Steckerbruch im Elektronikteil Sicherungskasten

  • Guten Morgen,


    ich habe festgestellt, das bei mir in der Garage, in dem Kasten, wo die 12 Volt Sicherungen und die 230 Volt Fehlerstromschalter sitzen ein Kabel in der Steckbuchse gebrochen ist und zwar direkt am Kabelschuh. Es ist etwas rechts von der Mitte auf der Platine der rote große Stecker, der direkt auf die Platine gesteckt wird.

    Ich habe schon mal gegoogelt aber leider keinen Stecker dieser Art gefunden.

    Man könnte auch den einzelnen Kontakt auswechseln, wenn man einen ähnlichen Stecker bekäme.


    Hat jemand eine Quelle, wo es so was gibt.


    Vielen Dank im voraus

    Karl-Heinz

  • Hallo Karl-Heinz,

    so wie Du das beschrieben hast, ist das Plastikteil vom Stecker als solches in Ordnung, aber in diesem Plastikteil steckt der Kontakt und davon ist das Kabel abgebrochen? Wenn das so ist must Du erst mal den Kontakt aus dem Stecker bekommen ohne das Plastikteil zu beschädigen. Dazu brauchst Du ein spezielles Werkzeug:

    Gibt es von Amazon: KS Tools 150.1269 Entriegelungswerkzeug für Flachstecker/Flachsteckhülsen 2,8 mm, 4,8 mm, 5,8 mm, 6,3 mm (AMP Tyco JPT, AMP Tyco SPT, AMP Tyco, TAB, Delphi HVF2, GHW DFK, GHW MDK 3) https://www.amazon.de/dp/B001NYQSU8/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_UT.IFbJNKBK0E

    Dann brauchst Du einen neuen Flachstecker, da hab ich auf die Schnelle nur einen ganzen Satz bei Amazon gefunden:

    JAOMON 180 Stück Flachsteckhülsen quetschverbinder Flachstecker Set Männlich/Weiblich Anschlussklemmen Federsatz (6.3mm 2Pin 4Pin) Kabel Steckverbinder Kabelschuhe für Auto Motorräder Anhänger usw. https://www.amazon.de/dp/B08CV…_em_r_mt_dp_bW.IFb6069HGW

    Den Kabelschuh auf das gebrochene Kabel aufquetschen und wieder in das Plastikteil des Steckers schieben.

    Viel Erfolg!

    Grüße

    Gerhard

    Gott hat zwar die Zeit erschaffen, von Eile hat er aber nichts gesagt...

  • Vielen Dank,


    Foto schicke ich.


    Hallo Gerhard,


    Du hast es korrekt geschildert, aber es ist kein Flachstecker, sondern ein Rundstecker. Das, was auf der Platine ist, ist der Stecker, das was man drauf steckt, ist die Kupplung oder Buchse. Es ist aber ein Rundstecker, bzw. eine Rundkupplung. Ich habe es schon repariert, habe einen Rundverbinder zum verbinden von zwei Quetschsteckern aus dem Autozubehör genommen, dort das Kabel reingekrimpt und verlötet, Dann habe ich da, wo der abgebrochene Kontakt drin war vorsichtig den Kunststoff etwas aufgebohrt und die Kupplung durch die Bohrung auf der Stecker drauf gesteckt. Das hält wahrscheinlich besser wie das Original, aber ich habe immer ein ungutes Gefühl dabei, weil, wenn bei irgend einer Sache einer den Stecker ziehen muss, ist es eben nicht mehr original und ob der das dann wieder richtig drauf bekommt ??

    Ich hatte den Kontakt ja nach hinten raus bekommen, habe dann aber im Netz gegoogelt und keinen Rundstecker gefunden, den ich nicht ´selbst hatte.


    Ich denke, bei der nächsten Gelegenheit, wenn ich zum Jahresüberprüfung wegen Feuchtigkeit zum Händler muss, schaue ich mal, ob es den im Original als Ersatzteil gibt. Ich denke, die bauen sicher auch nicht den kompletten Kabelsatz neu ein. Aber man weiss es nicht.


    Gruss Karl-Heinz


  • Das ist richtig, das da keiner dran fasst, aber das, was ich da drauf gesteckt habe, ist dafür eigentlich nicht gedacht.

SuperSense Füllstandssensoren