Technikdödel braucht Hilfe

  • Guten Abend

    Bis jetzt hatte ich ne Batlinkantenne, die war am Alpharouter mittels USB Kabel eingesenkt, an diesen war auch mein Huawai LTE Mobilrouter eingesteckt. Ich will in Zukunft effizienten Empfanng im Wohnmoibl.

    Nun will ich mir im neuen Wohnmobil das ganze verschlanken und Leistungsfähiger machen. So soll auf das Dach diese Antenne die so ziemlich alles einfängt was es gibt. https://www.fts-hennig.ch/ante…gantennen/lgmm4-7-38.html

    OK Kabel durchs Dach soweit klar. Zwei der LTE Kabel an den noch zu beschaffenden Netgear Nitghthawk M2, Aber was geschieht mit den andern Kabel auf dem Bild?

    Ich habe an meinem Alpha Router nur 1x Ethernet und 1 x USB????

    Hmm kann mir jemand ne Zeichnung machen das ich es kapiere. Ach war das schön einfach bis jetzt aber einfach hässlich und immer das WiFI Antenne aufstellen ging mir auch auf den Keks. Dies sollte wohl mit dieser Antenne entfallen (das aufstellen der Antenne). Aber wohin mit den vielen Kabeln?

    OK ihr merkt ich bin überfordert und brauche ne Anleitung für DAU‘s. Danke schon jetzt. ;)

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

  • Hallo Jubel,


    welche Antenne von Hennig bekommst du denn?


    Dein Link führt auf die Seite der Antenne und diese gibt es in 5 verschiedenen Ausführungen, alle haben 4 Antennen für LTE verbaut, für WLAN gibt es 2, 3 oder 4 Antennen.Und dazu noch eine GPS-Antenne.


    Für LTE brauchst du normalerweise nur 2 Antennen, mit 4 bist du da auf jeden Fall auf der sicheren Seite

    Für WLAN brauchst du normalerweise auch nur 2, mit 4 kannst du theoretisch 2 Router WLAN anschliessen.

    Und GPS haben sowieso alle.


    Notwendig sind für Internet nur 2 x LTE und 2 x WLAN aber der geringe preisunterschied würde mich dazu veranlassen die große Variante zu kaufen, denn haben ist immer besser als brauchen und das bringt eine gewisse Ausbausicherheit.


    Der von dir angegebene Router von Netgear hat nach der Beschreibung nur Anschlüsse für 2 LTE Antennen.

    Die WLAN-Antennen bleiben frei, 2 LTE bleiben auch frei und GPS auch erst mal bis sie benötigt werden.


    vG Dieter

  • Hei Jubel,

    anbei mal Deinen Plan mit zusätzlichen Erläuterungen. bei dem Netgear Nitghthawk M2 sollte Dir bewusst sein,

    das dieser nicht in Nordamerika funktioniert !

    Ansonsten keine schlechte Wahl, ich habe diesen auch, jedoch nun in der Schublade:/ da wie bekannt, mein

    Aufenthalt´s Ort nicht dafür geeignet ist;( Der von Rolf oben benannte Router ist ein sehr gutes Gerät,

    kann ich aus technischer Sicht nur empfehlen:thumbup: ob USA tauglich :?:

    Wohin die Kabel nun kommen, ist wohl ein wenig klarer geworden, hoffe ich ;)

    Lg von unterwegs Hermann

    Concorde Charisma III 850 L_Iveco EuroCargo 75E18 (Euro5-AdBlue)_7,49t_ZF-6-Gang-Automatgetriebe AS Tronic lite_Bj2012

  • Erstmals herzlichen Dank für die fundierten Hinweise, ihr seid toll.

    Rolf: Ich frage mich ob ich als Laie es schaffen werde den Router den du vorschlägst zu konfigurieren. Aber Versuch macht klug ;). Noch eine Frage dazu. Brauche ich bei dem Router dann kein Netgear Nighthawk 2 mehr? Ich komme darauf weil ja zwei SIM im Router eingeschoben werden können.

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

  • Dieser Router ermöglicht es durch die eingebauten SIM Karten als eigenständiger LTE Router zu fungieren. Des Weiteren kann er das WLAN Netz vom Campinglplatz in das WoMo Routen.

  • Moin Jubel,


    nein, den Netgear Router brauchst Du nicht, es sei denn, Du willst noch einen zweiten Router haben. In den Teltonika Rut955 gehen zwei SIM-Karten gleichzeitig rein. Der ist auch so zu konfigurieren, dass er jeweils das stärkste Netz aussucht. Ich habe bislang allerdings nur eine SIM-Karte drinnen.


    Der Teltonika Rut955 ist auch in der Lage ein vorhandenes WLAN-Netz (z.B. vom Campingplatz) abzugreifen und es Dir im WoMo zur Verfügung zu stellen, wie es linerpaule zuvor auch schon geschrieben hat.


    Ich kann diesen Router absolut empfehlen, ist sehr stabil, läßt sich gut verbauen und tut seinen Job bislang ohne seinen Chef, also mich, zu ärgern.



    Viele Grüße


    Rolf

  • Na das liest sich ja vielversprechend und ich werde mir das ganze Gedöns mal kommen lassen. Kann ich zu Hause zuerst Trockenlegung machen ;). Herzlichen Dank vorerst mal.

    Rolf eventuell komme ich bei Konfigurationsfragen nochmal auf dich zu wenn dies OK ist. Aber vielleicht schaffe ich es ja allein.

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

  • So, liebe Leute. Ich bin einfach nur begeistert. habe gestern den RUT955 bekommen. Um 19:00 Uhr habe ich mich mal das ganze ausgepackt, die beiliegenden Antennen angeschlossen, SIM Karte eingeschoben, mit Ethernet Kabel verbunden und versucht erste Konfiguration vorzunehmen. Vor Neustart Ethernet abgehängt und nun surfe ich über LTE ohne jegliche Probleme und das Beste, schneller als mein Anschluss von UPC hier im Hause. Ich bin einfach nur begeistert. Also vielen Dank für den super Tipp für den Router. Jetzt muss ich mich noch kümmern um all die vielen Einstellungen und vor allem wo kann ich einstellen das ich Wifi vom Platz (sprich Testweise hier vom Haus) hinzufügen (catchen) kann. Aber erstmal innert 30 min. voller Erfolg dank euch.

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

  • Der Teltonika Rut955 ist auch in der Lage ein vorhandenes WLAN-Netz (z.B. vom Campingplatz) abzugreifen

    Rolf magst du mir erklären wo und wie ich das einstellen muss. LTE klappt aber schon super.

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

  • Rolf magst du mir erklären wo und wie ich das einstellen muss. LTE klappt aber schon super.

    Moin Jubel,


    es freut mich sehr, dass Dir der Router Rut955 von Teltonika gefällt 👍.


    Ich habe ihn nicht selbst konfiguriert, bislang ist der Router bei mir auch nur als LTE-Router im Einsatz.


    Frag doch bitte mal Juergen920 - er wird Dir sicherlich helfen können.



    Viele Grüße


    Rolf

  • Danke ich hab mal @Jurgend920 ne PN gesandt.

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

  • So, der Thread kann geschlossen werden. Auch als Döddel habe ich es nun geschafft mit selbst zu helfen und sowohl LTE wie auch Weiterleitung Wifi funktioniert super mit dem Router. Sehr hilfreich war bei der Konfiguration diese Seite auch wenn ich parallel immer wieder Begriffe nachschlagen musste. Aber denken hält ja Jung und was neues zu lernen schadet auch nicht. Unterdessen und nach etlichen Stunden habe ich aber viel gelernt wie was zusammen funktioniert und mich auch mit Sichert und Router auseinander gesetzt. Ich fand es spannend auch wenn meine grauen Hirnzellen arge gefordert wurden, aber wie immer als geübter Autodidakt habe ich auch diese Hürde nun gemeistert und bin happy so einen tollen Router zu haben. Aber ja so richtig gehts jetzt wohl erst los wenn ich sehe was man damit alles noch könnte fängt es bei mir arg zu denken an 😁😁😁😁😁

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

SuperSense Füllstandssensoren