"Beiboot" als Cabrio: Wandler-Automatic?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • "Beiboot" als Cabrio: Wandler-Automatic?

      Unser Entschluß, einen Liner mit Garage zu erweben steht ja schon länger fest, es ist nur noch eine Frage der Zeit und des "Reibungsfaktors".
      Ich bin schon länger am Überlegen, welcher Kleinst-Pkw es dann werden könnte. Zunächst dachte ich an den Smart, bin mir aber nicht mehr sicher.
      Vom "neuen" Smart mit dem DSG-Getriebe wurde mir abgeraten. Grundsätzlich mag ich Wandlergetriebe, aber ich fürchte, dass dies bei Kleinwagen schwer wird.
      Es sollte eigentlich auch ein Cabrio werden, der MINI als Cabrio wäre daher geeignet, und diesen fände ich auch nicht schlecht.
      Die Frage ist jedoch, welches Getriebe der hat. Wikipedia wirft eine Steptronic aus, also ein automatisiertes Schaltgetriebe, was ich grundsätzlich für Mist halte.
      Leider wird bei mobile... nicht wirklich unterschieden: Alles was nur zwei Pedale hat, darf sich "Automatik" nennen:-( Und für mich bedeutet "Automatik", dass es einen Wandler hat, und alles andere ist für meine Begriffe "Halbautomatik", nur wird es bei der v.g. Plattform nicht so ausgeworfen).

      Das Sprintshift-Getriebe des Sprinters wurde - soweit mir bekannt ist - aus gutem Grunde aus dem Programm genommen, das Agile war von Anfang an nicht geeignet, dem Standard von "Luxus-Wohnmobilen" gerecht zu werden, daher jetzt auch das 8-Gang-Wandlergetriebe von ZF bei den Dailys.

      Nun meine Frage ins Forum: Welcher Kleinwagen (als Cabrio) bis 3,85 m Länge wird (mit einigermaßen Motorleistung) mit einem Wandlergetriebe angeboten? Gibt es das überhaupt? Und wenn es keine Klein-Cabrios mit Wandler gibt, was wäre dann akzeptabel?
      (Mein Traum wäre ja ein SLK der ersten Serie, aber der ist knapp über 4 m Länge und somit völlig unrealistisch :( )

      Danke im Voraus für Eure Informationen!
      Martin
    • Moin Martin,

      mit dem Sprint-Shit hast Du voellig recht, im Prinzip ist (war) das derselbe Mist wie in den ersten Smarties...

      Die neuen sollen da deutlich besser sein, insofern sehe ich da Deine Bedenken nicht - einerseits reklamierst Du das Mehrgewicht, andererseits willst Du 'nen Wandler?!

      SLK geht. Entweder mit (im) Volkner oder mit (auf) Anhaenger. Dann ginge genauso"gut" Audi/3er/etc., aber darueber reden wir ja hier nicht.

      Hueh-und-hott (Hyundai) hat auch noch einen Kleinstwagen (i10) im Programm, den es mit 4-Gang-Wandlerautomatik gibt - saeuft aber wohl ganz ordentlich :(

      Wir suchen auch noch was kleines fuer die Stadt, aber "eigentlich eher nicht" zum Mitnehmen - wobei, dann ggf. auf'm Trailer?! Mal gucken, was es fuer'n Kleiner wird, vielleicht kann Madame ja dann doch noch ueberzeugt werden :P sonst bleibt's halt bei was zweiraedrigem elektrischen inner Heckgarage!
      meine Signatur ist schon da, wo ich noch hinwill...
      im Urlaub!
    • Nordisch wrote:

      Moin Martin,

      mit dem Sprint-Shit hast Du voellig recht, im Prinzip ist (war) das derselbe Mist wie in den ersten Smarties...

      Die neuen sollen da deutlich besser sein, insofern sehe ich da Deine Bedenken nicht - einerseits reklamierst Du das Mehrgewicht, andererseits willst Du 'nen Wandler?!

      SLK geht. Entweder mit (im) Volkner oder mit (auf) Anhaenger. Dann ginge genauso"gut" Audi/3er/etc., aber darueber reden wir ja hier nicht.

      Hueh-und-hott (Hyundai) hat auch noch einen Kleinstwagen (i10) im Programm, den es mit 4-Gang-Wandlerautomatik gibt - saeuft aber wohl ganz ordentlich :(

      Wir suchen auch noch was kleines fuer die Stadt, aber "eigentlich eher nicht" zum Mitnehmen - wobei, dann ggf. auf'm Trailer?! Mal gucken, was es fuer'n Kleiner wird, vielleicht kann Madame ja dann doch noch ueberzeugt werden :P sonst bleibt's halt bei was zweiraedrigem elektrischen inner Heckgarage!
      Hallo Nordisch,

      was genau hast Du als zweirädrigen elektrischen?

      Gruß

      Thommy
    • Martin wrote:

      Unser Entschluß, einen Liner mit Garage zu erweben steht ja schon länger fest, es ist nur noch eine Frage der Zeit und des "Reibungsfaktors".
      Ich bin schon länger am Überlegen, welcher Kleinst-Pkw es dann werden könnte. Zunächst dachte ich an den Smart, bin mir aber nicht mehr sicher.
      Vom "neuen" Smart mit dem DSG-Getriebe wurde mir abgeraten. Grundsätzlich mag ich Wandlergetriebe, aber ich fürchte, dass dies bei Kleinwagen schwer wird.
      Es sollte eigentlich auch ein Cabrio werden, der MINI als Cabrio wäre daher geeignet, und diesen fände ich auch nicht schlecht.
      Die Frage ist jedoch, welches Getriebe der hat. Wikipedia wirft eine Steptronic aus, also ein automatisiertes Schaltgetriebe, was ich grundsätzlich für Mist halte.
      Leider wird bei mobile... nicht wirklich unterschieden: Alles was nur zwei Pedale hat, darf sich "Automatik" nennen:-( Und für mich bedeutet "Automatik", dass es einen Wandler hat, und alles andere ist für meine Begriffe "Halbautomatik", nur wird es bei der v.g. Plattform nicht so ausgeworfen).

      ... ...
      Danke im Voraus für Eure Informationen!
      Martin
      Ich versteh das nicht so ganz , du schaust bei Mobile.de und Wiki nach um zu erfahren was für ein Getriebe ein spezielles Modell hat. :/

      Ich würde einfach mal bei Smart , BMW (Mini) und Fiat (500) die Verkäufer für mich arbeiten lassen . :rolleyes:
      Liebe Grüße Mark
      . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
      Das Leben ist zu kurz für irgendwann
    • Also wir haben noch einen Smart 451 MHD und lieben den Floh. Diese Halbautomatik ist doch im Prinzip ähnlich wie die Agile beim Ducato?! Nun, wir kommen mit der Schalterei beim Smart sehr gut klar. Man schaltet eben mit dem Fuß und das überwiegend geschmeidig. Das "Nicken" wie beim Vorgänger ist jedenfalls kaum noch vorhanden.
      Bye....Tom

      Ich bin leider nicht reich genug um mir was Billiges leisten zu können ^^
    • Tinky wrote:

      Ich versteh das nicht so ganz , du schaust bei Mobile.de und Wiki nach um zu erfahren was für ein Getriebe ein spezielles Modell hat. :/
      Ich würde einfach mal bei Smart , BMW (Mini) und Fiat (500) die Verkäufer für mich arbeiten lassen . :rolleyes:
      Eins nach dem anderen; zu den betreffenden Händlern fahre ich dann schon noch, um (auf jeden Fall!) eine Probefahrt zu machen, nur neige ich dazu, mich nach Möglichkeit vorher schlau zu machen, weil ich mir von speziell geschulten Verkaufsprofis ungern die Taschen voll machen lasse =O . Dieses Kauf-Verhalten hat sich bei mir seit Jahren bewährt.

      pandatom wrote:

      Diese Halbautomatik ist doch im Prinzip ähnlich wie die Agile beim Ducato?!
      Mein bisheriges Noch-Wohnmobil ist auf Basis Sprinter und hat ein 4-Gang-Wandlergetriebe, und ich behaupte mal, dass man da etwas verwöhnt ist. Auch mein "Pkw-Fuhrpark" :D beinhaltet ausschließlich Wandlergetriebe (selbst der 28 Jahre alte 2er Golf).
      Ich bin vor einigen Jahren mal einen Smart gefahren, und fand die Nickerei nicht sonderlich angenehm, aber im Falle des Smart ist das wohl unausweichlich.
      Einen Ducato mit Agile :thumbdown: bin ich noch nie gefahren, und das wird hoffentlich auch nicht so schnell passieren.
      Bei meinem angepeilten nächsten Wohnmobil wird dann wahrscheinlich auch irgend etwas in Richtung automatisiertem Schaltgetriebe rauskommen, weil es da einfach nichts anderes gibt, aber hier geht es mir ja um den Klein-Pkw als Beiboot.
    • Martin wrote:

      Bei meinem angepeilten nächsten Wohnmobil wird dann wahrscheinlich auch irgend etwas in Richtung automatisiertem Schaltgetriebe rauskommen, weil es da einfach nichts anderes gibt,
      Nö....es gibt in der Luxusklasse seit Ende 2016 das ZF-8 Getriebe. Ist ein Wandler und das derzeit ohnehin beste Getriebe auf dem Markt. ;)
      Bye....Tom

      Ich bin leider nicht reich genug um mir was Billiges leisten zu können ^^
    • pandatom wrote:

      Martin wrote:

      Bei meinem angepeilten nächsten Wohnmobil wird dann wahrscheinlich auch irgend etwas in Richtung automatisiertem Schaltgetriebe rauskommen, weil es da einfach nichts anderes gibt,
      Nö....es gibt in der Luxusklasse seit Ende 2016 das ZF-8 Getriebe. Ist ein Wandler und das derzeit ohnehin beste Getriebe auf dem Markt. ;)
      Ich habe, als ich vom angepeilten nächsten Wohnmobil schrieb, nicht vom Iveco Daily und der 7,49-t-Klasse gesprochen. In Schlüsselfeld bin ich vor zwei Jahren in einem Loft das ZF-Wandlergetriebe gefahren und war begeistert davon. Dennoch haut das für mich (auch als Palace 90G oder 92G) bzgl. Zuladung, Gewicht etc. nicht hin.
    • BenD wrote:

      ganz ehrlich, ein Liner mit Garage bis 7,49 to geht gar nicht - dazu braucht´s ein vernünftig ausgelegtes Fahrwerk, Getriebe und Motor - ist aber nur meine Meinung.
      ne, meine Meinung ist das auch. :thumbsup:

      Und wer meint Getriebekomfort hört bei 7,49t auf, hat eben noch keine LKW-Wandlerautomatik oder das 12-Gang Tipmatic von MAN gefahren! truck.man.eu/de/de/man-welt/te…ipmatic/MAN-TipMatic.html
      "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!" Karl Lagerfeld
    • Martin wrote:

      Hausmann wrote:

      Also Martin, ich denke, das der Peugeot 207 CC Premium 120 VTI mit Wandlerautomatik eine Alternative wäre! :thumbsup:
      Wäre was für auf´m Anhänger, weil: zu lange für Garagen (4,03 m).
      Dann wirst du wohl keine Alternative zum Mini finden!

      Wobei die neuen DSG Getriebe schon sehr gut sind! :thumbup:
      Hausmanns bei YouTube!


      EIN BEITRAG IN HOHER QUALITÄT UND MIT FREUNDLICHEM GRUSS ! ;)

      Frei haben macht auch Arbeit!


      Holla die Waldfee! :00003266:
    SuperSense Füllstandssensoren