Jubel' Reise

  • Ohja, sorry Jürg.🤦‍♀️

    Auch von uns ein herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.


    Und wir sind in Gedanken bei euch und hoffen auch wenn es noch so schmerzlich ist, dass Sabine und du den Verlust verarbeiten könnt.

    Grüße von der Elbe ⚓️

    Tschüss Sabine 🐝

    (mit Erwin ☃️ und Millie 🐾)


    „Das Leben hat keine Reset Taste„ wir sind mit dem was wir haben glücklich“

  • Moin Jürg,


    auch auch von uns beiden alles Liebe zum Geburtstag.


    Mögen deine geheimsten Wünsche (ok, die anderen auch) in Erfüllung gehen.


    liebe Grüße


    Karin und Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das bessere Später ist - Jetzt:thumbup:

  • So, ich bin fix und foxi aber kurz mal noch ein Zwischenstand. Frau in der Schweiz ich wieder in Rovaniemi, Foto von meinem tollen Platz auf Privatgrund die Tage mal. Heute bin ich den ganzen Tag mit Antii unterwegs gewesen. Er war an meinem Wochner interessiert da er ja auch einen hat. Gewisse Dinge will er bei seinem nun anderst lösen, ich bin nicht schuld. Aber auch ich werde noch ein wenig optimieren dank ihm, berichte ich dann wenn es erledigt ist. Platz dafür ist genügend vorhanden er hat zwei grosse Hallen wo sein Wochner steht aber auch noch x andere Fahrzeuge. Ganz toll finde ich einen alten Militärvolvo den er für die Elchjagt nutzt. Sonst haben wir viel zu berichten gehabt und verstehen uns so prächtig das die drei Wochen die Frau etwa in der Schweiz ist, wie der Blitz vergehen werden und ich tief in die finische Kultur eintauche. Ihr seht trotz Sorgen in der Familie und ein wenig Wehmut bezüglich dem dev. Abschied meiner lieben Schwiegermutter, das Leben gewinnt die Oberhand ich wage mich also trotz allem das Leben zu geniessen. Nutzt ja meiner Schwiegermutter auch nix wenn ich in Schwermut versinke. Dann habe ich heute noch eine Offerte von Transwatt bekommen die mir deutlich mehr zusagt und einiges professioneller daher kommt als was ich von einer anderen Firma erhalten habe, geht doch kann ich da nur sagen. Günstiger ist es grad auch noch was auch nicht schlecht ist ;). So ich muss in die Heja ich bin rechtschaffen müde heute. ;). Ach ja und die Schweizer AHV verlangt noch eine Lebendnachweis von mir. Hmmmm sehe ich schon so Tot aus ^^ ^^ ^^ ^^ versucht nun meine Frau in der Schweiz auf der Gemeinde zu erreichen. Tja die liebe Bürokratie.

  • Wenn man die Zeit vertun muss und man mit Antii zusammen ist dann hat man blitzartig zu wenig Zeit. Aber wie ihr seht habe ich für die kommenden Wochen einen top Stellplatz und das mit Strom und Wasser. Das Haus ist unbewohnt, wird irgendwann abgerissen. Das Haus rechts von mir ebenso. Also ich habe hier Ruhe wenn ich die will und bin trotzdem sehr schnell im Zentrum von Rovaniemi. Heute die Rückfahrkamera auf dem Anhänger montiert. Dann meinte Antii schau mal ich hab einen Unterfahrschutz beim Sprinter, so wie du fährst macht das auch für dich Sinn, willst du auch so einen. Klar will ich. Dieser ist aus 8mm dickem Kunstoff und nun holen wir morgen die entsprechende Platte und ein Kollege von ihm biegt die dann so wie sie sein muss. Dann kam schon die nächste Frage von ihm. Hast du Kälteschutz für den Motor. Wenn du mit dem Sprinter hier im Winter unterwegs bist musst du dies haben gibt es original von Mercedes aber können wir auch selber machen. OK, nächstes Projekt Kälteschutz für den Motor, dies ist eine Platte die hinter den Kühlergrill kommt und nur noch die Runde Öffnung des Mercedesstern offen lässt. Ihr seht es wird mir dev. nicht langweilig. Eher das Gegenteil ich muss Anti schon mal ein wenig Bremsen damit ich gemütlicher Schweizer auch Schritt halten kann. :-)) Ach und Morgen bestellen wir diverse Stossdämpfer für diverse Fahrzeuge hier in Finnland von Marquart. Tja so gebe wenigstens nicht nur ich Geld aus. ^^ ^^ So, mal sehen was der Tag morgen bringt, wann ich dann als das Elchfleisch verzehre das ich nun im Gefrierer habe ist mir noch ein Rätsel, aber auch die Aufgabe werde ich mit Bravour lösen. Kurzum ich bin ganz erschlagen von der finnischen Gastfreundschaft und ich habe das Gefühl ich kenne unterdessen halb Rovaniemi, ufffffffff.

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

    Private Site: wrubel.ch

  • Elchfleisch ... Lecker, Lecker, Lecker ... Und Elchwurst ... mir läuft schon wieder das Wasser im Munde zusammen. Die absolute Krönung ist allerdings Hackfleisch vom Rentier. Da könnte ich mich reinlegen ... In Lappland gab es Hackfleischtorte vom Rentier mit Pellkartoffeln. Ich glaube ich war 3 Mal beim Nachschlag ...


    vG

    Martin

    The men´s work is done :P ... Der mit dem grauen Marisma, oder auch das "graue Monster"

  • Elchfleisch ... Lecker, Lecker, Lecker ... Und Elchwurst ... mir läuft schon wieder das Wasser im Munde zusammen. Die absolute Krönung ist allerdings Hackfleisch vom Rentier. Da könnte ich mich reinlegen ... In Lappland gab es Hackfleischtorte vom Rentier mit Pellkartoffeln. Ich glaube ich war 3 Mal beim Nachschlag ...


    vG

    Martin

    Da freue ich mich doch schon wieder auf den Weihnachtsmarkt. Da gab es vor Corona immer Elchburger. Hoffentlich dieses Jahr wieder 😋

  • So wiedermal Zwischenstand aus Rovaniemi und Umgebung. Gestern war ich kurz in der örtlichen Messermanufactur und konnte natürlich nicht widerstehen mit eine kleines Andenken zu posten, klar noch meine Name eingravieren lassen so das es mal ein Erbstück wird. Dann hiess es noch Wäschewaschen und Einaufen, aktuell fehlt ja das Hauskeeping ;) also selbst ist der Mann.

    Heute meinte Antii dann hast du Zeit und Lust mit zum Mökki zu kommen, ich habe da noch ein paar Dinge zu erledigen. Klar habe ich Zeit und erst recht Lust. So fuhren wir zusammen mit seiner Frau zu ihrem Mökki das etwa 70 km ausserhalb Rovaniemi an einem schönem See in allein Lage ist. Da haben wir zuerst mal das Ruderboot das sich selbständig gemacht hat geborgen. Dann diverses Geäst in der Umgebung aus dem Wald geholt und dann noch zwei Stege abgebaut die über den Winter nicht im Wasser sein können da sie eventuell weggeschwemmt würden. Dazwischen mal am gemütlichen Feuer aufgewärmt und natürlich ne leckere Wurst gebraten und das passende Getränk gab's auch dazu. Dann weiter gearbeitet, wobei ich dabei einen Riesen Spass hatte den ich konnte mit dem Quad und Anhänger so richtig schön quer durch das Gehölz Bolzen, Jung's Arbeit einfach toll. Die beiden waren froh legte ich mich mit ihnen ins Zeugs und so haben wir gut was weg geschafft. Dann noch schnell einen der Motorschlitten in den Trailer verfrachtet und kurz Luftgetrocknetes Rentierherz geschlamst und dann ab in die Sauna um danach ein gemütliches Abendessen zu geniessen bevor es dann wieder nach Rovaniemi ging. Wow .. es war ein toller, lehrreicher, wunderschöner Tag und mehr Finnland geht schon fast nicht mehr. OK, Antii ist jetzt sicher nicht der Durschnitsfinne aufgrund seiner materiellen Verhältnisse aber ein toller Kerl und seine Frau ein ebenso und ausser das sie wirklich alles haben was man sich denken kann sind sie Gottseidank einfach tolle Menschen die nicht abgehoben sind und eben auch schätzen was ich bieten kann, das ist dann nicht Materiell sondern mein Herz und manches das sie umsetzen bezüglich Wochner, und anderen Dingen.. Schön so ein Kulturaustausch und Austausch von Lebenserfahrung und so eine Herzlichkeit, ihr merkt mir geht es den Umständen entsprechend schon fast unverschämt gut. Ich weiss nun alles über die Bedeutung von löili und wie das zu interpretieren ist und vieles über die Jagt hier, über Eisfischen und überhaupt fischen und und und .. wenn das so weiter geht werde ich noch zum Finnexperten :D. So nun bin ich rechschaffen Müde und ab ins Bett. Ab Morgen ist hier Schnee und gute Minusgrade und Schnee angesagt.


    .

    6141D63C-611C-4EBB-B1C1-F2A111AD9317.mov

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

    Private Site: wrubel.ch

SuperSense Web Portal