Posts by tommy.bb

    Super Hermann! Vielen Dank für den Tip.

    Den Schaden hab ich am Wochenende gesehen und dachte Mist, jetzt muss ich den Wagen zum Lackierer fahren.

    Gestern kam ich dann auf die Idee mit dem Ausbau des Teils. Sonst hätte ich selbst nachgesehen.

    Hallo zusammen,


    ich hab mit blöder Weise in der GFK-Verkleidung meiner Treppe einen Streifschuss eingefangen. Lässt sich diese Verkleidung einigermaßen problemlos demontieren?

    Dann könnte ich mit dem GFK Teil zum Lackierer gehen und könnte das Auto in der Halle stehen lassen.


    Vielen Dank für sachdienliche Hinweise ;)


    Gruß

    Tommy

    Hallo zusammen,

    Mein Tipp aus eigener Erfahrung: Zieht den Stecker vom Landstrom aus der Stromsäule.

    Wir hatten vor einiger Zeit einen Blitzeinschlag in den benachbarten Verteilerkasten auf dem Campingplatz. Ergebnis war ein wirklich kapitaler Schaden. Größenordnung um die 2.000 - 3.000 €.

    Das Pikante war dabei, dass der Blitz nicht in unser Womo, sondern in den Verteilerkasten eingeschlagen hat und über das Kabel in das Wohnmobil. Das heißt, es war kein unmittelbarer, sondern ein mittelbarer Blitzschaden. Aufgrund dessen zahlt die Versicherung nicht....


    Viele Grüße

    Tommy

    Nochmals ganz herzlichen Dank für die vielen tollen Tipps!


    Wir sind gestern kurz entschlossen um 23 Uhr auf mit dem Womo auf die Autobahn und sind gefahren, bis die Knallerei vorbei war. Dadurch hat unser Barry gar nichts davon mitbekommen und war absolut entspannt. Nachdem, was heute bei uns hier an verbrannten Böllern und Raketenresten rum liegt, war das für uns die richtige Entscheidung:thumbsup:


    Nochmals vielen Dank und ein gutes neues Jahr!


    Andi und Tommy

    Hallo zusammen,


    leider kann unser Hund die Knallerei an Silvester gar nicht vertragen und steht jedes Jahr Todesangst aus.

    Hat jemand von euch noch einen Tipp für einen Stell- oder Campingplatz ohne Feuerwerk im süddeutschen Raum?


    Wir sind für jede Idee dankbar!


    Viele Grüße

    Tommy

    Tja, die Lösung kann ganz einfach sein, man muss nur drauf kommen.


    Motor laufen lassen. Das war der Tipp, der mir gefehlt hat.


    Vielen Dank, ihr seid klasse!


    Gruss
    Tommy

    Hallo zusammen,


    in meinem Concorde Cruiser auf MAN TGL ist ein Generator verbaut. Ich gehe davon aus, dass einige hier eine ähnliche Konstellation haben. Dazu habe ich nun eine Frage: Welche Batterie nutzt euer Generator als Starterbatterie?


    Hintergrund: Ich stand mit dem Fahrzeug (noch mit meinen alten Batterien) ein paar Tage frei. Irgendwann dachte ich mir. es wär vielleicht sinnvoll, die Aufbaubatterien etwas nachzuladen. Mein Versuch, den Generator zu starten, um meine Batterien wieder auf Ladung zu bringen, ging leider ins Leere. Am Bedienteil bekam ich die Meldung, dass die Spannung zum Start des Generators nicht ausreicht.....


    Bei meiner Nachfrage beim Betrieb, der den Generator eingebaut hat, wurde mir gesagt, der Generator nutze die Aufbaubatterien als Starterbatterie. Begründung war, dass der Motorwagen ja 24 Volt Starterbatterien hat. Der Generator aber 12 Volt zum Start benötigt.


    Von der technischen Seite her leuchtet mir das schon ein. Von der praktischen Seite her ist das für mich völlig daneben. Das heißt ja, wenn ich den Generator brauche, weil die Aufbaubatterien schwach werden, kann ich ihn nicht starten, weil die Aufbaubatterien schwach sind....ääääh..... Wann sollte ich ihn denn sonst starten wollen?


    Wie ist das denn bei euch gelöst?


    Viele Grüße für die Info


    Tommy

    Auch Andrea fährt unseren Dicken - zumindest auf der Autobahn - sehr gerne. Sogar den Hund schläft ganz ruhig dabei :D . Spassig ist es, wenn sie den Wagen auf den Rasthof oder Stellplatz fährt. Da schauen manche Herren ganz schön sparsam 8o:P:D




    Ich habe heute mal mit dem Inhaber telefoniert.


    Er war ein sehr angenehmer Gesprächspartner und machte am Telefon einen seriösen Eindruck. Leider ist ein „mal eben vorbei fahren“ aufgrund der Entfernung zu Stuttgart nicht möglich.Deshalb war ja meine Hoffnung, dass jemand aus dem Forum die Firma kennt.


    Er schätzt den Zeitbedarf für unseren Cruiser auf 2-3 Tage. Der Wagen wird bei der Übergabe gemeinsam angeschaut und es wird ein Protokoll gefertigt. Der ausgeschriebene Preis ist ein Fixpreis. Außer der Wagen ist total abgerockt.


    Wir könnten auch gerne in der Gegend bleiben und im Wagen übernachten. Er sorgt für Strom


    Er macht einen engagierten Eindruck. Meine Vermutung ist auch, dass er neu auf dem Markt ist und sich über den Preis etablieren will. Dafür würde auch sprechen, dass sich im Netz nichts finden lässt.


    Gruß
    Thomas

    WDA: Genau den gleichen Gedanken hatte ich auch. Wenn was ist, ADAC rufen und den Reifen Notdienst aktivieren.


    Aus eigener leidvoller Erfahrung bei der allerersten Tour mit unserem Auto:


    Reifenplatzer (Sonntag, Sylvester 17) vorne links auf der Autobahn. Die erste Frage des Reifen Notdienstes am Telefon „haben Sie eine Tankkarte?“ Meine Antwort war nein, aber Bankkarte, Kreditkarte und Bargeld. Notdienst: „Dann kommen wir nicht.“ Weder direkt, noch über den MAN Notruf, noch über den ADAC war ein einziger Reifen Notdienst dazu zu bewegen, uns zu helfen. Die Fahrer vor Ort können ausschließlich über eine Tankkarte abrechnen.


    Das Ende vom Lied war, dass der ADAC einen Abschlepper organisiert hat, der uns von der Autobahn geholt und zum nächsten Reifenhändler geschleppt hat. Den Neujahrstag haben wir auf dem Hof des Reifenhändlers in sehr romantisch im Industriegebiet Regensburg verbracht.


    Seit dem bin ich Kunde beim ADAC TruckService.
    Gruß
    Tommy


    Hallo zusammen,


    wir wollen heuer das erste Mal nach Sexten in den Caravan Park. Mit Womo + Hänger.


    Welche Route ist mit dem Gespann von Stuttgart aus schöner? Über Garmisch, Mittenwald, Zirl? Oder über Kempten und den Fernpass?


    Danke für eure Tipps!!


    Gruß
    Tommy

SuperSense Füllstandssensoren