Konfiguration GRAND EMPIRE

  • Hallo Profis!


    wir sind am Überlegen ob es Sonderausstattungen gibt, die man nicht ab Werk bestellen, sondern besser z.B. bei Hünerkopf einbauen lassen sollte.

    Bestellt ist ein GRAND EMPIRE 110GSO mit slide-out mit Sonderausstattung wie folgt:


    FAHRWERK
    Anhängerkupplung bis max. 2.700 kg, abnehmbar (inkl. elektrische und technische Vorbereitung)
    Parksensoren hinten

    KABINE
    Dachmarkise elektrisch 5,0 m und 4,0 m mit LED-Beleuchtung, dimmbar mit Fernbedienung (für GRAND EMPIRE 100 und 110)
    Fahrradlift für zwei Fahrräder mit Ladesteckdose für E-Bikes (nicht bei GRAND EMPIRE 100; beim GRAND EMPIRE 110 nicht in
    Safe mit elektronischer Verriegelung, automatisches Schließsystem mit Motorantrieb, 8,3 Liter Volumen


    WOHNEN + SCHLAFEN
    „Liegewiese" inkl. zusätzlichen Schränken im Schlafraum und umlaufenden Oberschränken
    Luxus-Lounge Sitzgruppe mit ergonomisch geformter ROYAL Lederpolsterung, komfortablem Mehrschichtaufbau mit Diolenwattierung
    und Massagefunktion (nur in Verbindung mit Option Bar-Sitzgruppe, Serie bei Slide-Out)
    Bar-Sitzgruppe (Beifahrerseite) mit verstellbarem Pilotensitz in ROYAL Lederpolsterung, luftgefedert, drehbar, mit Lendenwirbelstütze,
    Armlehne, Sitzheizung, Belüftung, integriertem Gurtsystem und inklusive zusätzliche Personen-Zulassung (Serie bei Slide-Out)
    Apothekerauszug anstelle Garderobenauszug im deckenhohen Apothekerschrank eingangsseitig


    ELEKTROTECHNIK
    Solaranlage mit zusätzlich 4 x 130 Watt Maximalleistung (ab GRAND EMPIRE 118)
    Kombisteckdose 12 V / TV / Sat-Anschluss (in Elektrofach)

    Kombisteckdose 12 V / TV / Sat-Einspeisung (in Elektrofach)
    LTE-WLAN Router mit DualSIM


    VERSORGUNG
    Umpumpfunktion von Abwasser- in Fäkalientank
    Original Mercedes Actros Warmwasser-Zusatzheizung im Fahrerhaus mit Abschaltung nach 11 Stunden (Actros, nicht in Verbindung mit
    018604)


    Optionale Ausstattung
    Dieselgenerator
    Waschtrockner

    Backofen/Mikrokombi rechts über Waschtrockner
    Kühlgefrierkombination
    Bedieneinheit für Ablassschieber in Außenklappe
    Fahrerhausfenster mit 12 V bedienbar
    Zentralstaubsauger

    Garage mit Plattform für MINI


    MöbeldekorTREND / Silverstone


    Es gibt ja mehrere, die einen "GE" bestellt haben, ein Austausch hierüber würde mich freuen!


    LG
    Rudi

  • Wir haben auch einen Grand Empire bestellt und sind gerade am "kämpfen" das ein Bugspiegel verbaut wird. Ohne diesen Spiegel kann man nicht vor das Fahrzeug sehen und die Seiten sind auch nicht zu sehen. Bei jedem LKW Pflicht seit 2007; nur nicht bei Wohnmobilen .... egal wie groß und auf welche Basis. Morelo will ein 3. Kamerasystem dafür anbieten. Das nehmen wir nicht. Ansonsten bau ich mir den Spiegel selbst an...


    Wie sieht es bei euch mit der Lieferzeit aus? Unser Bandeinlauf sollte April 22 sein und ist jetzt wegen fehlender Actros auf mindestens September verschoben..


    Grüße


    Thomas

  • Bei jedem LKW Pflicht seit 2007; nur nicht bei Wohnmobilen .... egal wie groß und auf welche Basis.

    So wie ich das sehe, ist das nicht rechtens. Die Richtline EU gilt seit 2004 für alle Fahrzeuge > 7,5t ...


    Bei den Mirrorcam´s sind m.W. weiterhin Rampenspiegel und Frontspiegel vorgeschrieben. Gebe zu, da bin ich nicht auf dem neuesten Stand.


    vG

    Martin

    The men´s work is done :P ... Der mit dem grauen Marisma, oder auch das "graue Monster"

  • Morelo hat die Zulassung des Grand Empire ohne Front und Rampenspiegel. Der Grand Empire fällt in die Fahrzeugklassen M1 . Ein kleines Womo wird demnach gleich behandelt wie ein großes…. Kann ich auch nicht nachvollziehen ist aber so geregelt. Hat mir mein Fahrlehrer für Klasse C so rausgesucht….. ich bin mit einem GF von Morelo hier im Gespräch.


    Grüße

    Thomas

  • Morelo hat die Zulassung des Grand Empire ohne Front und Rampenspiegel. Der Grand Empire fällt in die Fahrzeugklassen M1 . Ein kleines Womo wird demnach gleich behandelt wie ein großes…. Kann ich auch nicht nachvollziehen ist aber so geregelt. Hat mir mein Fahrlehrer für Klasse C so rausgesucht….. ich bin mit einem GF von Morelo hier im Gespräch.


    Grüße

    Thomas

    Verstehe ich nicht so ganz. M1 ist ja trotzdem über 7,5t (Rechtlich ist die Grenze sogar bei 3,5t !) und da ist die Rechtsprechung eigentlich eindeutig ... 6 Spiegel (Links nah/fern, Rechts nah/fern, Rampe, Front). Kann Links/Rechts via Parabolspiegel von nah/fern auf einen Spiegel reduziert werden aber Rampenspiegel und Frontspiegel sind eigentlich zwingend erforderlich. Das hat nichts damit zu tun, ob Fahrzeug zum Personentransport, Gütertransport, Kranwagen, Kraftomnibus oder Sonstiges Fahrzeug. Ausnahmen gibt es nur für bauartlich besondere Abweichungen (Schlepper, Traktoren, Erntemaschinen, bestimmte Baustellenfahrzeuge).


    Was natürlich vorstellbare wäre, dass ein Birdview als Ersatz gewertet werden kann. Da kenne ich mich aber nicht aus.



    § 56

    Spiegel und andere Einrichtungen für indirekte Sicht

    (1) Kraftfahrzeuge müssen nach Maßgabe der Absätze 2 bis 3 Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht haben, die so beschaffen und angebracht sind, dass der Fahrzeugführer nach rückwärts, zur Seite und unmittelbar vor dem Fahrzeug – auch beim Mitführen von Anhängern – alle für ihn wesentlichen Verkehrsvorgänge beobachten kann.

    (2) Es sind erforderlich

    1.bei Personenkraftwagen sowie Lastkraftwagen, Zugmaschinen und Sattelzugmaschinen mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3,5 t Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht, die in den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen für diese Fahrzeuge als vorgeschrieben bezeichnet sind; die vorgeschriebenen sowie vorhandene gemäß Anhang III Nummer 2.1.1 der im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Richtlinie zulässige Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht müssen den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen; 2.bei Lastkraftwagen, Zugmaschinen, Sattelzugmaschinen und Fahrzeugen mit besonderer Zweckbestimmung nach Anhang II Buchstabe A Nummer 5.6 und 5.7 der Richtlinie 70/156/EWG mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3,5 t sowie bei Kraftomnibussen Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht, die in den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen für diese Fahrzeuge als vorgeschrieben bezeichnet sind; die vorgeschriebenen sowie vorhandenen gemäß Anhang III Nummer 2.1.1 der im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Richtlinie zulässigen Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht müssen den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen; 3.bei Lastkraftwagen, Zugmaschinen, Sattelzugmaschinen, selbstfahrenden Arbeitsmaschinen, die den Baumerkmalen von Lastkraftwagen hinsichtlich des Fahrgestells entsprechen, und Fahrzeugen mit besonderer Zweckbestimmung nach Anhang II Buchstabe A Nummer 5.7 und 5.8 der Richtlinie 2007/46/EG mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3,5 t, die ab dem 1. Januar 2000 bis zum 25. Januar 2007 erstmals in den Verkehr gekommen sind, Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht, die in den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen für diese Fahrzeuge als vorgeschrieben bezeichnet sind; diese Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht müssen den im Anhang zu dieser Vorschrift oder im Anhang zu den Nummern 1 und 2 genannten Bestimmungen entsprechen; 4.bei land- oder forstwirtschaftlichen Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h Spiegel, die den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen müssen, 5.bei Kraftfahrzeugen nach Artikel 1 der Richtlinie 2002/24/EG Spiegel, die den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen müssen.

    (2a) Bei land- oder forstwirtschaftlichen Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 40 km/h sowie bei Arbeitsmaschinen und Staplern ist § 56 Absatz 2 in der am 29. März 2005 geltenden Fassung anzuwenden.

    (3) Nicht erforderlich sind Spiegel bei einachsigen Zugmaschinen, einachsigen Arbeitsmaschinen, offenen Elektrokarren mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h sowie mehrspurigen Kraftfahrzeugen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h und mit offenem Führerplatz, der auch beim Mitführen von unbeladenen oder beladenen Anhängern nach rückwärts Sicht bietet.

    The men´s work is done :P ... Der mit dem grauen Marisma, oder auch das "graue Monster"

  • Ist jetzt nur ein kleines Detail, aber wenn ich mir den Hinwies erlauben darf, je nach dem wie wichtig Dir das ist. Das LTE Paket ab Werk würde ich einmal in Frage stellen. Bin mir nicht sicher, was Morelo hier aktuell verbaut. Aber (ja jetzt etwas pauschaliert) was ich bis jetzt von den Herstellern gesehen hatte, war nicht so wirklich Stand der Technik, dafür aber teuer.... Ein Nachrüstung ist aus meiner Sicht recht unkompliziert. Ich hab das bei meinem vor ein paar Jahren gemacht, eine vernünftige LTE Antenne und dazu einen Netgear Router. Ich würde auf jedenfall eine Antenne mit 5G Empfang verbauen wollen, den Router kann man dann immer noch tauschen (die 5G Router sind zur Zeit noch mächtig teuer wie z.B. der Netgear M5)

  • Thomas_Ling

    =O  =O=O Liefertermin von April auf September verschoben? Habt ihr da schon offiziell Mitteilung bekommen?

    Liebe Grüße

    Achim

    Ja, ich war letzte Woche bei Morelo zum Service für unseren aktuellen Palace. Da habe ich dies mitgeteilt bekommen.... Und das ist nur der "vorläufige" Termin sofern Mercedes an Morelo wie aktuell zugesichert liefern kann. Ich habe mal im Internet recherchiert. Mercedes musste im August und September die Produktion teilweise komplett einstellen (https://www.swr.de/swraktuell/…hlender-bauteile-100.html).


    Gruß


    Thomas

  • Ja, ich verstehe es auch nicht... Mein Fahrlehrer hat eine EU Verordnung gefunden in der die Bugspiegel bei einem Wohnmobil keine Pflicht sind. Und Morelo hat die Zulassung ohne diese Spiegel erhalten. Der verbaute 360Grad View deckt diesen Bereich zwar ab kann aber nicht aus meiner Sicht verwendet werden.

    Heute habe ich die Nachricht von Morelo erhalten das bei unserem Fahrzeug Bugspiegel verbaut werden. Jetzt wollen sie sogar zwei verbauen ??!! Einer reicht vollkommen und der Rampenspiegel muss nicht unbedingt sein. Wenn Morelo aber mit "zwei" einen Bug- und einen Rampenspiegel meint dann nehme ich beide....


    Gruß


    Thomas

  • ja, der Bugspiegel ist schon wichtig, würde ich auch haben wollen.


    Was habt ihr denn als Lounge Sitzgruppe bestellt? Die vom Ausstellungsfahrzeug in Düsseldorf war ja nicht besonders kuschelig.

    Da finden wir die vom grossen Centurion oder Vario viel bequemer.

    Auch würde ich gerne einen wirklich grossen TV haben wollen. In der Front, anstatt der Staufächer vorne. So wie bei Vario.


    Was gäbe es sonst noch?


    vG
    Rudi

  • Den Kampf habe ich 2014 mit Concorde auch gefochten.

    Dafür habe ich sogar mit dem TÜV Hannover kommuniziert. Die haben mir damals schriftlich gegeben, dass solche Spiel für LKW ab 7.5 to erforderlich sind , aber Wohnmobile nach PKW Kriterien geprüft und zugelassen werden.

    Hab die Spiegel aber bekommen.

    Gruß Kalle

  • Es soll eine neue Lounge Sitzgruppe geben. Das wurde uns schon beim Kauf im Juni mitgeteilt. Wir haben Morelo schriftlich mitgeteilt das wir die aktuelle Lounge Sitzgruppe nicht nehmen. Das war mit Vorraussetzungen für die Bestellung…. Die aktuelle ist ja nur unbequem….

    Grüße

    Thomas

  • Thomas_Ling

    Das tut mir leid. Hoffe ihr nutzt das Fahrzeug ganzjährig, so dass die Saison bei Lieferung noch nicht vorbei ist. Falls ihr den Palace noch habt seid ihr ja wenigstens mobil. Ich drück die Daumen, dass sich an der Situation bis ins nächste Jahr noch was ändert und euer Zeitplan nich so sehr durcheinander kommt.

    Liebe Grüsse

    Achim

  • Thomas_Ling

    Das tut mir leid. Hoffe ihr nutzt das Fahrzeug ganzjährig, so dass die Saison bei Lieferung noch nicht vorbei ist. Falls ihr den Palace noch habt seid ihr ja wenigstens mobil. Ich drück die Daumen, dass sich an der Situation bis ins nächste Jahr noch was ändert und euer Zeitplan nich so sehr durcheinander kommt.

    Liebe Grüsse

    Achim

    Hallo Achim,

    wir fahren übernächste Woche nach Spanien/Portugal bis Mitte März und werden den Palace voraussichtlich direkt danach verkaufen. Wir sind flexibel und haben schon eine Fernreise für die "Übergangszeit" ins Auge gefasst. Wir hoffen, dass die Corona Beschränkungen in Australien aufgehoben werden. Dann gehts nach Down under um dort ein Wohnmobil zu mieten.... Ansonsten schauen wir einfach...

    Grüße

    Thomas

  • Hallo,


    ich hab nochmal genau gesucht und die Info gefunden, die mir mein Fahrlehrer gegeben hat. Es steht auf Seite 37 beschrieben was bei Fahrzeugklasse M1 vorgeschrieben oder zulässig ist. Hier der Link: https://eur-lex.europa.eu/LexU…2003L0097:20070101:DE:PDF


    Die EU sollte sich mal mit dem heutigen Stand von Wohnmobilen beschäftigen und dies ändern....


    Gruß


    Thomas

SuperSense Web Portal