Brauche ich den bestellten Generator wirklich?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hi,

      bei Euch regnet und stürmt es wahrscheinlich auch - es sind schon so viele Antworten in der kurzen Zeit im Briefkasten.

      Das ist ja schneller, als es die Post erlaubt ... . :thumbup:

      Sehr, sehr interessant Eure Antworten!


      Dinoheinz wrote:

      Ich brauche meinen Generator schon mal zum Laden während der Fahrt.

      Luna wrote:

      Hallo Rolf,

      Wie bei Heinz, wenn wir lange gestanden haben lassen wir ihn während der Fahrt laufen,
      hört man dann nicht und läd bei uns ca. 10% in der halben Stunde bei ( zwischen 240-260 ah
      konstant ) .

      Ich habe schon die erste Rückfrage an Dinoheinz und an Luna:

      Das wußte ich gar nicht, dass der Generator beim Fahrbetrieb des Fahrzeuges laufen kann / darf?

      Ist das „offiziell“ ok, oder macht Ihr das einfach so?

      Viele Grüße

      Rolf
      In Kürze verfügbar: Leben im Bus
    • Zoppel wrote:

      Hi,

      bei Euch regnet und stürmt es wahrscheinlich auch - es sind schon so viele Antworten in der kurzen Zeit im Briefkasten.

      Das ist ja schneller, als es die Post erlaubt ... . :thumbup:

      Sehr, sehr interessant Eure Antworten!


      Dinoheinz wrote:

      Ich brauche meinen Generator schon mal zum Laden während der Fahrt.

      Luna wrote:

      Hallo Rolf,

      Wie bei Heinz, wenn wir lange gestanden haben lassen wir ihn während der Fahrt laufen,
      hört man dann nicht und läd bei uns ca. 10% in der halben Stunde bei ( zwischen 240-260 ah
      konstant ) .
      Ich habe schon die erste Rückfrage an Dinoheinz und an Luna:

      Das wußte ich gar nicht, dass der Generator beim Fahrbetrieb des Fahrzeuges laufen kann / darf?

      Ist das „offiziell“ ok, oder macht Ihr das einfach so?

      Viele Grüße

      Rolf
      Bei uns darf er zwar nicht während der Fahrt laufen, starten den Generator trotzdem...
      VARIO Alkoven 1050 auf MAN TGA 18.350
    • kmfrank wrote:

      Hallo Zusammen,

      habe zu Hause einen 2000er Kipor stehen und bin ohne Ihn seit Monaten im Süden unterwegs, es klappt. Wir sind ausschließlich frei Steher.
      O. K. wenn ich in den Witerurlaub fahre, geht es nicht ohne Moppel beim frei stehen. Einen fest verbauten Generator für 5000€ und mehr würde ich mir auf keinen Fall kaufen.
      Lieber Solar aufrüsten und einen tragbaren 2 kW Moppel dazu und bei Bedarf mitnehmen, fertig.

      Solaranlagen nicht bei den Mobilherstellern kaufen, die sind völlig überteuert ;)
      Moin Michael,
      würdest Du bei einer neuen Konfiguration komplett auf die Solaranlage verzichten und diese dann nachrüsten lassen oder vom Werkt schon etwas vorbereiten lassen wie z.B. Kabel ziehen ec.?
    • Zoppel wrote:

      Hi liebe Community,


      Neben maximalen Kapazitäten an Solarmodulen und Batterien haben wir noch einen fest eingebauten Diesel-Generator (4.000 Watt) mit Schallschutzhaube in der Bestellung stehen.


      Aber mal „Butter bei die Fische“, was können denn Gründe für den Kauf des Generators sein? Solarmodule und Batterien haben wir reichlich ... .



      Für Anregungen und Tipps zu diesem Themenbereich danke ich Euch schon jetzt.


      Viele Grüße

      Rolf
      Bei den Lademöglichkeiten, guten Baterien und eure Solarmöglickeiten in eurem neuen Mobil, die gut ausgestattenten Plätze und das lärmen eines Mobilen oder festeingebauten Moppel (Wir hatten mal 4 Jahre einen Gasmoppel fest verbaut) ein klares nein, zu teuer für den geringen einsatz und dem ärger mit dem Nachbarn.
    • Hallo Rolf,

      bei meinem letzten Boot habe ich mir eine Fußbodenheizung einbauen
      lassen. Da ich nicht wusste wie schnell das Boot damit warm wird, habe
      ich mir noch eine Luftheizung einbauen lassen. Habe ich nicht wirklich
      gebraucht, aber es hat mir ein Sicherheitsgefühl gegeben. Bei Deiner
      Ausstattung brauchst Du den Moppel nicht wirklich, aber wenn bei Dir
      dadurch auch das Gefühl gut ist und Du damit für alle Fälle gerüstet bist.
      Warum nicht.

      VG
      Michael
      "Lächeln ist das Kleingeld des Glücks" (Zitat: Heinz Rühmann)
    • Bei uns war der Dieselgenerator eingebaut, zwar selten gebraucht, aber ein beruhigendes Gefühl für den Fall der Fälle.

      Wir lassen ihn im Sommer auch schon mal während der Fahrt laufen, um die Klimaanlage zu betreiben.
      Wenn Generator, dann auch Diesel, um sich einen separaten Tank zu sparen, an Diesel kommt man immer.

      Das Wichtigste ist, ihn von Zeit zu Zeit auch mal laufen zu lassen.

      Gruß HaJo
      Concorde Cruiser 930 FB MB Atego 923
    • Hallo zusammen,

      anbei mal was zur allgemeinen Generator Praxis,

      "Ja" für einen Generator : für´s freistehen und Autark sein wollen, ein "muß" .........ist meine persönliche Praxiserfahrung :saint:

      "Nein" für einen Generator : für den Urlaubsgebrauch / Kurzreisen oder Camping Platz aufsuchende, ein "nein"...........das was ich in den Jahren so festgestellt habe :saint:

      ob Gas oder Benzin oder Diesel, dies muss jeder für sich persönlich entscheiden ?(
      in meinem persönlichem Beispiel, hatte früher einen Dometic 29 Benziner selber Nachgerüstet,
      jetzt im Concorde einen Dometic 29LPG als Werk-seitigen Einbau mit 120 ltr. Gastank, somit kein zusätzlicher Benzin Tank Notwendig.
      Die Geräusch Kulisse ist bei beiden laut Hör Gefühl, gleichwertig. Man kann zwar etwas dagegen tun, ist aber nicht jedermann´s Sache,
      persönlich verstehe ich es nicht, das Dometic es bis heute nicht geschafft hat eine bessere Isolierung zu produzieren.
      Natürlich kann man nun einwenden, dann nehme doch eine andere Marke, im LPG und Gewichtsbereich Bereich, jedoch nicht ganz so einfach.
      Wenn ich den Platz und das Gewicht vertragen könnte, so käme bei mir ein Onan Generator rein, diese kenne ich noch sehr gut aus meiner Segler zeit,
      Natürlich, ich weiß was nun kommt, :D Wasserkühlung :thumbup: aber dies sollte ja auch nur ein technischer Vergleich sein :saint:
      Zur Geräuschdämmung hatte ich schon mal etwas geschrieben, was dann auch von einigen, soweit ich die Rückmeldungen sehen konnte,
      in die Tat umgesetzt wurde ;) TEC 29LPG Generator Geräuschdämpfend
      Und zum Schluss, bitte nicht missverstehen das o.g. ist persönliche Praxiserfahrung und nicht der Weisheit letzter Schluss.......... :D

      Liebe Grüße Hermann (Ambra)
      Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012
    • Hallo,

      ich fahre seit 20 Jahren mit Generator, ist einfach meine Versicherung und ich habe nicht vor das demnächst zu ändern.

      Laut ist ein Generator nur wenn er unterdimensioniert ist und auf voller Drehzahl laufen muss. Also bei einem 150A Ladegerät muss er schon ordentlich Leistungsreserve haben um weiterhin im "ruhigen" Leerlauf zu dümpeln.

      Auf dem Stellplatz in Warnemünde gibt es kein Strom und wer über Silvester keine große Efoy hatte, musste eben moppeln und das waren gefühlt 70%.
      "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!" Karl Lagerfeld
    • Zoppel wrote:

      Hi,

      bei Euch regnet und stürmt es wahrscheinlich auch - es sind schon so viele Antworten in der kurzen Zeit im Briefkasten.

      Das ist ja schneller, als es die Post erlaubt ... . :thumbup:

      Sehr, sehr interessant Eure Antworten!


      Dinoheinz wrote:

      Ich brauche meinen Generator schon mal zum Laden während der Fahrt.

      Luna wrote:

      Hallo Rolf,

      Wie bei Heinz, wenn wir lange gestanden haben lassen wir ihn während der Fahrt laufen,
      hört man dann nicht und läd bei uns ca. 10% in der halben Stunde bei ( zwischen 240-260 ah
      konstant ) .
      Ich habe schon die erste Rückfrage an Dinoheinz und an Luna:

      Das wußte ich gar nicht, dass der Generator beim Fahrbetrieb des Fahrzeuges laufen kann / darf?

      Ist das „offiziell“ ok, oder macht Ihr das einfach so?

      Viele Grüße

      Rolf
      Hallo Zobel,
      Wer viel fragt bekommt auch viele Antworten, ich mache es einfach. Ich wüsste aber auch nicht, warum man es nicht darf. Auspuff muss korrekt verbaut sein, damit kein Rückstau entsteht. Bei Arbeitsmaschinen“ z.B. Gussaspfaltkocher o. Betonmischer“als Auflieger werden sehr oft mit Generatoren betrieben.

      Gruß Heinz :thumbsup:
      :google:
    • werde es nie verstehen, warum man sich einen Gasgenerator kauft. Gut sie stinken nicht, das wars aber auch.
      Diesel oder Benzin bekomme ich an jeder Hausecke. Gas brauche ich dringends für meine Heizung und reines Propan für den Winter finde ich nicht mal eben in der Pampa.
      "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!" Karl Lagerfeld
    • Dinoheinz wrote:

      Zoppel wrote:

      Hi,

      bei Euch regnet und stürmt es wahrscheinlich auch - es sind schon so viele Antworten in der kurzen Zeit im Briefkasten.

      Das ist ja schneller, als es die Post erlaubt ... . :thumbup:

      Sehr, sehr interessant Eure Antworten!


      Dinoheinz wrote:

      Ich brauche meinen Generator schon mal zum Laden während der Fahrt.

      Luna wrote:

      Hallo Rolf,

      Wie bei Heinz, wenn wir lange gestanden haben lassen wir ihn während der Fahrt laufen,
      hört man dann nicht und läd bei uns ca. 10% in der halben Stunde bei ( zwischen 240-260 ah
      konstant ) .
      Ich habe schon die erste Rückfrage an Dinoheinz und an Luna:
      Das wußte ich gar nicht, dass der Generator beim Fahrbetrieb des Fahrzeuges laufen kann / darf?

      Ist das „offiziell“ ok, oder macht Ihr das einfach so?

      Viele Grüße

      Rolf
      Hallo Zobel,Wer viel fragt bekommt auch viele Antworten, ich mache es einfach. Ich wüsste aber auch nicht, warum man es nicht darf. Auspuff muss korrekt verbaut sein, damit kein Rückstau entsteht. Bei Arbeitsmaschinen“ z.B. Gussaspfaltkocher o. Betonmischer“als Auflieger werden sehr oft mit Generatoren betrieben.

      Gruß Heinz :thumbsup:
      Vielleicht wegen dem fehlenden Crashsensor?
      Ich meine bei uns steht irgendwo, dass Generator nicht während der Fahrt betrieben werden darf...
      VARIO Alkoven 1050 auf MAN TGA 18.350
    • Dinoheinz wrote:

      Hallo Zobel,Wer viel fragt bekommt auch viele Antworten, ich mache es einfach. Ich wüsste aber auch nicht, warum man es nicht darf. Auspuff muss korrekt verbaut sein, damit kein Rückstau entsteht. Bei Arbeitsmaschinen“ z.B. Gussaspfaltkocher o. Betonmischer“als Auflieger werden sehr oft mit Generatoren betrieben.

      Gruß Heinz :thumbsup:
      Hallo zusammen,
      das Thema Generator laufen im Fahrzustand ja oder nein, wurde schon mal hier sehr heiß Diskutiert Betrieb der Aufbauklimaanlagen während der Fahrt?

      Lg Ambra
      Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012
    • thomasd wrote:

      werde es nie verstehen, warum man sich einen Gasgenerator kauft. Gut sie stinken nicht, das wars aber auch.
      Diesel oder Benzin bekomme ich an jeder Hausecke. Gas brauche ich dringends für meine Heizung und reines Propan für den Winter finde ich nicht mal eben in der Pampa.
      Da wir bei uns auch mit Diesel heizen können, betrifft es unsere Gasversorgung nicht allzu sehr...
      VARIO Alkoven 1050 auf MAN TGA 18.350
    SuperSense Füllstandssensoren