Votronic Ladebooster

  • Hallo Zusammen, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

    Ich habe einen Votronic Ladebooster VCC 1212-45 in meinem Charisma 850L.

    Im Fahrbetrieb lieferte dieser bei 88% Batterieladezustand 27,1A , weitere Verbraucher liefen zu dieser Zeit nicht. Warum bringt er nicht seine volle Leistung von 45A ?

    Verbaut ist ein Mastervoltsystem mit 3x170A Gel-Batterien.

    Ich hätte gerne meine Batterien beim fahren schneller wieder aufgeladen.


    Gruß Jürgen

  • Genau wie Didi es geschrieben hat. Der Regler regelt, bei deinen 13,56V, die Ladeleistung bereits runter. Das ist einer der großen Vorteile von Lithium Batterien. Die werden fast bis zur zum Schluss mit der vollen Leistung geladen.

    „Man reist nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.“ — Johann Wolfgang von Goethe

  • Das heist selbst ein größerer Ladebooster würde mir nicht weiterhelfen, die Ursache sind die Batterien? Ok, dachte es wäre eventuell ein Einstellproblem der Dipschalter hinten am Gerät.


    Der Kühlschrank lief zu der Zeit im überein auf Gas.

  • ... so wie es scheint, stehen die DIP Schalter aber nicht auf dem Ladeprogramm für die Gel-Batterien...


    War bei meine Credo werkseitigen auch nicht stimmig ...😩


    Gruß


    Jürgen

  • Doch, nach deinem Foto steht der DIP-Schalter auf GEL, bei 13,9V Plateauspannung.


    Theoretisch wäre noch mehr Spannung (bei höherem Ladestrom) möglich, sofern die Mastervolt-Anzeige der Spannung korrekt ist.

    Vielleicht sind die Sense-Anschlüsse des Boosters nicht direkt mit deiner Batterie verbunden? Dann sieht der Booster nur seine eigene Ausgangsspannung, die natürlich bei Stromfluss entsprechend höher ist als die Batteriespannung und regelt seinen Ausgang auf 13,9V. Wenn er nichts von der Spannung der Batterie weiß... ?


    Grüße Tico


    Nachtrag: Am besten mal bei Votronic das Handbuch dieses Ladeboosters runterladen - da steht alles ausführlich drin.

  • Wenn der Kühl auf 12 V lief passt doch alles. Der Kühli zieht etwa 16 A. Booster soll 45 A - 27,5 A Ladeladung.


    Beim Eurocargo sind 2 Stück verbaut. Es sind 24 V auf 12 V Booster mit je 45 A, denn mit 24 V gibt es kaum größere Booster. Somit hat man dann Brutto 90A.


    Wenn ich den Kühli unterwegs auf Gas laufen lasse reichen die beiden Booster gerade für die Aufbauklima ( zieht dann bei uns ca.83A ).in dem Fall ist dann natürlich nichts mehr für die Akkus oder Kühli über.


    Gruss

    Rufus

SuperSense Füllstandssensoren