Wieder die Agile / Meldung Getriebe defekt

  • Hallo,

    bin mit einem wieder mit Getriebeschaden ( Meldung Getriebe defekt, Fehler 078) liegen geblieben. Sind in NL, Stavoren , ca. 300m vor der Marina Buitenhaven liegen geblieben.

    Fahrzeug lässt sich auch nicht schieben, wahrscheinlich noch ein Gang drin. Ich tippe maldarauf, dass sich wieder der Kupplungssteller verabschiedet hat. Fahrzeug ist prima gelaufen bis zur Panne, Schaltvorgänge waren ganz sauber.

    Jetzt Iveco Pannenhilfe angerufen und mal schauen, was passiert.


    Gruss aus Stavoren


    Dietmar

  • Menno, Dietmar. Das ist ärgerlich, zumal doch das Problem bei eurer letzten Tour im Süden auch schonmal war?


    Wenn ihr rückgeholt werden müsst, dann bitte kurz melden. Ich bin in den kommenden Tagen in Goch, da wäre es bereits auf halbem Wege ...


    vG

    Martin

  • Danke Martin, wenn ich wenigsten den Gang heraus bekäme...dann könnte man die Kiste wenigstens schieben.

    Oder ich trenne die Kardanwelle, sofern ich die gelöst bekomme. Die Schrauben kennen die Richting ja noch von der letzten Panne...

  • Danke Martin, wenn ich wenigsten den Gang heraus bekäme...dann könnte man die Kiste wenigstens schieben.

    Oder ich trenne die Kardanwelle, sofern ich die gelöst bekomme. Die Schrauben kennen die Richting ja noch von der letzten Panne...

    Kardanwelle lösen ist vermutlich die einfachste Lösung. Die 4 Schrauben sind ja zu bewältigen. Wenn du nicht weiterkommst, dann bitte melden. Nummer hast du ja ...

  • Hallo Elbert,

    der Kupplungsteller ist ein rein mechanisches Teil.

    Vorratsbehälter für Getriebeöl hat das Getriebe nicht.

  • So, habe die Kardanwelle getrennt und ein netter Bauer mit langem Seil hat mich die 300m auf den Stellplatz der Marina Buitenhaven in Stavoren.

    Firma Cornelis aus Leuveerden könnte nur Mitarbeiter mit PKW zum schnellen Gucken und ggf vor Ort Reparatur. Ein grosses Fahrzeug zum Abschleppen hat man derzeit nicht zur Verfügung.


    ACE Deutschland kann auch keinen Abschlepper beauftragen bzw. Kostenübernahme Abschleppen zusagen. Meine Police bzw. Versicherungsleistung hätte sich wohl zum hat sich wohl zum Jahreswechsel geändert. Für Fahrzeuge >3,5 t braucht man nun den Camping Baustein für 49,90 Euro zusätzlich.

    Auf meinem Einwand, keine Benachrichtigung erhalten zu haben kam die Aussage: Es wurde in der Versicherungszeitung Lenkrad beschrieben und sei auch auf der Website nachzulesen....NA TOLL.

    Aus dem Verein trete ich erst mal aus.


    Morgen baue ich den Kupplungssteller aus und werde mal schauen, wo ich einen neuen Steller bekomme.

  • Der neue Aktuator ist bei PV lieferbar. Abholbereit ab Mittwoch 08:30 Uhr ... Da bin ich schon in Köln =O . Ich kann morgen früh versuchen Jens zu motivieren das Teil vielleicht doch noch am Dienstag zu erhalten oder das Teil irgendwo an die Strecke Köln-Goch-Stavoren zu ordern. Dann kann ich das Teil unterwegs aufgabeln und würde dann den Schlenker nach Stavoren machen. Falls du noch Werkzeug oder irgendsowas brauchst ... MELDEN!

    Alternativ trete ich den Jens solange, bis er dir das Teil direkt via Overnight schickt. Das dürfte per UPS oder auch DHL möglich sein (Ging ja bei Ueli auch). Auf jeden Flal bekommen wir das Ersatzteil irgendwie zu dir.


    Zu dem Anlernen des Aktuators (Steller) gibt es sehr vielfältige Aussagen. Originalaussage ZF ist, das nach dem Einbau eine Parametrierung des Druckpunktes (So bezeichnet man das "Anlernen") erforderlich ist. An mehreren Stellen habe ich aber gelesen, dass das Teil nach dem Einbau auch ohne Anlernen funktionert hat. In einzelnen Fällen wurd dann im "manuellen Modus" gefahren um die Parametrierung ausführen zu lassen. -> Vielleicht ist auch ein wenig Glück im Spiel.

    Auf jeden Fall würde ich den Austausch riskieren. Wenn es funktioniert, dann gut - wenn nicht, dann braucht die IVECO Werkstatt nur noch mit dem Diagnosegerät anreisen und gerade "anlernen".


    Den Aktuator gibt es als originales SACHS Ersatzteil und auch für ca. 50% des Preises als Asienware. Diese "Nachbauten" scheinen tatsächlich nur eine kurze Lebensdauer zu haben. Da sollte man dann vielleicht doch auf die Marke Sachs setzen. Billig gekauft ist oft mehrfach gekauft, könnte in diesem Fall tatsächlich zutreffen.


    vG

    Martin

  • definitiv! Hat hervorragend funktioniert, danke nochmals an Martin und Dietmar.

    Didi Hill ich hoffe, es kommt schnell in Ordnung. Wir drücken euch die Daumen.

  • Das ist ein schöner Sch…..!

    Aber zumindest steht ihr ja Halbwegs nett.

    Mich hat ähnliches vor 25 Jahren auf der anderen Seite des Wassers ereilt ;)

    Kein Abschleppdienst wollte die 3,6 Meter hohe Karre nach Deutschland oder in eine Werkstatt schleppen.

    Wer kam war die Werkstatt aus GE, die eigentlich auch für den Schaden verantwortlich war.

    Du siehst, es findet sich immer eine Lösung :trust_me:

  • Sodele. Der Aktuator/Kupplungssteller ist geordert und trifft morgen gegen 11:00 Uhr in Hagen (Westfalen) ein. Dann geht er sofort per DHL Express gen Stavoren und soll bis Mittwoch Mittag 12Uhr dort sein. Da schauen wir mal dass wir den Didi wieder flott bekommen ....


    vG

    Martin

  • Einfach nur klasse wie hier geholfen wird.

    Für diejenigen wo der Wagen schon einiges gelaufen hat und noch der erste Aktuator drin ist,die sollten mal drüber nachdenken den tauschen zu lassen.


    LG Michael

    ... oder zumindest sich einen Aktuator in die Garage zu legen. Vielleicht ergibt die Erfahrung bei Didi ja, dass der Austausch ohne die Anlernprozedur zumindest die Weiterfahrt ermöglicht. Häufig ist ja die Ersatzteilverfügbarkeit der Flaschenhals. Bei Iveco liegt der Ersatzteilpreis bei ca. 12xx€ und ich habe das Teil nun für weniger als die Hälfte bestellen können. Dabei handelt es sich um das Originalteil (Fichtel&Sachs). Interessant dabei ist, dass die Fichtel&Sachs-Nummer übereinstimmt, die IVECO Bestellnummer aber in den letzten 2 Stellen abweicht. Sucht man das Teil via Fahrzeugdaten heraus, ist es ebenfalls eine andere Teilenummer als die bei Didi verbaute Version. Wir werden sehen ob das passt ...

    Sollte also der Einbau einwandfrei funktionieren und das Auto bewegt sich, dann kann man zumindest mit dem Ersatzteil schon mal die Hoffnung haben, dass ein Defekt nicht zum Totalausfall führt. Ich denke wir werden es morgen erfahren.


    vG

    Martin

  • @ZauselsKerl:

    Hallo Martin,

    könntest Du die Sachs ET Nr. und evtl. die Iveco OEM Nr. Für den Aktuator mal hier posten? Ich überlege tatsächlich mir so einen auf Reserve zu bestellen und mitzuführen.

    Vielen Dank,

    Grüße Frank

  • Das hier ist das Teil, welches bei Didi verbaut ist:


    und das ist das Teil, welches ich bestellt habe: (Lt. Fahrzeugdaten gehört auch dieses Teil mit der IVECO-Nr. 093 verbaut. Bei Didi sitzt aktuell die 046 drin !? Die Fichtel&Sachs-Nummer 0501.230.010 verweist aber ebenfalls auf 01.3981 000 093 ...





    Bitte genau hinschauen. Es gibt viele Angebote im Internet für um die 200-250€ ... Dabei steht dann oft "Sachs" als Vermerk ... das ist meist nicht "Fichtel&Sachs" und handelt sich in der Regel um China-Nachbauten.


    vG

    Martin

DigiCamper Radar