Posts by traeumer65

    Die Nase zeigt auf Warm, also würde ich auf Warm tippen. Dreh in die andere Richtung und probiere es aus. Irgendwo in der Garage müsste ja ein Heizkörper sein. Da kannst du ja fühlen in welcher Position warm wird.

    Mal Hand auf Herz wer bei älteren Fahrzeug, also weit Raus aus jeglicher Gewährleistung wechselt seine Heizungsflüssigkeit alle 5 Jahre.

    Der Unterschied zur Hausinstallation is das verwendete Material. Alde Heizkörper und Rohrleitungen sind aus Aluminium. Im Netz kann man Fotos finden von korrodierten Komponenten, die dann einen komplett Austausch erforderlich machen.

    Genauso gibt es Nutzer, die nach Jahrzehnten mit der gleichen Flüssigkeit keine Probleme haben.

    Bei den gesamt Betriebskosten des Wohnmobils kommt es auf 100 Euro mehr oder weniger pro Jahr nicht an.

    Bin grad dabei alle Unterlagen für den C zusammen bekommen.

    Nun lese ich hier, dass man ein PMU Gutachten beibringen muss... ??? Betrifft das nur Berufskraftfahrer oder jeden?

    Rudi,


    Du solltest C und CE machen, es sei denn du schließt aus jemals einen Anhänger >750 Kg dran zu hängen. In der Kombination ist der Zusätzliche zeitliche und finanzielle Aufwand relativ gering.


    Viele Grüße

    Thomas

    Hallo Friedrich,


    Den Umständen geschuldet konnten wir unsere Dieselheizung bisher nicht ausprobieren. Allerdings kann ich mir technisch nicht vorstellen, das es Delta von 15 Grad am Wärmetauscher gibt. Wärmetauscher gibt es ganz viel in 2 Kreis Kühlsystemen bei Booten. Nach x Zeit ist die Temperatur in beiden Kreisen immer gleich. Das müsste im Wohnmobil auch so sein, da es ja Plattenwärmetauscher aus Metal sind.

    Wenn alles gut geht können wir das dieses Jahr ausprobieren und berichten.


    Viele Grüße

    Thomas

    Wenn wir am fahren sind, ist nur die Umwälzpumpe aktiv und die Wärme wird vom Motor erzeugt. Das bringt bei uns den Wohnteil auf normale Temperatur, wie es mit der Alde auch wäre.

    Die Erfahrung haben wir denke ich alle gemacht, dass der Wärmetauscher während der Fahrt ausreichend dimensioniert ist um das Wohnmobil auch bei minus 20° sauber kuschelige zu beheizen. Das heißt im Umkehrschluss, dass genau der gleiche Effekt eintritt wenn das warme Wasser am Wärmetauscher von der Dieselheizung erwärmt ankommt. Daher kann ich die oben dargestellten Temperaturverluste nicht nachvollziehen. Da war irgendwas anderes nicht in Ordnung.


    Viele Grüße


    Thomas

    Es gibt ja 2 Themen hier, die mit E&P zu tun haben.


    Wiegefuktion

    App


    Auch wir haben das E&P mit dem herausnehmbaren Display verbaut.


    Wir haben beide Fragen auf dem CSD letztes Jahr gestellt.


    Für die Wiegefunktion müssten Drucksensoren an der Steuereinheit nachgerüstet werden. Ein Wiegen ist nur für das Gesamte Fahrzeug, also nicht für Achse oder Radlast möglich.


    Wer das Display hat, der hat schon die Bluetooth version verbaut. Das System kann aber nur entweder oder verbunden werden, also entweder mit dem Display oder mit der App.


    Vielleicht hilft die Info.


    Viele Grüße

    Thomas

    Hallo,


    Leider ist es dann final noch rausgeflogen und soll nun erneut für den 22.03. bei der nächsten MP Konferenz auf die Tagesordnung.


    Mal sehen was die Länder in ihren Schutzverordnungen ab Montag umsetzen und ob nicht doch einige schon vorpreschen.


    Hoffnung auf Ostern im Wohnmobil habe ich aber trotzdem noch.


    Viele Grüße

    Thomas

    Das kam gerade über den Newsticker bei NTV


    +++ 17:52 Neuer Punkt in Beschlussvorlage: Urlaub über Ostern könnte doch möglich werden +++

    Ist ein Urlaub über Ostern nun doch möglich? Laut der aktualisierten Beschlussvorschlage der laufenden Bund-Länder-Runde, die ntv.de vorliegt, könnten in einem vierten Öffnungsschritt ab dem 22. März Aufenthalte in Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Wohnmobilen mit eigenen sanitären Anlagen unter bestimmten Bedingungen erlaubt sein. Voraussetzung dafür: In dem Bundesland oder der Region besteht eine stabile oder sinkende 7-Tage-Inzidenz von unter 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern.


    ich wollte jetzt kein neues Thema dafür aufmachen und wenn das nicht passt bitte löschen. Wenn das tatsächlich so beschlossen wird liegen die Chancen auf einen Urlaub über Ostern im Wohnmobil bei mehr als 80%. Das hat meine Stimmung gerade deutlich aufgehellt.


    Viele Grüße


    Thomas

    Ich habe mir gerade mal den Spaß gemacht und mit der 2022er Preisliste und der Sonderaktion gerechnet, so wie wir ihn haben wollten. Da sind wir im Gegensatz zu einem vergleichbarem 2-jährigen wieder bei 40-50.000€ Unterschied. (eher 50.000)

    Frank,


    Ich würde mir meine Wunschkonfiguration zusammen stellen und diese genau mit der ehrlichen Angabe an verschiedene Händler mit der Bitte um ein Angebot senden. Ehrliche Angabe heißt für mich, dass ihr an sich auf der Suche nach einem jungen gebrachten seid, bisher aber nichts passendes gefunden habt und daher auch einen Blick auf ein Neufahrzeug gerichtet habt. Mathematisch lagen die von euch hier eingestellten jungen Gebrauchten bei 260.000. Plus 50.000 heißt der Neuwagen liegt bei 310.000. Das kaufmännische Delta ist somit 16%. Die dürfte es im Verkäufermarkt nicht geben, aber selbst bei "nur" 10% wären es absolut "nur" noch 20.000 Differenz. Manchmal gibt es dann auch noch Überraschungen in Bezug auf Lieferzeit weil einer der angefragten Händler vielleicht noch einen mittelfristigen Bauplatz frei hat.


    Viele Grüße


    Thomas

    Passt sogar ein 911 Porsche, hochwahrscheinlich bis 993 hinein. Ich habe nie verstanden warum selbst Highend Wohnmobile auf ein bestimmtes Beiboot, also z.B. 12 Meter Vario auf Peugot 206 Cabrio, ausgelegt werden. Da passt in meinen Augen die Concorde Idee, jedes Auto bis x,xx Meter viel besser. Auf einem Anhänger können wir ja auch quasi jedes Auto, was von der Länge oder vom Gewicht passt, transportieren.


    Viele Grüße

    Thomas

    Lieber Jo und Rosi,


    Was soll der ganze Text wenn ihr aus Ethikverständnis das Forum nicht an dem Ergebnis des Gesprächs mit ZF teilhaben lassen wollt. Das erinnert mich an die Kindergartenzeit „ich weiss was ich sag aber nicht“


    Martin hat in irgendeinem Thread etwas zur Ausführung seiner Motor- und Getriebekombination mit Anpassung der Software geschrieben.


    vom Grundsatz ist uns allen klar, dass die gesamte Technik unserer Reisemobile, egal von welchem Hersteller, am Meisten durch Rumstehen leidet. Die aktuelle Situation verschärft das nur. Man kann ja fast schon über Batterie Erhaltungsladung an der oder den Starterbatterien nachdenken.


    Viele Grüße

    Thomas

SuperSense Web Portal