Truma Saphir comfort Ir schaltet nach sehr kurzer Zeit immer die 3 FI Schalter aus.

  • Hallo zusammen,

    Leider ist folgende Situation, die Truma Saphir comfort Ir ist in der Seitenklappe verbaut.

    Bei 230 Volt geht es ca, eine halbe Minute und und alle 3 FI Schalter schalten sich aus. ;(

    Mit 12 Volt geht es ca. 1 Minute und nur der schwarze Fi Schalter schaltet sich aus.;(

    Bei 230 Volt ohne Weschelrichter schaltet sehr schnell aus.;(

    die Lüftungsschlitze seitlich vorne habe ich gereinigt.?(

    Bitte um Hilfe.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz.;)

    Kisj.

  • Grüss Dich Kisj,


    Wenn die Klimaanlage über zig Stunden auf Volllast im Dauerbetrieb gelaufen ist, kann es sein das durch Kondenswasserbildung Feuchtigkeit aus die Platine, oder deren Anschlüsse geraten ist. Hatte ich bei meinem Vorgängerfahrzeug auch 2 mal. Klima ausbauen, Isolierschale öffnen, trocknen lassen und dann lief sie wieder.

    .

    Vielleicht ist das auch bei Dir die Ursache...


    Grüße Viktor

  • Hallo Kisj,

    so wie Victor es o.b. hat, wird es wahrscheinlich auch sein, ich habe zwar eine Dometic Freshjet aber ich glaube das es keinen großen Unterschied machen wird.

    Die Air-con sind in Ihrem Aufbau ziemlich gleich, anbei mal Sicht auf die Anlage, der rechte Teil, wo die Elektronik sitzt ist, zusätzlich mit einer Styropor Kappe

    abgedeckt, trotzdem kann sich Feuchtigkeit bilden und zum auslösen des F1 Schalter führen ;(

    Lg aus La Paz Hermann


    Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012

  • ich habe die Anlage den ganzen Tag laufen lassen.

    Hallo Kisj,

    dies stellt im Prinzip kin Problem dar, bei mir läuft die Anlage zur Zeit im Dauerlauf Tag und Nacht, da bis zu 38° Grad dauer Temperaturen:saint:

    Hohe Luftfeuchtigkeit kann eine Ursache sein, aber normal hat die Anlage einen Kondensat Ablauf, sollte dieser verstopft sein, könnte es

    zu einer Feuchtigkeit im Inneren der Anlage kommen. Also auch den Ablauf prüfen, ob er frei ist;)

    Lg Hermann

    Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012

  • Moin,


    wir hatten bei unserem Aufenthalt letzte Woche in Giethoorn leider auch ein Problem mit unser Dometic Klimaanlage.

    Beide liefen vorher wie erwartet gut, kurzfristig schalteten sich die Anlagen zwar auf rot liefen aber wieder ohne unser Zutun an.

    Zum Abend hin schaltete sich dann die im Schlafbereich aus (nicht in Standby grüne Leuchte, sondern Leuchte aus) und ließ sich sich nicht mehr einschalten.


    Nach Überprüfung von Fi Schalter, Sicherungen und Stromzufuhr, stellten wir fest, dass zwar der Strom bis zur Anlage im Schlafbereich vorhanden ist. die Leuchten der Anlage aber nicht angingen und somit keine Funktion weder manuell noch über die Fernbedienung möglich war.


    Da die Klimaanlage im Wohnbereich weiterhin ohne Probleme funktioniert, vermuten wir ein Fehler in der Technik.


    Da wir im Umfeld keine Möglichkeit haben diese zu überprüfen, wird uns nichts anderes übrig bleiben als unsere nächste Reise mit Zwischenziel Reparaturarbeiten zu verbinden


    Vielleicht hat jemand ein ähnliches Problem mit der Dometic Klimaanlage und kann uns hierzu hilfreiche Tipps geben.

    Wir sind für jeden Hinweis aus dem Forum hierzu dankbar.

  • Moin Hermann,


    danke für deinen Hinweis.
    Wir haben für jedes Gerät eine Fernbedienung. Aber an den Fernbedienungen liegt es nicht, zum einen sind die Batterien in Ordnung, zum anderen funktionieren diese ohne Probleme noch an dem Wohnraumklimagerät.


    Nur das Gerät im Schlafraum lässt sich gar nicht mehr anschalten.

    Wie bereits schon geschrieben, vermuten wir, dass eine Platine defekt ist.

    Wir wünschen euch noch einen schönen Aufenthalt, kommt gut heim und bleibt gesund.


    Nasse, stürmische Grüße von der Elbe

    Erwin und Sabine

  • Das mit der Feuchtigkeit auf der Platine dürfte nicht sein, in der Regel wenn so etwas auftreten könnte und das wird umfangreich getestet, werden die Leiterkarten beschichtet so das eben nicht ein Fehlerstrom fließt, das müsste meiner Meinung andere Gründe haben

  • die Leiterkarten beschichtet so das eben nicht ein Fehlerstrom fließt

    da muss ich leider ein Veto einbringen, bei Dometic Freshjet 2200 ist dies leider nicht der Fall;(

    weder die Rückseite noch die Vorderseite mit den kleinen Relais, ist alles offen und nicht versiegelt.

    Ich habe dies mit einem Elektro Spray eingesprüht, um etwas mehr Schutz zu haben;)

    Lg aus La Paz Hermann


    Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012

  • Hallo Hermann, ich habe auch nicht behauptet das das immer so sein müsste, sondern nur wenn der Hersteller ein Problem mit Feuchtigkeit hätte die er in aufwändigen Tests feststellt, würde er diese beschichten und ggf kapseln und auch nicht nur vorsorglich denn das kostet richtig Geld. Ich komme aus der Entwicklung und entwickle Leiterkarten und die Funktionalitäten dahinter., es wird daher nichts dem Zufall überlassen. Wenn du ein Problem mit Feuchtigkeit hast liegt die Ursache dann woanders., ja selbst ein falsch gewählter Lack kann ein Problem sein. Der worst case wäre ein Serienfehler, das wäre richtig übel


    Lg Mario

SuperSense Füllstandssensoren