Im Namen der Dickschiffe

  • Moin alle zusammen,


    nein, ich habe kein Sommerloch und auch keine Langeweile, sodass ich diese Beitragsreihe eröffnen müßte.


    Wir haben für unsere Wohnmobile stets Namen vergeben, unser erstes hörte auf den Namen „Merlin“, unser jetziges heißt „Major Tom“.


    Merlin ist ein Zauberer, der uns immer ein lächeln ins Gesicht gezaubert hat und mit Major Tom sind wir nunmehr völlig losgelöst.


    Vielleicht habt Ihr Lust und Laune Euren Namen vom Dickschiff zu sagen, sofern es natürlich einen gibt - vielleicht gibt es dazu ja auch eine kleine Geschichte zum Schmunzeln.


    Mich würde es auf jeden Fall sehr interessieren!



    Liebe Grüße


    Rolf

  • Rolf bei ins hat auch alles Namen

    Wohnmobil ist das Flairchen

    Auto ist der Elefantenrollschuh

    Boot die Hafennutte


    Letzteres kurz erklärt...das Bootchen ist mit 4.20 Meter nicht groß und blockiert in Marinas immer große Liegeplätze. So ergibt es sich oft das die Hafennutte jede Nacht woanders liegt wo eben noch etwas Platz ist 😂 ist übrigens der Spitzname der Richtige ist Flair Lady

    Es gibt Tage da verliert man und es gibt Tage da gewinnen die anderen......

  • Hallo Rolf,


    unser 2017 gekaufter Flair sollte uns nach zwei Eingewöhnungsjahren und dem Erreichen

    meines Ruhestandes zu unserem Traumziel Norwegen bringen.(6,5 Wochen von den Lofoten

    bis in den Süden)


    Daher nannten wir ihn „Troll“.


    Bisher hat 2019 meine plötzliche Leisten-OP und 2020 das coronabedingte Einreiseverbot

    zur Ferienzeit (Sohn ist noch schulpflichtig) die „Heimreise“ des Troll in seine Gefilde verhindert!


    Mal schauen wie es da weiter geht!


    Troll hat uns schon zu vielen schönen Orten gebracht aber seine Erfüllung hat er noch nicht

    gefunden;)

  • Hatte noch kein Dickschiff, mehr als MAN TGL 8.250 habe ich als Womo noch nicht gefahren.

    Mit Dickschiff mache ich mir vielleicht mal Gedanken über einen Namen!

    "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!" Karl Lagerfeld

  • Bei der Masse an Fahrzeugen, die wir bewegen, würden wir mit Namen vermutlich ewig brauchen bis sie uns geläufig sind. Bei uns heißen die Fahrzeuge nur

    - Das Dickschiff/Womo

    - Opa (Arnold)

    - Wuppdich

    - das Cabrio (Doppeldeutig)

    - der Touring

    - der Pajero

    usw ...


    So richtige Namen haben unsere Fahrzeuge noch nie gehabt. Christina heißt ja auch "Zausel" und Brisco "der Mausebär" ;)


    vG

    Martin

  • Seit 10 Jahren heissen alle Fahrzeuge HOUSELINER, Begründungen gibt es einige, aber es waren eben alle auch Liner und unser 2. Zuhause.

    Wir geben allem einen Namen zu dem wir Bezug haben, so nenne ich meinen Mann beim Vornamen. Giovanni nennen wir liebevoll Hase,

    obwohl nun echt nicht wie ein Hase aussieht. Und auch der „Neue“ wird wieder HOUSELINER genannt, wenn er mal fertig ist, obwohl er sich

    von den bisherigen Linern doch etwas unterscheidet.


    LG Luna ( Martina )

    Wenn Plan A nicht klappt...., egal das Alphabet hat noch 25 andere Buchstaben.

  • Auch bei uns gab's/gibt's meistens Namen.. Der Wohnwagen sowie der erste kleine Hymer früher hatten keinen.. Unser Winnebago hieß Winnie, ein Knaus den ich absolut nicht mochte bekam keinen Namen, hatte nur kurzes Gastspiel von etwa 3 Monaten... Unser ClouLiner war Oldtimer und hieß Nessie😁

    Der Charisma war für mich irgendwie weiblich🙈und hatte den Namen Chari (Schari gesprochen) und unser V jetzt bekam den Namen Bumblebee da ich Fan der Transformers Filme bin 😊 das putzige Beiboot dazu ist Mr. Bean 😁 einfach passend😁

    So nenne jedoch nur ich sie weil Horst findet das gaga 🙈

    Der grösste Scheinwerfer geistige Dunkelheit nicht erhellen kann. "Yoda"

    Edited 2 times, last by Cheroky ().

  • Unsere Wohnmobile hiessen und heisst immer Womo (ganz profan) ;)

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

    Private Site: wrubel.ch

  • Türmanagement da lande ich bei dem Link, richtig?

    Wohl dem, der eine Macke hat!
    Ob ADHS, Asperger oder Legasthenie, Beeinträchtigungen sind längst nicht nur immer ein Nachteil - sondern Quell für Kreativität und ungewöhnliche Leistungen. Etliche erfolgreiche Künstler, Erfinder oder Unternehmer sind leuchtende Beispiele dafür.
    Wer sich also nur auf meine Rechtschreibe- und Orthografiefehler beschränkt verpasst vielleicht etwas ^^

    Private Site: wrubel.ch

  • Hallo Rolf, wir haben eigentlich keinen Namen für unser Mobil. Meine Frau würde sagen, gehst du wieder zu deiner Freundin, ich würde sagen, ich gehe zu meinem Hobby. Also Freundin oder Hobby. Wir müssen noch überlegen. :/


    Gruß Heinz :thumbup:

  • Centaurus, bei Concorde heißen sie Credo, Carver, Charisma, Cruiser auf XY, Liner, XY Centurion Style und Centurion.

    Unser vorheriger Cruiser hieß Ostfriesencruiser.

    Das Modell Cruiser auf Atego fand ich zu trivial. Daher habe ich mir bereits vor der Auslieferung den Namen CENTAURUS ausgedacht, passend zur C Familie.

  • Moin,


    Bei uns hat alles einen Namen, vom Auto 🚗 über Mähroboter, Fahrrad oder Figuren meiner 🏖 Strandgestaltung im Garten z.B. Paul Pelikan. Unser Wohnmobil von Carthago hieß Theodor, der Hymer hieß Hannes und der Neue Willi Winzig. Das sind Namen die mir spontan beim anschauen einfielen.


    Liebe Grüße Frauke

SuperSense Füllstandssensoren