Beiboot mit AHK

  • Hallo,


    so transportieren wir unser Auto, Handbremse angezogen, Automatik auf P.

    Seit 2009 ohne Probleme, obwohl wir Autobahnen meiden und überwiegend Landstraßen fahren.


    Gruß HaJo

  • Die Gurte sollten durch die Felge und nicht nur durch die Speiche. Der Spannwinkel muss stimmen das sich das Rad sich nicht dreht. Beim spannen Bremse lösen Das 2. Bild von Manfred zeigt wie man es nicht machen sollte.

    Diese Gurtversion ist schnell montiert und auch wieder ab und alles hält Bombenfest.




    Die hintere zusätzliche Verspannung ist ja nur dem Umstand geschuldet das der Hänger eigentlich zu kurz ist.

    Gruß Jürgen


    Phoenix I 7800 RSL 70C21 hi-matic
    Bj. 2015 7,95 m 7,2 to

  • Knoelles nö der Hänger läd Fahrzeuge mit einem Radstand von 2,5 m. Der kleine hat 2,38.

    Diese Abspannung ist meinem Gewissen geschuldet. Lieber einer mehr als zuwenig:-)):-)) Ich habe diesen Gurtsatz nur auf langen Transfers aufgespannt. Ganz ehrlich braucht man das eigendlich nicht.

    Es gibt Tage da verliert man und es gibt Tage da gewinnen die anderen......

  • Ich fahre schon seit Jahren unseren Smart auf einem Absenkanhänger spazieren.


    Problemlos mit den Spanngurten über den Reifen. Größere Spannungen werden durch den Reifen abgefangen und beanspruchen nicht das Material wie Felgen und Radaufhängungen.


    Die Spanngurte werden natürlich auch beansprucht, daher kaufe ich auch mal Neue!


    Übrigens, der Absenkanhänger wird oftmals auf einem Stellplatz als Parkplatz für den Smart genutzt.

  • @ Diego, Du hast aber zusätzlich vorne und hinten zwei Gurte durch die Felgen und zum Boden der Ladefläche fixiert. Soll das ein seitliches Versetzen durch Hüpfer bei Bodenwellen verhindern?


    Grüße

    Manfred

    Mann sitzt insgesamt viel zu selten am Meer


    P.S.: Wer Tippfehler findet darf sie gerne behalten...;)

  • Discovery ja so ist es vorgesehen aber nicht wirklich notwendig. Ich bin halt einer der macht lieber einen mehr drauf als zu wenig:-))

    Es gibt Tage da verliert man und es gibt Tage da gewinnen die anderen......

  • Wir transportieren Autos bei denen es keinen Chance gibt durch die Felge oder zur Seite zu spannen. Ich habe leider kein Foto von der Seite. Das Foto zeigt nur den hinteren Bereich. Wichtig ist, dass kurz vor und hinter dem Rad die Umlenkpunkte gesetzt werden und die Spannung durch die Waagerechte Lage der Spannschlösser waagerecht erfolgt. Der Gurt läuft durch ein ca. 80 cm langen Überzug der auf den Reifen als Antirutsch Pad liegt. In der Konstellation haben wir sicherlich mehr als 50.000 km zurück gelegt und keine Fahrzeug hat sich auch nur um cm versetzt. Der Trailer braucht dann aber auf der Radlauffläche eine Lochung, die die individuelle Positionierung der Gurte ermöglicht. Allerdings zeigt das Bild von Heiko 2 Sachen die ich so noch nicht gesehen habe.


    -Die Distanzstücke auf der Lauffläche der Räder

    -Die direkte Verspannung direkt vor und hinter den Rädern


    Heiko ich denke für deinen Trailer sollte es die gleichen Gurte mit den Umlenkpunkten zur waagerechten Verspannung geben. Das ist aus meiner Sicht perfekt.


    Viele Grüße

    Thomas

  • traeumer65

    Ein Tipp unter den Käfer Transporteuren. Es gibt am Unterboden bei allen Käfern ( ab dem Modell 964) vorne und hinten Vorrichtungen die zum Verzurren herhalten. Ein Rad oder Achsteil muss nicht zum Verzussren rann genommen werden, wenn der Spanngurt passt. Wie du hier auf dem Bild erkennen kannst, habe ich mein Käfer verzurrt ohne das man es sieht. Der ist Fest mit 4 2,5T Gurten und bis nach Vallelunga ohne nachzulassen bombenfest.


  • @träumer65: abgesehen davon dass du geile Autos mitführst 😍,


    @ all: Übers Rad die richtige Version, oder wenn der Hänger keine Löcher hat, dann mit dieser Lasche übers Rad. Alles andere hat zu viel Fehlerquellen wie man auf den Bildern sieht. Bei Befestigung durch die Felge muss der Gurt eigentlich direkt auf die Radnarbe zulaufen und darf nicht wie gezeigt versetzt sein. Und mehr Gurte machen es auch nicht besser. Und was offene Handbremse helfen soll wenn’s durch die falsche Speiche gelegt wurde und sich nicht richtig einstellen kann 😳. Trotzdem wird damit nix passieren.


    Offen gesagt was soll denn passieren? Wir fahren Dickschiffe! Mein Tandemachser-Trailer wippt gerade mal leicht wenn ich durch Bodenwellen , oder durch Kurven fahre, dass ich das Gefühl habe das WoMo bricht auseinander 😂. Das Auto drauf ist doppelt gefedert. Wer fährt, dass sich das Auto auf dem Anhänger querversetzt, oder aufschaukelt hat das Dickschiff schon umgelegt. Mir haben sie in Frankreich die Gurte geklaut und ich bin 900 km Überland heimgefahren ohne es zu merken. Das Auto hat gestanden wie eine eins. Seit dem habe ich abschließbare Gurte und kontrolliere vor jeder Fahrt.


    Also ist die Diskussion eigentlich obsolet. Wenn es richtig knallt möchte ich ehr nicht wissen was mit dem Gespann passiert. 😳

  • Hallo liebe Wohnmobilkollegen


    Ladungssicherung ist keine Sache von Meinungen und Ansichten. Da gibt es recht rigide Vorschriften. Das fängt schon beim Zurrmittel an und hört bei der Art und Weise der entsprechenden Zurrtechnik auf. Zwei Links habe ich auf die Schnelle gefunden, für die, die es interessiert.


    https://zurrgurte.de/shpSR.php?p1=347

    https://www.fvs.ch/fileadmin/w…den_-_Richtig_sichern.pdf


    Gruss

    Oliver

  • traeumer65

    Ein Tipp unter den Käfer Transporteuren. Es gibt am Unterboden bei allen Käfern ( ab dem Modell 964) vorne und hinten Vorrichtungen die zum Verzurren herhalten. Ein Rad oder Achsteil muss nicht zum Verzussren rann genommen werden, wenn der Spanngurt passt. Wie du hier auf dem Bild erkennen kannst, habe ich mein Käfer verzurrt ohne das man es sieht. Der ist Fest mit 4 2,5T Gurten und bis nach Vallelunga ohne nachzulassen bombenfest.


    Käfer...? ich sehe hier nur ziemlich (schöne) mutierte Käfer....;):D


    Grüße,


    Ralf

    Wenn man Morgens statt zur Arbeit direkt an´s Meer fährt, geht´s eigentlich....


    Mit Frau und Hund unterwegs im N&B Flair 880 LE ...

SuperSense Web Portal