kostet auch Zeit und Sprit.

    MfG aus Niedersachsen

    Frettchen

  • Hat zwar mit der ursprünglichen Frage von Wattkieker eher weniger zu tun, aber der Titel passt so gut;):

    Was mich in Sachen abnehmbares Lenkrad interessieren würde ist ob es in den Atego Modellen ausreicht die Lenksäule nach vorne zu drücken, um den Sitz vollständig drehen zu können.

    Bei unserem MAN Vorgängermodell funzte das. Jetzt beim Iveco EC kann ich's nicht beurteilen, da das Lenkrad abnehmbar ist.

    Beste Grüße Peter

  • Hallo Peter,


    wenn ich jetzt sagen würde es reicht um den Sitz ganz zu drehen dann hätte ich nur die halbe Wahrheit gesagt.


    Ja am Lenkrad geht der Sitz vorbei, das ist nicht das Problem bei uns.


    Wenn ich den Sitz drehe stößt er auf dem Weg Richtung 180 Grad nach hinten an der Seitensitzbank an und lässt sich dann nicht mehr weiterdrehen.

    Wenn ich den Sitz dann ganz nach hinten schiebe, was ja im gedrehten Zustand Richtung Fahrzeugfront ist, kann ich ihn ganz drehen.


    Hier muss ich ehrlich eingestehen, das ich dann auf das Prozedere verzichte und es bei der Sitzeinstellung belasse. Die Drehung reicht allemal aus damit man bequem TV schauen und auch am Tisch sein Getränk abstellen kann. essen tun wir nur sitzend auf der Bank.


    Wenn gewünscht kann ich gerne ein paar Bilder machen, irgendwas muss ja zu tun sein.


    vG Dieter

  • Moin, Moin

    Da nix zu kriegen war, habe ich mir das Lenkrad von Fahrzeugbau Meier bestellt. Allerdings nicht direkt bei Meier, sondern über Morelo. War witzigerweise günstiger als direkt beim Hersteller. Herr Kress hat sich echt Mühe gegeben. Vielen Dank nochmal dafür.

    Jetzt freue Ich mich darauf es einbauen zu können, und endlich mehr Platz für den Fahrersitz zu haben. Das hin-und hergeschiebe ,damit man den Sitz drehen kann, ist schon recht nervig.

    Danke für Euere Beiträge.

    LG von Willi von der Waterkant

SuperSense Füllstandssensoren