Ammenmärchen kein LPG Gas tanken im Winter

  • ich habe zu diesem Thema mal eine Anfrage direkt an Wynen Gas geschickt.

    Das war die Antwort :


    das stimmt ,das Butan bleibt bei ungefähr 0° flüssig im Tank und verdampft nicht mehr.

    Wir raten unseren Kunden ab Oktober bis März nur an Porpantankstellen zu füllen,

    eine Liste dazu haben wir auf unserer Internetseite.


    kann ja jeder für sich selbst entscheiden was er tankt.

  • Ich hatte mal so was an den Tankflaschen half auch.

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

    Private Site: wrubel.ch

  • Was auch nicht ganz unwichtig ist, ist die Tatsache, dass beim Verdampfen, also bei dem Aggregatübergang von Flüssig zu Gasförmig, Energie verbraucht wird. Je nach abgenommener Gasmenge wirkt sich das mehr oder weniger aus. So kann es bereits bei einer Aussentemperatur von +4-5°C sein, dass die zur Verdampfung verbrauchte Energie im/am Tank die Temperatur auf unter -0,5°C fallen lässt und da bereits der Effekt auftritt, dass Butan nicht mehr gast ... Ist der Tank zudem nass (Spritzwasser) und das Wasser trocknet ab im Windzug, so hilft auch dieser Effekt noch zusätzlich um die Temperatur im/am Tank zu senken. Beim ClouLiner hatte ich ab und an das Problem, da der Gastank sehr im Luftzug unter dem Fahrzeug montiert war.


    Tatsächlich hilft es in einer solchen Situation mächtig. wenn man den Bereich um den Tank aufwärmt, in Etwa mit der Lösung von Jos. Auch eine bedarfsweise zuzuschaltende Wärmematte kann Abhilfe schaffen.


    vG

    Martin

SuperSense Füllstandssensoren