Posts by Abeemigg

    Moin. Unseren Loft habe ich bei CSS versiegeln lassen, die Qualität schein gut zu sein.

    Allerdings meinte der Cheffe Rudolf Schnorrenberg, die Front- und Seitenscheiben sowie die seitlichen Dekorfolien des Morelo nicht versiegeln zu können, Begründet hat er das auch.

    Nun haben wir aber gerade wider jeglicher Vernunft einen neuen Loft Liner bestellt und ich stelle mir die Frage, ob ich wieder versiegeln lasse oder eins der anderen hier angesprochenen Mittel verwenden werde.

    Dazu stellt sich mir die Frage, ob die seitliche Carbonfolie durch Super Seal HTF oder die Carasip-Mittel nicht angegriffen werden, also auch dort schützen können?

    Könnt Ihr mir da raten?

    Na ja, nicht nur Toleranzen. Inzwischen weiß ich, dass das 17,5" - Ersatzrad mit Halter in der Liste mit 14 kg ausgeworfen ist, somit die Addition beim Händler ein falsches Ergebnis auswirft. Tatsächlich soll das etwa 65 kg wiegen. X(

    Woher weiß ich jetzt, ob die Angaben für die anderen Optionen authentisch sind, oder ob sie durch einen zum Beispiel kaufmännischen Angestellten festgelegt wurden?

    Irgendwie nicht so ganz befriedigend.

    Moin Zusammen, wir fahren seit einem Jahr einen Loft 82 LB. Mit Schwingsitzen, Gastank, Fäkaltank usw. Im Moment konfiguriere ich gerade einen Loft Liner 82 LB, allerdings ohne das blöde Hubbett, dafür mit der Barsitzgruppe. Die Inzahlungnahmepreise sind derzeit phänomenal, insbesondere in Süddeutschland.

    Wenn man die Einzelgewichte lt. Ausstattungsliste addiert, komme ich auf etwa 700 kg Zuladung, was etwa 500 weniger als bis jetzt auf Daily sind. Ob ich damit klar kommen werde?

    Auf die Schwingsitze würde ich niemals nicht mehr :-)) verzichten. Was Besseres kann man sich nicht antun.

    Aber sonst? Worauf soll ich verzichten, um das Gewicht noch ein wenig runter zu bekommen? :/

    Das ist das, was ein gutes Forum ausmacht!


    Es soll Leute geben, die Wesentliches nicht auf dem Schirm haben oder zu blöd denken oder einfach nicht genug Wissen haben. =O


    Danke Rufus für den Hinweis. :thumbup:

    Moin Zusammen,


    ich habe mich nun dafür entschieden, den Loft noch ein wenig aufzurüsten, möchte aber vermeiden, dafür kreuz und quer durch die Republik fahren zu müssen.


    Kann mir jemand einen Tip aus seiner (guten) Erfahrung geben, an welche Firma ich mich wenden soll? Anbieter wie GNS, WCS, Hünerkopf oder auch Stäbler sind mir durchaus bekannt, Potential und Preis-/Leistungsverhältnis sind mir aber nicht ganz so klar.


    Was ich gern haben möchte, sind

    - Alde Flow

    - ggf. Gas-Ceran-Kochfeld

    - Solarpanele und entsprechend Lithium-Batterien, um zumindest eine Woche autark stehen zu können

    - SuperSense für Frisch-/Grauwasser und Gas

    - WLAN kompl.


    Ob mir da jemand helfen kann? Gern auch per PN.

    Ich würde es immer wieder selber machen. Für die Schwarz- und Grauwasserablasssysteme gibt es passende "Pipe's",

    die von der Firma Comworks angeboten werden...zum einkleben oder umschrauben der Leitung 63 mm

    Die vorhandenen Leitungen von Morelo können mit benutzt werden. Müssen nur ein wenig modifiziert werden.

    Vielleicht sollte ich mich doch einmal selbst intensiver damit beschäftigen.

    Ich frage mich nur, wie das technisch vonstatten gehen soll, dass die Sensoren in den Ablassrohren den Füllinhalt anzeigen.

    Die SuFu hat nicht die gewünschten Ergebnisse gebracht. Deshalb ....


    Ich möchte in unseren Morelo Loft 82 LB die Super Sense-Komponenten für das korrekte Ablesen der Füllstände im Kraftstoff-, Frischwasser-, Abwasser- und Gastank montieren lassen und suche eine kompetente Firma, die das kann, ohne lang probieren zu müssen. Problem am M. ist, dass da keine Klappen als Zugang zu den Tanks im Boden sind.


    Hat wer von Euch mit einer Einbaufirma bereits gute, oder auch weniger gute Erfahrungen gemacht?

    Keine Frage, das ist schon was Tolles! Aber wenn die Entwicklung so weitergeht, wird das noch das meistverkaufte Modell.


    Wenn man das in der Morelo-Facebookgruppe so verfolgt, gehören die Halter von Modellen unter 300 Tsd. schon fast zu einer Minderheit. :rolleyes:


    Ist das bei den anderen Premium-Herstellern ebenso?

    Glückwunsch!! Und wenn Du noch einen guten Anhänger brauchst kann ich dir gerne meinen Schultes Aluhänger UA 300 anbieten, der leider zu klein für den Mini geworden ist aber für 2x GS sehr gut geeignet ist. Wollte den im Frühjahr anbieten aber geht auch jetzt. :-)

    Hallo Modian, ist der Anhänger noch zu haben?

    Moin moin !

    Wenn Ihr auf die andere Weserseite schaut, könnt Ihr uns fast sehen....wenn also Lust auf einen Klönschnack besteht: gerne, das WoMo hat locker Platz bei uns auf dem Hof.:thumbsup:

    Moin. Danke für die Einladung. Wenn wir vom ehem. Hartmann-Stift aus runter zur Weser gehen, sieht man am anderen Ufer nur Abeking und Rasmussen und oftmals die tollen Yachten. Ihr werdet doch wohl nicht auf dem Werftgelände leben? :D

    Ich fahre als Stadtfahrzeug und für kürzere Strecken seit fünf Jahren einen Honda SH300i. Etwas wartungsärmeres und zuverlässigeres als dieses Modell oder die etwas kleineren SH125i/SH150i von Honda kann es eigentlich garnicht geben. Im Winter saue ich ihn allerdings nicht mit Salz ein, da bleibt er in der Garage. Und selbst, wenn es Wochen dauert, bis er wieder tuckern darf, springt er zuverlässig an. Reparaturen bisher absolut keine. Deshalb: klare Empfehlung!

    Moin Zusammen. Vergangenen Dienstag war es soweit.

    Die Frankia-Odyssee hatte ein Ende und ein kleiner Liner, wenn man ihn so nennen darf, ist bei uns eingezogen.

    Ein Morelo Loft 82 LB mit ner Menge Ausstattung.


    Wir sind ein Ehepaar mit Hund, wohnen in Bremen-Vegesack und sind knapp unter und knapp über 60 Jahre alt.

    Wir fahren auch Motorrad und Motorradgespann, sind also auch auf zwei und drei Rädern unterwegs.

    Unsere Hauptreiseziele sind Frankreich und Norwegen, allerdings haben wir vor, künftig Deutschland ein wenig besser kennen zu lernen.


    Auf ein harmonisches Miteinander

    Gruß Jürgen

SuperSense Web Portal