Navigationsgerät Garmin

  • Hallo,


    ich bräuchte mal etwas Rat in Bezug auf ein neues Navi. Bisher benutzte ich immer die Navigon App auf dem iPhone, welches ja bekanntlich nicht mehr unterstützt wird. Bevor wir diesen Sommer in Richtung Norden starten, würde ich gerne ein neues Gerät kaufen. In engerer Wahl war bisher das Garmin Camper 780 MT-D aber es wurde vor Kurzem neue Modelle angekündigt (LGV Serie).

    Jetzt ist halt die Frage ob ich auf die Verfügbarkeit des LGV warten soll oder die alte Serie kaufen sollte?
    Hauptsache die Möglichkeit der eigenen POI‘s zu Verwalten ist gegeben.


    Lg. Rainer.

  • Ich habe mir das o.g. Modell zugelegt und bin damit mehr als zufrieden, nachdem ich das TomTom 6250 und das 770MT-D wieder zurückgeschickt.

    Hallo Tom. Hmmm spannend, TomTom hat mich schon auf dem Prospekt nicht überzeugt und das 770MT-D wurde gekauft und ich war nicht zufrieden. Jetzt nähme mich wunder was denn am 780 MT-D so anders ist? Ich stehe ja vor der gleichen Frage wie Rainer, welches soll es im Spähtsommer werden. Leider hat ja Mercedes im MBUX keine Möglichkeit die Höhen und Gewicht einzustellen und scheinbar soll dies auch nicht kommen :( finde ich lausig wenn ich denke das sie es nun in x Wohnmobilen einbauen. Aber dies ist eine andere Baustelle.

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

  • Jetzt nähme mich wunder was denn am 780 MT-D so anders ist?

    Zum 770er ein himmelweiter Unterschied vom Prozessor her. Die Rechengeschwindigkeit ist mind. doppelt so schnell und neu ist dass es sowohl das alte GPS sowie das neue Galileo unterstützt. Das 770er ist mehrfach hängengeblieben in den wenigen Tag, das 780er nicht ein einziges Mal bisher. Gut sind auch die Online-Verkehrsmeldungen, was beim 770er nicht so richtig funktionierte. Es schaltet automatisch um zwischen BT zum Handy und dem DAB+. Ein bisschen nervig sind die Empfehlungen der Pausen zwischendurch. Habe es noch nicht geschafft dies auszuschalten ;)

  • Hallo Tom, das hört sich schon mal ganz gut an. Jetzt ist nur die Frage ob das neue LKW Navi (LGV) noch besser ist. Dieses wird in mehreren Größen bei Garmin angeboten, bis zu 10“.

  • Ich hatte auch das Garmin auf Empfehlung von einem Bekannten gekauft.

    Leider hat es mich krass enttäuscht.

    Da wir meist über Land fahren kund die Autobahnen meiden wurde diese Option beim Garmin auch ausgewählt.

    ABER: Mit dieser Einstellung werden auch vierspurige Bundesstraßen aus der Navigation herausgenommen.

    Also eventuelle Orts- bzw. Stadtumgehungen werden nicht benutzt, das Garmin führt einem durch die Ortschaft bzw. durch die Stadt!!!

    Dieses Verhalten ist bei Garmin bekannt, liegt angeblich an den Karten, Autobahnen und vierspurige Bundesstraßen haben die gleiche „Klassifizierung“.


    Für mich völlig unerklärlich da ich die Navigon-App auf dem PAD habe und die kann das!

    (Navigon wurde von Garmin aufgekauft)🤣🤣🤣🤣🤣

    Auch verschiedene andere Navis haben das gleiche Problem, sie benutzen ja die gleichen Karten!


    Viele Grüsse

    Goldman

  • @Goldmann. Das geht mir wie dir. Ich war jahrelang mit Navigon zufrieden. Dann wurde Navigon von Garmin aufgekauft und ich dachte nun dann haben sie ja endlich das KnowHow das sie brauchen für anständige Wohnmobil-Navigation. Seid Jahren Pustekuchen nur leider auch keine wirklich guten Alternativen. Sygic ist für mich noch das Beste bisher, aber die führen sehr oft auch absolut im "Mist" herum. Jänu, in Zukunft habe ich Zeit mich auch mit Karten zu befassen und mir vorher die Strecken schön raus zu suchen.

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

  • Ich bin in der Praxis mit dem Garmin Camper 770 LMT-D außerordentlich zufrieden, insbesondere auch bei abenteuerlichen Pistenfahrten durch Südeuropa.

    Das Ding muss nur regelmäßig abgedatet werden, was supereinfach bei stabilem wlan funktioniert.


    Für mich ist das ein Teil, dass genau das macht, was es soll, ohne zu hakeln oder zu trödeln.

  • Das Ding muss nur regelmäßig abgedatet werden, was supereinfach bei stabilem wlan funktioniert.

    Ja, genau.

    Man sollte dran denken das rechtzeitig abzustellen, wenn man so wie ich ein limitiertes Datenvolumen hat und per Router ein stabiles W-Lan im Fahrzeug aufbaut. Den dann kann man schon mal nach Garmin-Updates ( Navi und Dashcam ) offline dastehen !


    Grüße wolfgang

  • mein Favorit für Europa ist der Garmin Camper 785 MT-D EU Navi - 7" Display, Integrierte Dash Cam, 3D-Navigationskarten für Europa

    der Grund für mich persönlich, die Integrierte Dash Cam

    Zitat..........

    Mit dem Kameragestützten Kollisionswarner und Spurhalteassistenten fahren Sie noch sicherer. Sollte es doch einmal krachen,

    zeichnet die integrierte Dash Cam automatisch ein Video des Unfalls auf.

    Die Fahrzeugspezifische Routenführung berücksichtigt die individuellen Abmessungen und das Gewicht Ihres Fahrzeugs.

    Die Fahrerassistenz warnt vor Gefälle/Steigung, scharfen Kurven und Gewichts- und Höhenlimits


    Lg aus Las Paz

    Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012

  • 7" Display, Integrierte Dash Cam,

    Die Dashcam sollte eigentlich mittig vom Fahrzeug, optimalerweise parallel zur Fahrzeugfront ausgerichtet sein. Ist dann die Navi überhaupt noch einsehbar, oder hat dieses Gerät andere Features das man die auch optimal einsehen kann ? Ist die Cam verstellbar ?

    Bei der Garmin Dashcam ist ja auch ein Spurhalteassistent, ein Kollisionsassitent usw integriert. Alles Funktionen die auf eine mittig parallele Ausrichtung gründen.


    Grüße wolfgang

  • So habe mich nun entschieden, irgendwann muss man ja. Es wird das neue Garmin Camper 890 MT-D. Mir gefällt der grosse Bildschirm aber auch die Technischen Daten und Verbindungsmöglichkeiten. Bestellt ist es wer weiss vielleicht kann ich es schon mal auf dem Weg in die, zwar nicht Wohnmobil, Ferien kommenden Sonntag testen.

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

  • So habe mich nun entschieden, irgendwann muss man ja. Es wird das neue Garmin Camper 890 MT-D. Mir gefällt der grosse Bildschirm aber auch die Technischen Daten und Verbindungsmöglichkeiten. Bestellt ist es wer weiss vielleicht kann ich es schon mal auf dem Weg in die, zwar nicht Wohnmobil, Ferien kommenden Sonntag testen.

    habe das Vorgängermodell ( 760 ) seit 2 Jahren im Einsatz und bin nach wie vor zufrieden.

    Als Backup nutze ich noch Sygic Truck Navigation auf Samsung Galaxy S4 Tablet....auch sehr gut.


    Gruss

    Stefan

    Sehr zufrieden unterwegs mit unserem Carli auf Iveco 65C 21 , 6,7t :thumbsup:

  • Auch für mich scheint das Garmin Camper (...) interessant zu sein. Daher mal die Frage an alle Nutzer:

    Ist es bei diesem Gerät möglich, ein Fahrzeugprofil für ein Gespann, bestehend aus Wohnmobil >7,5t + Anhänger (3,5t), anzulegen und was wird dabei konkret erfasst (und hoffentlich bei der Routenwahl auch berücksichtigt)?


    Schon jetzt vielen Dank und

    Viele Grüße


    Alex

  • Ich hab mir gerade vor der Fahrt das LGV 800 geholt.


    Funktioniert nicht schlecht. Hat wirklich stabile Befestigungen serienmäßig dabei.

  • Hallo Alex

    Du kannst nur das Gewicht, Höhe, Länge und Breite vom Zugfahrzeug eingeben. Anhänger geht nicht.

    Grüße vom Comersee

    Walter

  • Ist es bei diesem Gerät möglich, ein Fahrzeugprofil für ein Gespann, bestehend aus Wohnmobil >7,5t + Anhänger (3,5t),

    Hallo Alex. Bei dem von mir eben gekauften und heute gekommenen Gerät ist es möglich bei aktuelles Fahrzeug Wohnmobil mit Hänger auszuwählen, dann ob Wohnwagen oder Bottsanhänger oder Anhänger und dann maximale Höhe, Breite und Gesamtlänge, dann Anhängerlänge, Gesamtgewicht, Anhängergewicht einzugeben. Da ich dies aber aktuell nicht brauche kann ich dir nicht sagen was es wirklich bringt.

    Übrigens ist der erste Eindruck viel positiver als alles was ich bisher von Garmin in den Händen hatte. Bildschirm Top (Hell auch an der Sonne gut lesbar und schön gross), sehr schnell in der Bedienung und massive Halterungen dabei. Wenn die Software dann auch noch rechnet wie sie soll dann werde ich wohl endlich zufrieden mit meinem GPS für's Wohnmobil.

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

SuperSense Füllstandssensoren