Kaffevollautomaten JA, nie wieder Nespresso Kapseln

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kaffevollautomaten JA, nie wieder Nespresso Kapseln

      Auch wir haben eine Nespresso Kapselmaschine, LEIDER!

      Jetzt muss ich mir mal Luft machen: Das Ding löst jedes mal richtige Aggressionen in mir aus. :evil: Das höllisch laute, knarrende Geräusch, dass eher an einen defekten VW Käfer mit

      Motorschaden erinnert, dröhnt durch das ganze WM. Kein einziges Wort der Verständigung möglich. Zudem springt immer wieder mal dieser Bügel nach oben, so dass die Kapsel,

      natürlich unbenutzt, in den Auffangbehälter fällt und nur heißes Wasser oder verdünnte Plürre, in den Kaffeebecher läuft.

      Für den neuen Morelo Palace wollen wir nun einen Kaffevollautomaten. Keine Kapseln, keine Pads, weniger Lärm. ;)

      Mit welcher Maschine habt ihr gute Erfahrungen gemacht. Sie sollte nicht so fürchterlich laut sein und schmal.....natürlich :rolleyes:

      Schreibt (zeigt ) mir bitte was ihr so habt und warum diese?


      Dankeschön sagt Christine :thumbup:
      Reisen ist ein guter Weg, Geld auszugeben und trotzdem reicher zu werden
    • Wir können die Vollautomaten von Nivona bestens empfehlen.
      Haben wir zwar nicht im Womo (kein Platz) aber zu Hause und macht sehr guten Espresso und Cappuccino.
      Die Maschinen mit der Selbstreinigung des Milchaufschäumer sind perfekt.

      Wir hatten vorher DeLonghi, Siemens und Saeco. Keiner war so zuverlässig und problemlos wie die Nivona.

      Nivona ein Nürnberger Unternehmen dass in der Schweiz produzieren lässt.
      Grüße

      Stefan
    • Wir hatten bisher 2 Jura zu Hause, waren damit zufrieden dann eine Nivona, Vorteil Nivona: herausnehmbare Brühgruppe.
      Die Nivona ging an meinen Stiefsohn welcher sie jetzt nutzt.

      In der neuen Küche gab‘s ne Miele Festeinbau und im Liner ne kleinere, schmälere Miele fest eingebaut.

      Gruß Dieter
      Nun hilft nur noch unterwegs sein :coolman:
    • amazon.de/Philips-HD8651-Kaffe…p/B00MITTS54?tag=co2go-21

      Die HD8651 von Philips soll gut und leise sein. Ich kenne sie nicht persönlich,
      habe aber schon gutes davon gehört.

      Die meissten Vollautomaten ziehen aber zwischen 1400 und 1800 Watt,
      daher aufpassen das man den CP/StPl nicht lahmlegt , wenn mann selbst nicht
      genügend ah hat.

      LG Luna
      Statistisch gesehen leben verheiratete Männer länger, in Wirklichkeit sind sie aber bereit früher zu sterben .
    • Unsere Nespresso ist weder laut noch macht sie ärger und dies seit Jahren nicht, und eben lässt sich wunderbar verstauen. Wir sind aber am überlegen im neuen Wohnmobil wider auf "normalen" Kaffe umzusteigen da wir auf unserer Dauerreise nicht den Kapseln hinterher rennen möchten. Das Luxusproblem, wir trinken auch viel Koffein freien Kaffe und da haben wir noch nix besseres als von Nespresso gehabt.
      Wohl dem, der eine Macke hat!
      Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
      Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^
    • Also jeder soll das so machen, wie er/sie es richtig findet. Ich bin überzeugter Nespresso-Fan, da meine Super-Beifahrerin nur Tee trinkt und für meine 4-5 Tassen pro Tag sind alle anderen Lösungen schlecht. Bei Filterkaffee muss ich immer mehr als die Hälft wegkippen und ein Vollautomat ist viel zu sperrig und reinigungsintensiv für so wenig Konsum.

      @morela
      Christine, nur eine Überlegung dazu vielleicht doch bei Nespresso zu bleiben: Es gibt eine neue Kompressor-Generation, die z.B. in der Essenza Mini verbaut ist. Diese Maschine ist deutlich (!) leiser als die früheren Maschinen und der Hebel springt auch nicht raus. Der Kaffee schmeckt daraus aber hervorragend, wie aus allen Nespresso-Maschinen. Klein und platzsparend ist sie auch. Eigentlich ideal für ein WoMo. Vielleicht lässt Du Dir die Maschine im Laden mal vorführen.

      VG, Thomas
    • Also ich kann mir nicht vorstellen wie ein Vollautomat also mit Mahlwerk leiser sein soll / kann als eine Kapselmaschine. Ein Vollautomat, zumindest die ich kenne von Jura, DeLonghi und Seaco sollten auch regelmäßig innen gereinigt werden - wer schon mal nach ein paar Monaten Benutzung hinter die Kulissen geschaut hat, weiß was ich meine. Im Womo gibt es ja doch auch immer wieder mal ein paar Tage „Auszeiten“ und dann wächst so allerhand ...
    • Ich hätte auch lieber einen Vollautomaten im Reisemobil, allerdings halte ich den Reinigungsaufwand und vor allem den damit verbundenen Wasserverbrauch für zu hoch. Wenn ich mir überlege, wie viel Aufwand es ist, die Maschine zuhause zu reinigen, käme mir ein Vollautomat nicht ins Mobil. Ich finde, die Nespresso-Kapseln sind ein guter Kompromiss, zumindest für uns.

      Rald
      Glaube nicht alles, was du hörst
      Sage nicht alles, was du willst und
      Tue nicht alles, was du magst
      (M.Luther)

      Aus einem verzagten Arsch kommt kein fröhlicher Furz (M.Luther)

      Better to remain silent and be thought a fool than to speak out and remove all doubt
      (A. Lincoln)
    • Gunliner wrote:

      Also ich kann mir nicht vorstellen wie ein Vollautomat also mit Mahlwerk leiser sein soll / kann als eine Kapselmaschine. Ein Vollautomat, zumindest die ich kenne von Jura, DeLonghi und Seaco sollten auch regelmäßig innen gereinigt werden - wer schon mal nach ein paar Monaten Benutzung hinter die Kulissen geschaut hat, weiß was ich meine. Im Womo gibt es ja doch auch immer wieder mal ein paar Tage „Auszeiten“ und dann wächst so allerhand ...
      Da stimme ich Dir zu 100% zu...So ein Mahlwerk ist laut aber dafür duftet nur frisch gemahlener Kaffee so gut...
      Im Phoenix habe ich den Kaffee per Hand gefiltert und nichts vermisst....
      Heute genieße ich eben meinen Milchkaffe oder den Cappuccino oder den Latte...
      ich steh eben auf Kaffee mit viel Milch...dass kann eben nur ein Vollautomat...

      Ich wollte auch nie einen Geschirrspüler
      aber wo er nun mal verbaut ist benutze ich ihn auch
      müssen wir eben einen Tag früher Frischwasser tanken
      wen interessierts... mich nicht

      VG Karo
    • Gunliner wrote:

      Im Womo gibt es ja doch auch immer wieder mal ein paar Tage „Auszeiten“ und dann wächst so allerhand ...
      das war der Grund, warum ich ich keine zusätzliche Womomaschine mehr habe und ein Boiler ist mir auch schon bei Frost geplatzt.
      Trage jetzt eben unsere Maschine zwischen Küche und Womo hin und her.

      Habe Jura, Saeco und AEG gemessen, Lt. Aufkleber hatten die Maschinen bis 1650W, am Strommesser kam keine über 950W.

      Maschinen mit Reinigungsprogramm kommen mir nicht mehr ins Haus, nur noch mit rausnehmbarer Brühgruppe und das lässt sich auch schnell unterwegs erledigen.

      Die Mahlwerke sind alle laut wenn die Bohnen geschreddert werden, aber auch da gibt es Unterschiede. Wer geräuschempfindlich ist, müsste wohl alle Maschinen testen.
      "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!" Karl Lagerfeld
    • Guten Morgen,

      wir haben auch diese Nespresso Kapselmaschine an Bord. Läuft nicht schlecht, aber wird nur für einen kurzen Zwischenstopp benutzt. Ansonsten bin ich auch kein großer Freund von sowas. Deswegen habe ich mir für längere Standzeiten einen vollwertigen Kaffeeautomaten geleistet. Wir sind seit Jahren zufriedene Delonghi-Nutzer und haben daheim seit Jahren einen Delonghi Eletta



      Den gibt es derzeit im WOW-Angebot für rel. kleines Geld.

      Da uns dieser für unterwegs zu groß ist, haben wir uns für den Autentica entschieden, der mit 19cm Breite gut in unsere Küche passt. Ansonsten gleiche Technik und Software wie der Eletta. Ich kann das Teil in der Praxis nur empfehlen, zumal er wirklich nicht so laut ist wie eine Kapselmaschine.

      Viele Grüße...Tom

      Der Weg ist das Ziel.... :urlaub:
    • Huhu!


      Wir haben unsere Nespresso vor ein paar Monaten rausgeworfen. :D

      Wir nutzen nur noch die Bialetti Venus 6 Tassen Version.
      Natürlich in Verbindung mit einer kleinen Handmühle.


      Ergebnis für uns super.
      Einfache Reinigung, weniger Müll, top Geschmack, kein Lärm
      und mit Milchaufschäumer gibt es einen 1A Cappu ;)

      Einziger Nachteil: mehr Arbeit...

      Viele Grüße

      nadja
    • Schnuess wrote:

      Huhu!


      Wir haben unsere Nespresso vor ein paar Monaten rausgeworfen. :D

      Wir nutzen nur noch die Bialetti Venus 6 Tassen Version.
      Natürlich in Verbindung mit einer kleinen Handmühle.


      Ergebnis für uns super.
      Einfache Reinigung, weniger Müll, top Geschmack, kein Lärm
      und mit Milchaufschäumer gibt es einen 1A Cappu ;)

      Einziger Nachteil: mehr Arbeit...

      Viele Grüße

      nadja
      Nutzen wir für einen leckeren Espresso auch.
      Schön den Kaffee mit der Handmühle mahlen dann kochen, ein Genuß mit Geschmack und Geruch.

      Was für einen Handmühle benutzt du?

      Gruß
      Ralf
    SuperSense Füllstandssensoren